PDF-Portfolios erstellen (Acrobat Pro)

Das Erstellen von PDF-Portfolios, das Auswählen eines Layouts und das Hinzufügen von Dateien ist unkompliziert. Sie können innerhalb Ihres PDF-Portfolios Ordner erstellen, Komponentendateien und -ordner löschen, Komponentendateinamen bearbeiten und Beschreibungen von Komponentendateien hinzufügen und bearbeiten.

Weitere Informationsquellen

Videos und Lernprogramme zum Erstellen von PDF-Portfolios finden Sie in diesen Ressourcen:

PDF-Portfolio erstellen

PDF-Portfolios lassen sich mit wenigen Arbeitsschritten erstellen.

  1. Starten Sie Acrobat und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie im Startbildschirm auf PDF-Portfolio erstellen.

    • Klicken Sie oben links in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche „Erstellen“ und wählen Sie aus dem Menü den Eintrag PDF-Portfolio.

    • Wählen Sie „Datei“ > „Erstellen“ > PDF-Portfolio.

  2. Wählen Sie links im Assistenten ein Layout aus.

    Die Layoutliste enthält die in Acrobat enthaltenen vordefinierten Layouts sowie maximal zwei selbst importierte benutzerdefinierte Layouts. Haben Sie mehr als zwei Layouts importiert, werden nur die zwei zuletzt importierten angezeigt.

    Hinweis:

    Zum Hinzufügen eines auf Ihrem Computer gespeicherten Layouts klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Layout importieren und öffnen die Datei. Layouts haben die Dateierweiterung .nav.

  3. Klicken Sie auf Dateien hinzufügen und wählen Sie die dem PDF-Portfolio hinzuzufügenden Dateien aus. Sie können eine oder mehrere Dateien auswählen.

  4. Klicken Sie zum Hinzufügen dieser Dateien und zum Speichern des PDF-Portfolios auf „Fertig stellen“.

Hinweis:

Mit Acrobat PDFMaker können unter Windows in Outlook und Lotus Notes PDF-Portfolios erstellt werden, wenn Sie E-Mail-Nachrichten konvertieren.

Dateien und Ordner einem PDF-Portfolio hinzufügen

Sie können einem vorhandenen PDF-Portfolio Inhalte hinzufügen.

  1. Aktivieren Sie bei geöffnetem PDF-Portfolio den Bearbeitungsmodus und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken auf der Palette Inhalt hinzufügen auf Dateien hinzufügen bzw. Ordner hinzufügen und dann auf eine der Optionen zum Hinzufügen einzelner Dateien oder eines Dateiordners.

    • Zum Erstellen eines Ordners klicken Sie auf der Palette Inhalt hinzufügen auf Ordner erstellen.

    • Auf Ihrem Computer gespeicherte Dateien können Sie durch Ziehen der Dateien oder Ordner in den PDF-Portfolio-Arbeitsbereich oder auf einen Ordner hinzufügen.

    • Dateien können durch Ziehen auch in einen anderen Ordner verschoben werden.

    Hinweis:

    Zum Erlangen optimaler Ergebnisse sollten nicht mehr als 15 Komponentendateien verwendet werden und die Gesamtdateigröße sollte unter 50 MB liegen.

Webinhalt zu einem PDF-Portfolio hinzufügen

Sie können Links zu Websites einfügen oder Video-Tags einbetten. Das Verknüpfen von Webinhalten wird zur Verringerung der Dateigröße des PDF-Portfolios empfohlen.

  1. Erweitern Sie unter „Layout“ den Eintrag Inhalt hinzufügen und wählen Sie eine der Optionen aus.

  2. Wählen Sie die Option Webinhalt hinzufügen.

  3. Geben Sie für den Webinhalt, der dem PDF-Portfolio hinzugefügt wird, Dateinamen und Beschreibung ein. Diese Webdatei enthält den Link zu dem von Ihnen angegebenen Webinhalt.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Um einen Link zu einer Website herzustellen, aktivieren Sie die Option „Weblink hinzufügen“ und geben Sie die URL ein.

    • Zum Einbetten eines Video-Tags wählen Sie die Option Tag zur Videoeinbettung hinzufügen und fügen den Einbettungscode für das Video ein, Videosharing-Websites stellen gewöhnlich eine Methode zum Kopieren des Einbettungscodes von Videos zur Verfügung. Eine Website kann beispielsweise ein Einbetten-Feld mit dem Code und anderen Einbettungsoptionen enthalten.

Multimedia-Dateien in PDF-Portfolios konvertieren (Acrobat Pro)

Folgende Multimedia-Komponentendateien können in PDF-Portfolios in das PDF-Format konvertiert werden: FLV-Dateien, SWF-Dateien, F4V und mp3. Ferner können bei verwendeter H.264-Kodierung folgende Formate in das PDF-Format konvertiert werden (mit AAC-Audio): MOV, M4V, MP4, 3GP und 3G2. (Bei H.264 und AAC handelt es sich um Verschlüsselungs- und Komprimierungsoptionen für Filme.)

Hinweis:

Zum Konvertieren von AVI- oder WMV-Dateien in PDF-Dateien oder von anderen Multimedia-Dateiformaten in das FLV-Format verwenden Sie den Adobe Media Encoder. Diese Anwendung ist im Lieferumfang von Acrobat X Suite bzw. Creative Suite enthalten.

  1. Klicken Sie im Bearbeitungsmodus mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste auf eine oder mehrere Multimedia-Dateien aus dem PDF-Portfolio und wählen Sie „In PDF konvertieren“.
  2. Wird ein Dialogfenster angezeigt, legen Sie ggf. die Optionen fest und klicken Sie auf „OK“.

Dateien und Ordner aus einem PDF-Portfolio entfernen

Wenn Sie einen Ordner löschen, werden alle darin enthaltenen Dateien aus dem PDF-Portfolio gelöscht.

  1. Wählen Sie im Bearbeitungsmodus eine oder mehrere Dateien oder Ordner aus dem PDF-Portfolio aus und drücken Sie die Entf-Taste. Sie können auch auf das Symbol „Datei löschen“ klicken, falls es angezeigt wird.

PDF-Portfolios individuell anpassen (Acrobat Pro)

Im Bearbeitungsmodus können Sie Layout, Design und Farbschema anpassen. Sie können außerdem die Detailansicht mit Spalten anpassen, die Sie auswählen oder selbst erstellen.

PDF-Portfolio-Layout ändern

Anhand der PDF-Portfolio-Layoutoptionen können Sie Inhalte in einem Ihren Anforderungen entsprechenden Layout anzeigen. Beim Durchklicken-Layout können Leser beispielsweise die Dateien des PDF-Portfolios einzeln nacheinander durchblättern. Bei allen Layouts werden die Dateien auf einer Karte mit einem Bild (falls vorhanden) und Informationen zum Dokument (z. B. Dateiname) angezeigt.

Sie können des Weiteren eigene Layouts erstellen, wofür mitunter jedoch ein gewisser Grad an Software-Entwicklerkenntnissen erforderlich ist.

  1. Führen Sie im Bearbeitungsmodus einen der folgenden Schritte durch:

    • Zum Auswählen eines Layouts klicken Sie unter „Layout“ auf Portfolio-Layouts und wählen ein Layout aus der Liste.

    • Zum Verwenden eines benutzerdefinierten Layouts klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Layout importieren. Wechseln Sie zu der auf Ihrem System gespeicherten Layoutdatei und öffnen Sie sie. Layoutdateien haben die Dateierweiterung .nav. Das Layout wird in der Liste Portfolio-Layouts angezeigt, in der es zur Auswahl zur Verfügung steht. Importierte Layouts werden dem Bereich Benutzerdefinierte Layouts unter Portfolio-Layouts dauerhaft hinzugefügt.

    • Zum Entfernen eines benutzerdefinierten Layouts klicken Sie auf das X-Symbol neben dem Layoutnamen.

Erscheinungsbild ändern

Durch Designs, Farben und Hintergrundbilder können PDF-Portfolios visuell ansprechend und einheitlich gestaltet werden. Im Bearbeitungsmodus können visuelle Elemente entsprechend bearbeitet werden.

  • Zum Auswählen eines Designs klicken Sie im Layout-Fenster auf Designs und wählen ein Design aus der Liste.

  • Zum Verwenden eines benutzerdefinierten Designs klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Design importieren. Wechseln Sie zu der auf Ihrem System gespeicherten Designdatei und öffnen Sie sie. Das Design wird direkt auf das PDF-Portfolio angewendet und in der Liste Designs als benutzerdefiniertes Design aufgeführt. Im Gegensatz zu benutzerdefinierten Layouts werden benutzerdefinierte Designs nur auf das aktuelle PDF-Portfolio angewendet und der Liste „Designs“ nicht dauerhaft hinzugefügt. Designs werden in Adobe Flash Professional oder Adobe Flash Builder erstellt und weisen die Dateierweiterung .swf auf.

  • Zum Ändern der Farben eines Designs klicken Sie unter „Layout“ auf Farbpaletten und wählen eine andere Palette aus.

  • Zum Erstellen einer benutzerdefinierten Farbpalette klicken Sie auf Aus bestehender erstellen und wählen die gewünschten Farben aus.

  • Zum Ändern der Eigenschaften einer Hintergrundfarbe wählen Sie zunächst die Farbpalette aus und klicken dann auf „Hintergrund“. Legen Sie die Eigenschaften der Hintergrundfarbe wie gewünscht fest.

  • Zum Hinzufügen eines Bilds als Hintergrund klicken Sie unter „Layout“ auf „Hintergrund“. Wählen Sie im Bereich Hintergrundbild ein Bild aus der Liste aus oder fügen Sie über die Option Neu wählen ein auf Ihrem Computer gespeichertes Bild hinzu. Legen Sie die Bildeigenschaften wie gewünscht fest.

Kopfzeilen hinzufügen

Die Kopfzeile wird oberhalb des Layouts angezeigt und kann wichtige Informationen wie ein Logo, einen Firmennamen und Kontaktinformationen enthalten. Eine Kopfzeile kann Text, Bilder oder beides enthalten und auf unterschiedliche Art und Weise angeordnet werden.

  1. Klicken Sie bei aktiviertem Bearbeitungsmodus in den leeren Bereich oberhalb des Bearbeitungsfensters. Der Bereich Kopfzeileneigenschaften wird unten im Fenster „Layout“ angezeigt.

    Kopfzeileneigenschaften
    Leerer Kopfzeilenbereich eines PDF-Portfolios

  2. Wählen Sie aus der Liste unter Kopfzeileneigenschaften eine Vorlage aus.

  3. Klicken Sie im Kopfzeilenbereich zum Hinzufügen von Inhalt in die entsprechenden Felder. Doppelklicken Sie zum Hinzufügen von Text. Daraufhin wird ein Einfügepunkt angezeigt.

  4. Geben Sie unter „Texteigenschaften“ und Bildeigenschaften Größe, Hintergrund, Farbe, Schrifttype und weitere Eigenschaften an.

Weitere Informationsquellen

Videos über das Anpassen von PDF-Portfolios finden Sie in folgenden Ressourcen:

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie