Da die meisten E-Mails HTML-basiert sind, ist es möglich, die geöffneten E-Mails zu verfolgen und diese Daten an Adobe Analytics zu senden. Wenn Sie einen <img>-Tag in einer Bildanforderung einschließen, kann Ihr Unternehmen geöffnete E-Mails verfolgen. Entscheidet Ihr Unternehmen, diese Methode zu verwenden, müssen einige Punkte beachtet werden:

  • Jede E-Mail-Wiedergabe kann zu einer potentiellen Erhöhung der verrechenbaren Serveraufrufe führen. Verfolgen Sie E-Mails nur dann, wenn Ihr Adobe Analytics-Vertrag das erhöhte Aufkommen an Serveraufrufen tolerieren kann.
  • Es werden nur E-Mail-Clients verfolgt, die HTML unterstützen und Bilder zulassen. Einige E-Mail-Clients, wie Microsoft Outlook, blockieren externe Bilder standardmäßig. Diese E-Mails können erst verfolgt werden, wenn der Empfänger entscheidet, externe Bilder herunterzuladen.

Outlook-E-Mail erstellen, die eine Bildanforderung enthält

  1. Öffnen Sie einen HTML-Editor, wie Dreamweaver. Ist kein HTML-Editor verfügbar, kann ein Texteditor wie Notepad verwendet werden.
  2. Fügen Sie eine HTML-Bildanforderung in eine neue Datei ein, eingeschlossen in einen <body>-Tag. Im Folgenden stehen zwei verschiedene Beispiele, die zu Testzwecken an eine Adobe Report Suite gesendet werden können:
    <body><img src=“https://metrics.adobe.com/b/ss/adobetest/5?pageName=Email%20Campaign&v1=email“ width=“1“ height=“1“ border=“0“ alt=““/></body> <body><img src=“http://112.2o7.net/b/ss/adobetest/5?pageName=Email%20Campaign&c1=email“ width=“1“ height=“1“ border=“0“ alt=““
    <body><img src="http://112.2o7.net/b/ss/adobetest/5?pageName=Email%20Campaign&c1=email" width="1" height="1" border="0" alt=""/></body>
    Weitere Beispiele und Variablen finden Sie unter Analytics ohne JavaScript implementieren und Abfragezeichenfolgen-Parameter zur Datensammlung.
  3. Nachdem die fest programmierte Bildanforderung konfiguriert wurde, speichern Sie sie als HTML-Datei. Stellen Sie bei der Verwendung von Notepad sicher, dass Sie sie nicht als TXT-Datei speichern.
  4. Öffnen Sie Outlook und erstellen Sie eine E-Mail.
  5. Wechseln Sie zur Registerkarte „Einfügen“ und klicken Sie auf „Datei anhängen“. Wählen Sie Ihre Bildanforderungsdatei (.html) aus.
  6. Klicken Sie neben „Einfügen“ auf das Popup-Menü und wählen Sie „Als Text einfügen“ aus. Wenn Sie ohne das Popup-Menü auf „Einfügen“ klicken, wird Ihre Bildanforderung als HTML-Anlage angefügt, was nicht funktioniert.
  7. Ihre E-Mail wird scheinbar nicht verändert, da die Bildanforderung ein transparentes 1x1-Pixel-Bild ist. Wenn Sie die Bildanforderung für Testzwecke anzeigen möchten, ändern sie die HTML-Datei, sodass sie einen Rahmen, zusätzlichen Text oder anderen Inhalt enthält.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie