Gesichter lassen sich dank individuell bestimmbarer Detailtiefe mit nie gekannter Präzision tracken. Effekte können entweder auf das ganze Gesicht oder nur auf einen Teil (z. B. Augen) angewendet werden.

 

Das war schon alles! Damit ist dieses Training abgeschlossen. Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Tutorial mit.

 

02/10/2017
Maxim Jago
Maria Corte
War diese Seite hilfreich?