In Discover gibt es zwei Metriken, die scheinbar gleich sind: Instanzen und Ereignisse.

Instanzen

Gibt an, wie oft eine Variable in einer Bildabfrage definiert wurde.

Ereignisse

Die Gesamtzahl der Treffer, bei denen ein Variablenwert entweder definiert oder (bei Konversionsvariablen) beibehalten wurde. Die Metrik ist im Wesentlichen die Summe der Seitenansichten und Seitenereignisse.

Vergleich der Metriken

Mehr Ereignisse als Instanzen: Dieses Ergebnis wird für Konversionsvariablen erwartet, da Ereignisse auch beinhalten, wie oft die Variable definiert wurde (Instanzen).

Mehr Instanzen als Ereignisse: Dieses Ergebnis ist in der Berichterstattung nicht möglich, da alle Instanzen auch als Ereignisse erfasst werden.

Instanzen gleich Ereignisse: Dieses Ergebnis ist für Traffic-Variablen am gängigsten, weil sie naturgemäß nach der Bildabfrage nicht mehr weiter bestehen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie