Adobe bewertet laufend seine Produktfunktionen, um ältere Funktionen zu ermitteln, die durch modernere Alternativen ersetzt werden sollten. Dadurch wird der Kundennutzen verbessert, wobei die Abwärtskompatibilität stets berücksichtigt wird. Da Adobe Campaign Classic Tools von Drittanbietern verwendet, wird die Kompatibilität regelmäßig aktualisiert, um nur unterstützte Versionen zu implementieren. Die nicht mehr mit Adobe Campaign Classic kompatiblen Versionen sind unten aufgeführt.

Für die Mitteilung, dass Campaign Classic-Funktionen demnächst entfernt/ersetzt werden sollen, gelten die folgenden Regeln:

  1. Zunächst wird die Einstellung einer Funktion angekündigt. Veraltete Funktionen sind zwar noch verfügbar, werden aber nicht weiter verbessert oder dokumentiert. 
  2. Das Entfernen veralteter Funktionen erfolgt frühestens in der folgenden Version. Das tatsächliche Zieldatum für die Entfernung wird auf dieser Seite bekannt gegeben.  

Dieser Prozess gibt Kunden mindestens einen Versionszyklus Zeit, um ihre Implementierung vor der Entfernung an eine neue Version oder einen Nachfolger einer veralteten Funktion anzupassen. 

Veraltete Funktionen

In diesem Abschnitt sind Funktionen aufgeführt, die in der aktuellen Version von Campaign Classic als eingestellt gekennzeichnet wurden. In der Regel werden Funktionen, die in einer künftigen Version entfernt werden sollen, zunächst als eingestellt gekennzeichnet. Außerdem wird eine Alternative angeboten. Diese Funktionen sind für Neukunden von Campaign Classic nicht mehr verfügbar.

Kunden wird empfohlen zu überprüfen, ob sie die Funktion in ihrer aktuellen Implementierung nutzen, und eine Änderung an ihrer Implementierung vorzunehmen, um die angebotene Alternative verwenden zu können. Bitte beachten Sie das geplante Datum für die Entfernung, um Ihre Umgebungs- und Projekt-Updates entsprechend zu planen. 

Adobe Campaign Classic Version 18.10

Bereich Funktion Ersatz Geplantes Datum für die Entfernung
Dokumentation zu Campaign-APIs Dokumentation zu Jsapi.chm Campaign-Classic-APIs sind jetzt auf einer eigenen Seite verfügbar. Wenn Sie die Jsapi.chm-Datei verwendet haben, sollten Sie sich jetzt die neue Online-Version ansehen. April 2019

Adobe Campaign Classic Version 18.6

Bereich Funktion Ersatz Geplantes Datum für die Entfernung
JavaScript-SDK – Sicherheit decryptString Aus Sicherheitsgründen ist die decryptString-API auf neuen Installationen nicht mehr standardmäßig verfügbar. Sie kann jedoch über eine spezielle Option aktiviert werden, wie in den Versionshinweisen zu Campaign Classic erläutert. Nach einem Upgrade auf Version 18.6 ist diese API auch weiterhin standardmäßig aktiviert, kann jedoch über diese Option deaktiviert werden. Um die Sicherheit der Campaign-Instanz zu gewährleisten, empfiehlt Adobe dringend, diese Funktion nicht zu verwenden. Oktober 2019

Adobe Campaign Classic Version 18.4

Bereich Funktion Ersatz Geplantes Datum für die Entfernung
E-Mail-Archivierung Dateibasierte Archivierung Die E-Mail-Archivierung ist jetzt über eine eigene BCC-E-Mail-Adresse möglich. Weitere Informationen. Oktober 2019
Lead-Verwaltung Leads  Das Leads-Management-Package in Adobe Campaign Classic vereinfachte den Aufbau und die Pflege des gesamten Verwaltungslebenszyklus von Leads. Eine ähnliche Funktion kann über andere native Workflow-Aktivitäten und Datenmodelländerungen implementiert werden. 2020

Eingestellte Kompatibilität

Vorsicht:

Adobe Campaign Classic ist mit allen Systemen und Tools kompatibel, die in der Kompatibilitätsmatrix aufgelistet werden. Wenn bestimmte Versionen dieser Drittanbietersysteme und -Tools das Ende ihrer Lebensdauer erreichen, ist Adobe Campaign nicht mehr mit ihnen kompatibel. Diese Versionen werden daher mit der nächsten Produktversion aus unserer Kompatibilitätsmatrix entfernt. Um Probleme zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, unterstützte Versionen von in der Kompatibilitätsmatrix verwendeten Systemen zu nutzen.

 

Betriebssysteme

Ab April 2019 wird Adobe Campaign nicht mehr mit den folgenden Betriebssystemen kompatibel sein. Bitte konsultieren Sie die Kompatibilitätsmatrix, wenn Sie ein Upgrade auf eine neuere Version durchführen oder auf ein neues Betriebssystem umsteigen möchten.

Betriebssysteme Ende der Lebensdauer erreicht im
Debian 7 Mai 2018. Weitere Informationen
RHEL 6.x

Dez. 2018. Weitere Informationen

Windows Server 2008

Juli 2011. Weitere Informationen

SLES 11

März 2016. Weitere Informationen

Webserver

Ab April 2019 wird Adobe Campaign nicht mehr mit den folgenden Webservern kompatibel sein. Bitte konsultieren Sie die Kompatibilitätsmatrix, wenn Sie ein Upgrade auf eine neuere Version durchführen möchten.

Webserver Ende der Lebensdauer Verknüpfung Geplantes Ende der Kompatibilität
Microsoft IIS 7 Juli 2011 Weitere Informationen Apr. 2019

Werkzeuge

Ab April 2019 wird Adobe Campaign nicht mehr mit den folgenden Tools kompatibel sein. Bitte konsultieren Sie die Kompatibilitätsmatrix, wenn Sie ein Upgrade auf eine neuere Version durchführen möchten.

Werkzeuge Ende der Lebensdauer
Java JDK 7 März 2014. Weitere Informationen
Libre Office 3.5 / 4.3 / 5.x

Nov. 2017. Weitere Informationen

RDBMS-Server

Ab April 2019 wird Adobe Campaign nicht mehr mit den folgenden RDBMS-Servern kompatibel sein. Bitte konsultieren Sie die Kompatibilitätsmatrix, wenn Sie ein Upgrade auf eine neuere Version durchführen möchten.

RDBMS-Server Ende der Lebensdauer

Oracle 10GR2 – 11G

Aug. 2015. Weitere Informationen

PostgreSQL 9.0 bis 9.3

Sept. 2018. Weitere Informationen

SQL Server 2005

Apr. 2016. Weitere Informationen

MySQL 5.1

Dez. 2013. Weitere Informationen

Federated Data Access (FDA)

Ab April 2019 wird Adobe Campaign nicht mehr mit den folgenden FDA-Servern kompatibel sein. Bitte konsultieren Sie die Kompatibilitätsmatrix, wenn Sie ein Upgrade auf eine neuere Version durchführen möchten.

FDA-Server Ende der Lebensdauer

Oracle 11G

Aug. 2015. Mehr dazu.

PostgreSQL 9.3

Sept. 2018. Mehr dazu.

MySQL 5.5

Dez. 2018. Mehr dazu.

DB2 9.5

Apr. 2018. Mehr dazu.

Teradata 14 – 14.1

Juni 2018. Mehr dazu.

Entfernte Funktionen

Dieser Abschnitt führt die Funktionen auf, die aus Campaign Classic entfernt wurden. Sie werden von Adobe nicht mehr unterstützt.

Bereich Funktion Ersatz Version
Kampagnen-Orchestrierung Prädiktives Marketing Die Nutzung von prädiktiven Modellen ist ein großer Bestandteil der prädiktiven Marketing-Funktionen in Adobe Campaign Classic. Obwohl die Workflow-Aktivität "prädiktives Marketing" in der kommenden Version entfernt wird, unterstützt Adobe Campaign weiterhin die Nutzung und Verwendung von prädiktiven Modellen aus externen Quellen über andere Workflow-Aktivitäten. 18.10
Web-Anwendungen Microsites Verbesserte Sicherheit durch die Beschränkung des Zugriffs auf bestimmte Domänen in den Konfigurationsdateien von Adobe Campaign. Sie können weiterhin personalisierte URLs in Campaign verwenden, indem Sie DNS-Aliasnamen verwenden. Weitere Informationen. 18.10
Push-Benachrichtigungen iOS Binary Connector Auf Empfehlung von Apple wird Adobe den veralteten iOS Binary Connector entfernen. Der leistungsfähigere und effizientere HTTP/2-basierte Connector ist bereits verfügbar. Weitere Informationen. 18.10
MMS- und WAP-Push-Benachrichtigungen Der mobile Versand von MMS-und WAP-Push-Benachrichtigungen wurde aus Campaign Classic entfernt. Adobe empfiehlt die Nutzung von SMS- und Push-Benachrichtigungs-Funktionen. 18.4
LINE v1 Das LINE Connect-Package ist nicht mehr für die Installation in Adobe Campaign Classic verfügbar. Adobe empfiehlt die Verwendung des neuen LINE Channel-Packages zum Senden von LINE-Nachrichten. Weitere Informationen. 18.4

Nicht mehr kompatible Elemente

Client Console

Die Adobe Campaign Classic Client Console kann nicht mehr auf den folgenden Systemen ausgeführt werden, da diese vom Entwickler eingestellt wurden. Kunden, die die Campaign Client Console auf einer dieser Versionen einsetzen, müssen vor dem geplanten Entfernungsdatum auf die neueste Version aktualisieren. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter Campaign Classic-Kompatibilitätsmatrix

Betriebssystem Version
Windows Server
  • 2003
  • 2008
  • 2008R2
Windows
  • XP
  • Vista

Datenbank-Engines

Adobe unterstützt die folgenden Datenbank-Engines nicht, da sie vom Entwickler eingestellt wurden. Kunden, die diese Versionen verwenden, müssen auf die neueste Version aktualisieren oder auf eine andere Engine umsteigen.

Die Liste der kompatiblen Versionen finden Sie in der Campaign Classic-Kompatibilitätsmatrix.

Federated Data Access (FDA)

Komponente Ersatz Weitere Informationen
DB2 UDB 9.5, 9.7 Eine neuere Version von DB2 wird durch Federated Data Access (FDA) unterstützt. Weitere Informationen. Daten für das offizielle Ende des Supports für DB2
Oracle 9i, 10G R2 Neuere Versionen von Oracle werden durch Federated Data Access (FDA) unterstützt. Weitere Informationen. Oracle Lifetime Support-Richtlinie
PostgreSQL 8.3, 8.4, 9.0, 9.1, 9.2 Neuere Versionen von PostgreSQL werden durch Federated Data Access (FDA) unterstützt. Weitere Informationen. PostgreSQL Versioning-Richtlinie
MSSQL 2000, 2005, 2008 R2 Neuere Versionen von SQL-Server werden durch Federated Data Access (FDA) unterstützt. Weitere Informationen. Lebenszyklus von Microsoft-Produkten
MySQL 5.1 Neuere Versionen von MySQL werden durch Federated Data Access (FDA) unterstützt. Weitere Informationen. Technischer Support von MySQL
InfiniDB Infini DB hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht.  
Teradata 13, 13.1 Neuere Versionen von Teradata werden durch Federated Data Access (FDA) unterstützt. Weitere Informationen. Teradata Release Definition (PDF)
Netezza 6.02, 7.0

Netezza hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht.

Wurde durch IBM Pure Data System ersetzt. 

 
AsterData 5.0 AsterData hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht.  

Sybase IQ 15.2, 15.4, 15.5

Sybase ASE 15.0

Neuere Versionen von Sybase werden durch Federated Data Access (FDA) unterstützt. Weitere Informationen. Ende der Lebensdauer von Sybase-Produkten
Hadoop via HiveSQL: Hadoop 2.7.3 , HiveSQL 1.2.1

Adobe Campaign Classic unterstützt weiterhin die aufgeführten Versionen von Hadoop via HiveSQL über Federated Data Access (FDA), aber diese Versionen werden mit den folgenden zusammengeführt:

  • HortonWorks HDP 2.4.X, 2.5.x, 2.6.x
  • HDInsight 3.4 (HDP 2.4), 3.5 (HDP 2.5), 3.6 (HDP 2.6)
 

RDBMS-Server

Komponente Ersatz Weitere Informationen
DB2 UDB 9.7 Weitere Informationen finden Sie in der Kompatibilitätsmatrix von Campaign Classic im Abschnitt zu den RDBMS-Servern. Daten für das offizielle Ende des Supports für DB2

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie