Anwendungsbeispiel: Benutzer & Sicherheit

Hinweis:

Die Konfiguration von Benutzern und Sicherheitsgruppen in der Admin Console und in Adobe Campaign ist Benutzern mit Administratorrechten vorbehalten. Ab Version 18.7 können bei neuen Campaign-Standard-Instanzen sowie bei vorhandenen Instanzen, für die keine geografischen Einheiten erstellt wurden, keine geografischen Einheiten mehr implementiert werden.

Als ein auf Sportbekleidung spezialisiertes Unternehmen ist Geometrixx bestrebt, weltweit neue Zweigstellen zu eröffnen: eine für allgemeine Bekleidung in Frankreich namens Geometrixx Clothes und eine andere für Sportbekleidung in New York namens Geometrixx Sport.

Jeder Zweigstelle wird eine Sicherheitsgruppe zugeordnet, die aus einer geografischen Einheit sowie aus einer Organisationseinheit besteht. Dabei wird das Frankreich-Team für die Abwicklung der Publikationen zuständig sein, während sich das New York-Team lediglich mit Workflows befasst.

Das Ziel besteht hier zunächst in der Erstellung von geografischen Einheiten sowie von Organisationseinheiten in Adobe Campaign, bevor in der Admin Console eine Sicherheitsgruppe mit Benutzern und unterschiedlichen Benutzerrollen erstellt wird.

Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  • Erstellung einer geografischen Einheit

  • Erstellung einer Organisationseinheit

  • Erstellen Sie eine Sicherheitsgruppe und ein Produktprofil.

  • Erstellung von Benutzern

Schritt 1: Erstellung einer geografischen Einheit

Zur Bestimmung einer hierarchischen Struktur, um Ansichten gemäß den Berechtigungen von Benutzern zu filtern, muss Geometrixx jeder Marke ihr jeweiliges Land zuweisen.

Der Benutzer hat somit Lese- und Schreibzugriff auf alle Objekte seiner Einheiten.

  1. Greifen Sie mithilfe des Adobe-Campaign-Logos oben links im Bildschirm und der Schaltflächen Administration > Benutzer & Sicherheit auf das Menü Geografische Einheiten zu.

  2. Fügen Sie unter Verwendung der Schaltfläche Erstellen eine neue geografische Einheit hinzu.

  3. Passen Sie Standardtitel und -kennung an das entsprechende Land an.

  4. Wählen Sie ein übergeordnetes Element aus. Beispielsweise wird Frankreich Europa zugeordnet.

    geo_unit_1
  5. Wählen Sie Erstellen aus.

Die geografische Einheit wurde nun erstellt und kann in den Eigenschaften der Zugriffsverwaltung aller Entitäten ausgewählt werden.

Schritt 2: Erstellung einer Organisationseinheit

Organisationseinheiten können unterschiedliche Marken oder Abteilungen in Ihrem Unternehmen repräsentieren.

In diesem Beispiel verwenden wir Organisationseinheiten, um zwei Marken zu erstellen.

  1. Greifen Sie mithilfe des Adobe-Campaign-Logos oben links im Bildschirm und der Schaltflächen Administration > Benutzer & Sicherheit auf das Menü Organisationseinheiten zu.

  2. Fügen Sie unter Verwendung der Schaltfläche Erstellen eine neue Organisationseinheit hinzu.

  3. Passen Sie Standardtitel und -kennung an.

  4. Wählen Sie ein übergeordnetes Element aus.

    org_unit_2
  5. Wählen Sie Erstellen aus.

Die Organisationseinheit wurde nun erstellt und kann in den Eigenschaften der Zugriffsverwaltung aller Entitäten ausgewählt werden.

Schritt 3: Erstellung und Verwaltung einer Sicherheitsgruppe

Die Sicherheitsgruppe muss zunächst in der Admin Console, dann in Adobe Campaign erstellt werden, wobei genau der gleiche Konfigurationsname verwendet werden muss, damit bei der Synchronisation keine Fehler auftreten.

  1. Wählen Sie im Dashboard der Admin Console zuerst Ihren Mandanten und dann den Tab Produkte aus.

  2. Verwenden Sie die Schaltfläche Neues Profil, um eine Sicherheitsgruppe zu erstellen.

    create_security_1
  3. Geben Sie den Profilnamen ein und halten Sie sich dabei genau an die folgende Syntax: Campaign Standard - Name des Mandanten - in Adobe Campaign gewählte Kennung.

    Fügen Sie Ihrem Produktprofil bei Bedarf eine Beschreibung hinzu.

    create_security_2
  4. Wählen Sie Speichern aus.

  5. Greifen Sie mithilfe des Adobe-Campaign-Logos oben links im Bildschirm auf das erweiterte Menü Administration > Benutzer & Sicherheit > Sicherheitsgruppen zu.

  6. Fügen Sie mithilfe der Schaltfläche Erstellen Ihre Sicherheitsgruppe hinzu.

    create_security_4
  7. Passen Sie Titel und Kennung an. Die ausgewählte Kennung muss identisch mit der sein, die für das in der Admin Console erstellte Produktprofil verwendet wurde.

  8. Wählen Sie die Organisationseinheit und die geografische Einheit aus, die Sie soeben erstellt haben.

  9. Fügen Sie im Benutzerrollen-Tab mithilfe der Schaltfläche Element hinzufügen so viele Benutzerrollen hinzu, wie ihr Team benötigt.

    Zum Beispiel wird dem Frankreich-Team von Geometrixx die Data Model-Benutzerrolle zugeordnet, um ihm die Abwicklung von Publikationen zu ermöglichen, während dem Amerika-Team die Workflow-Benutzerrolle zugeordnet wird, damit es auf die Workflows zugreifen kann.

    create_security_5
  10. Erstellen Sie mithilfe der Speichern-Schaltfläche Ihre Sicherheitsgruppe.

Ihre Gruppe wird jetzt in Adobe Campaign und in der Admin Console erstellt. Jetzt können Sie Benutzer hinzufügen.

Schritt 4: Erstellung von Benutzern

Die Verwaltung von Benutzern erfolgt ausschließlich über die Admin Console. In Adobe Campaign sind sie schreibgeschützt.

Sie können Benutzer zu Ihren verschiedenen Gruppen hinzufügen und für sie den Zugriff auf ein bestimmtes Experience Cloud-Produkt freigeben.

  1. Wählen Sie im Tab Produkte Ihres Mandanten die Schaltfläche Benutzer hinzufügen aus.

    create_user_1
  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse oder den Namen des Benutzers an, den Sie hinzufügen möchten.

  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü das zuvor erstellte Produktprofil aus, um dem Benutzer eine Sicherheitsgruppe zuzuweisen.

    create_user_3
  4. Bestätigen Sie die Erstellung des neuen Benutzers mithilfe der Speichern-Schaltfläche.

    create_user_2

Nach der Erstellung wird der Benutzer automatisch mit Adobe Campaign synchronisiert und der von Ihnen erstellten Sicherheitsgruppe zugeordnet.

Die beiden Zweigstellen haben wie gewünscht nicht den gleichen Zugriff auf Adobe Campaign. So kann beispielsweise das französische Team zwar auf das Administrationsmenü zugreifen, nicht aber auf die Entwicklungsoption für den Publikationszugriff.

create_user_4

Im Gegensatz dazu hat das New Yorker Team keinen Zugriff auf das Administrationsmenü, da es nur für die Erstellung von Workflows zuständig ist.

create_user_6

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie