Mojibake ist ein Rendering-Problem, das auftritt, wenn Zeichen anders als interpretiert codiert werden. Dieses Problem tritt am häufigsten bei Multibyte- und internationalen Zeichen auf. Da Adobe Analytics viele Arten von Zeichencodierungen beinhaltet, ist es wichtig, die Einstellungen für Zeichensätze und deren Verwendung zu verstehen.

Die folgenden drei Stellen betreffen direkt die Zeichencodierung und wie Zeichen in Adobe Analytics angezeigt werden:

  • Auf Ihrer Website (<meta charset=“UTF-8“>)
  • Innerhalb der JavaScript-Kerndatei (s.charset=“UTF-8“;)
  • Report Suite-Einstellung (Multi-Byte-Zeichenunterstützung: Aktiviert)

Website und Implementierungsebene

Achten Sie beim Implementieren von Zeichencodes darauf, dass s.charSet und der Zeichensatz auf der Webseite, die verfolgt wird, übereinstimmen. Basierend auf dem Wert der Variable s.charSet übersetzt sie die Werte auf der Webseite zur Verwendung in der Datensammlung in UTF-8.

Report Suite-Ebene

Wenn eine Report Suite erstellt wird, ist ein Kontrollkästchen bezüglich der Unterstützung für Multi-byte-Zeichen“ verfügbar (standardmäßig markiert). Wenn es aktiviert ist, werden die Report Suite-Daten im UTF-8-Format codiert. Wenn es deaktiviert ist, werden die Report Suite-Daten in ISO -8859-1 codiert. Alle Sonderzeichen, die nicht in ISO -8859-1 enthalten sind, können unerwartete Anzeigenfehler in Analytics-Berichten erzeugen, einschließlich Mojibake, neue Zeilen und abgeschnittene Werte.

Da sich diese Einstellung vorwiegend auf die Datenerfassung auswirken kann, ist die Option nach dem erstmaligen Erstellen einer Report Suite nicht zulässig. Wenn Sie die Unterstützung für Multi-byte-Zeichen aktivieren oder deaktivieren möchten, bitten Sie einen unterstützten Benutzer, sich an die Kundenunterstützung zu wenden. Wenn diese Einstellung geändert wird, können historische Daten, die in einer Codierung gesammelt werden, eventuell nicht korrekt angezeigt werden, insbesondere bei der Verwendung von nicht lateinischen Zeichen oder Sonderzeichen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie