Eingegebene/mit Lesezeichen versehene Zeilenelemente treten in der Berichterstellung auf, wenn keine verweisende Stelle für eine Bildanforderung vorhanden ist. Dieses Problem kann unter den folgenden Umständen auftreten:

  • Ein Benutzer gibt Ihre URL direkt in seinem Browser ein.
  • Ein Benutzer fügt einer bestimmten Seite Ihrer Website Lesezeichen hinzu und verweist später darauf.
  • Interne URL-Filter sind falsch definiert.
  • Die s.referrer-Variable enthält keine Daten oder ist leer.
  • Umleitungen werden ohne die notwendige Implementierung implementiert, um die verweisende Stelle über die Umleitung hinaus zu erhalten.

Eingegebene/mit Lesezeichen versehene Elemente kommen häufig in Traffic-Quellberichten vor.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie