Über Profile

Die Adobe-Campaign-Plattform ermöglicht die Verwaltung von Kontakten über den gesamten Zyklus hinweg, von der Erstellung bzw. dem Import über die Zielgruppenbestimmung und das Tracking bis hin zur Aktualisierung. Kontakte werden in der Datenbank in Form von Profilen mit den entsprechenden Informationen – Nachname, Vorname, Adressdaten, Abonnements, Sendungen etc. – gespeichert.

marketing_history

Bei der Erstellung von Kampagnen kann die Versandzielgruppe aus Profilen nach einfachen oder erweiterten Kriterien zusammengestellt werden. Technisch betrachtet ist ein Profil ein Eintrag in einer Datenbank, der alle zur Zielgruppenbestimmung, zur Qualifizierung und zum Tracking von Verhalten erforderlichen Informationen enthält.

Bei einem Profil kann es sich – je nach den in der Organisation verwendeten Bezeichnungen – um Kunden, Interessenten, Newsletter-Abonnenten, Empfänger, Benutzer etc. handeln. Unterschiedliche Typen von Profilen werden mit Zielgruppendimensionen definiert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie