Sie können den Zeichensatz angeben, mit dem der Ausgabe-Stream kodiert wird.

  1. Klicken Sie in Administration Console auf „Dienste“ > „Output“.

  2. Wählen Sie unter „Internationalisierung“ in der Liste „Zeichensatz“ einen Zeichensatz aus. Diese Einstellung ist von den Parametern TransformationFormat und PrintFormat abhängig, die über die API festgelegt werden. Um einen anderen Zeichensatz als die aufgelisteten anzugeben, wählen Sie „Benutzerdefiniert“ aus und geben Sie in dem angezeigten Feld einen kodierten Wert ein.

    Wenn TransformationFormat den Wert „PDF“ oder „PDF/A“ oder wenn PrintFormat den Wert „PCL“, „PostScript“, „Zebra label“, „IPL“, „DPL“, „TPCL“, „GenericColorPCL“ oder „GenericPSLevel3“ hat, werden nur bestimmte Zeichensätze unterstützt.

    Der Zeichensatz muss ein gültiger kanonischer Name sein. Der Standardwert ist „ISO-8859-1“.

  3. Klicken Sie auf Speichern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie