Erfahren Sie, wie Sie ein PDF-Dokument als vollständig editierbare Microsoft Word,- Excel- oder PowerPoint-Datei exportieren können.

Kein Abtippen mehr – mit Adobe Acrobat DC können Sie ein PDF in eine vollständig editierbare Microsoft Word-, Excel- oder PowerPoint-Datei exportieren.

PDFs für Microsoft Office exportieren

PDF-Datei öffnen.

Starten Sie Acrobat DC, und öffnen Sie die PDF-Datei, die Sie exportieren möchten. Wenn Sie unsere Beispieldateien verwenden, wählen Sie die Datei Summary.pdf für den Export in Word, Analysis.pdf für den Export in Excel oder Overview.pdf für den Export in PowerPoint.

PDF-Dateien öffnen

Werkzeug „PDF-Datei exportieren“ aufrufen.

Klicken Sie in der Werkzeugübersicht auf PDF-Datei exportieren. Wählen Sie dann ein Dateiformat wie Microsoft Word, Arbeitsblatt oder Microsoft PowerPoint. Sie können die Datei auch in einem anderen Format speichern, z. B. im RTF- oder TXT-Format, als Bilddatei oder als Web-Seite in HTML. Verwenden Sie die Optionsfelder, um den gewünschten Dateityp auszuwählen, und klicken Sie auf Exportieren.

Werkzeug „PDF-Datei exportieren“

Datei exportieren.

Wählen Sie den Zielordner für die Exportdatei aus, oder klicken Sie auf Anderen Ordner auswählen, und navigieren Sie zum entsprechenden Ordner. Geben Sie einen Namen für das Dokument ein, und klicken Sie auf Speichern. Erfahren Sie mehr über das Exportieren von PDF-Dateien mit Acrobat DC.

Tipp: Wenn Sie die Datei direkt nach dem Export verwenden möchten, aktivieren Sie im Dialogfeld „Exportieren“ die Option Datei nach Export öffnen.

Datei exportieren

In Office bearbeiten.

Öffnen Sie das Dokument in Word, Excel oder PowerPoint, falls es noch nicht geöffnet ist. Ihr Dokument wurde im nativen Office-Format erstellt, sodass Sie Text, Bilder und sonstige Elemente wie in jedem anderen Office-Dokument bearbeiten können.

In Office bearbeiten
12/04/2019

Beitrag von: AFStudio Design, The Royal Studio, Brie Gyncild

War diese Seite hilfreich?