Definition von Metriken

Für die gesamte Site geltende Besuche: Die Anzahl der Sitzungen während eines bestimmte Zeitraums. Ein Besuch wird als eine Abfolge von aufeinanderfolgenden Seitenansichten mit Unterbrechung von maximal 30 Minuten oder als fortlaufende Aktivität innerhalb von 12 Stunden bezeichnet. Besuche bestehen meistens aus mehreren Bildabfragen. Besucher, die abspringen, können jedoch aus einer einzelnen Seitenansicht bestehen.

Besuche im Kontext von Marketing Channel-Berichten: Die Anzahl der Besuche, die einen bestimmten Kanal berührt haben. Jedem Besuch kann nur ein einzelner Marketing Channel zugeordnet sein. Last-Touch-Besuche können jedoch während einer Sitzung mehr als einem Kanal entsprechen.

Für die gesamte Site geltende Besucher: Die Anzahl der einzelnen Personen, die während eines bestimmten Zeitraums auf Ihre Site zugreifen. Ein Besucher besteht häufig aus mehreren Besuchen, wenn Benutzer sich dazu entscheiden, zu Ihrer Site zurückzukehren.

Besucher im Kontext von Marketing Channel-Berichten: Die Anzahl der einzelnen Personen, die einen bestimmten Kanal berührt haben. Besucher können mit mehr als einem Kanal übereinstimmen, genau wie es bei Besuchen der Fall wäre.

Vergleich der Metriken

Marketing Channel-Besuche größer als für die gesamte Site geltende Besuche: Die Gesamtanzahl der Besuche am unteren Ende jedes Berichts stimmt immer überein. Es ist jedoch üblich, dass die Summe der Last Touch-Besuche in Marketing Channel-Berichten höher ist als für die gesamte Site geltende Besuche. Beispiel:

  1. Ein Benutzer gelangt über die gebührenpflichtige Suche zu Ihrer Site und findet nicht, wonach er sucht. Er klickt auf die Schaltfläche „Zurück“.
  2. Beim Durchsehen der einzelnen Suchergebnisse gelangt derselbe Benutzer über einen natürlichen Such-Link zu Ihrer Seite. Er sieht sich auf Ihrer Site um und verlässt sie wieder.

Dieser Benutzer hat sowohl den bezahlten Suchkanal als auch den natürlichen Suchkanal berührt und somit beide Besuchsausgabenzeilen erhöht. Die Gesamtzahl der Besuche ist jedoch dedupliziert, da es sich noch immer um einen einzelnen Besuch handelte.

Mehr für die gesamte Site geltende Besuche als Marketing Channel-Besuche: Dieser Vergleich ist bei der Berichterstattung nicht möglich. Alle Besuche, die keinen Kanal berühren, sind unter „Kein Kanal identifiziert“ angeführt, was eine Ausgabenzeile in der Marketing Channel-Berichterstattung ist. Wenn dieses Zeilenelement ausgelassen wurde, könnten für die gesamte Site geltende Besuche höher sein als Marketing Channel-Besuche. Je nach den Verarbeitungsregeln Ihres Marketing Channels muss nicht jeder Besucher bei einem Besuch einen Kanal berühren.

Mehr Marketing Channel-Besucher als für die gesamte Site geltende Besucher: Ähnlich zur Besuchsmetrik können Besucher mehr als einen Kanal über mehrere Besuche hinweg berühren:

  1. Ein Benutzer gelangt über einen Kanal eines sozialen Netzwerks zu Ihrer Site. Was er sieht, gefällt ihm, aber er ist erst morgen in der Lage, Ihr Produkt zu erwerben.
  2. Am nächsten Tag kommt derselbe Besucher auf Ihre Site zurück, indem er Ihre URL direkt im Browser eingibt.

Derselbe Besucher berührt mehrere Kanäle, was sich im Marketing Channel-Bericht widergespiegelt. Er war jedoch immer noch nur ein einzelner Besucher, was sich sowohl in der Summe des Marketing Channels als auch in der für die gesamte Site geltende Summe widerspiegelt.

Mehr für die gesamte Site geltende Besucher als Marketing Channel-Besucher: Wie bei der Besuchsmetrik ist dieser Vergleich in der Berichterstattung nicht möglich. Alle Besucher, die keinen Kanal berühren, werden unter „Kein Kanal identifiziert“ angeführt. Dies ist eine Ausgabenzeile in der Marketing Channel-Berichterstattung.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie