Logs exportieren

Mit Sendungen oder Abonnements verknüpfte Log-Daten können mit einem einfachen Workflow exportiert werden. Dadurch können Sie die Ergebnisse Ihrer Kampagnen in Ihrem eigenen Business Intelligence Tool analysieren.

Durch eine Inkrementelle Abfrage, mit der bei jeder Workflow-Ausführung immer nur jeweils neue Logs abgerufen werden, und eine einfache Aktivität des Typs Dateiextraktion zur Definition der Ausgabespalten erhalten Sie eine Datei im gewünschten Format mit den erforderlichen Daten. Rufen Sie dann mit der Aktivität Dateiübertragung die endgültige Datei ab. Die Ausführung des Workflows wird mit der Aktivität Planung geplant.

Der Log-Export kann von Standardbenutzern durchgeführt werden. Private Ressourcen wie Broadlogs, Trackinglogs, Ausschlusslogs, Abonnentenlogs und Abonnementverlauflogs können nur vom funktionalen Administrator auf Profile verwaltet werden.

  1. Erstellen Sie einen neuen Workflow wie in diesem Abschnitt beschrieben.

  2. Fügen Sie die Aktivität Planung hinzu und konfigurieren Sie sie nach Bedarf. Unten finden Sie ein Beispiel für eine monatliche Ausführung.

    export_logs_scheduler
  3. Fügen Sie die Aktivität Inkrementelle Abfrage hinzu und konfigurieren Sie sie, sodass die gewünschten Logs ausgewählt werden. Um beispielsweise alle neuen oder aktualisierten Broadlogs (Versandlogs der Profile) auszuwählen, gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Wählen Sie im Tab Eigenschaften als Zielressource Versandlogs (broadLogRcp) aus.

      export_logs_query_properties
    • Spezifizieren Sie im Tab Ziel eine Bedingung zum Abrufen aller Versandlogs, die Sendungen im Jahr 2016 oder danach entsprechen. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Abfragetool.

      export_logs_query_target
    • Wählen Sie im Tab Verarbeitete Daten die Option Datumsfeld verwenden und danach @lastModified. Bei der nächsten Ausführung des Workflows werden nur Logs abgerufen, die nach der letzten Ausführung geändert oder erstellt wurden.

      export_logs_query_processeddata

      In diesem Tab ist nach der ersten Ausführung des Workflows das Datum der jeweils letzten Ausführung zu sehen, welches wiederum für die nächste Ausführung herangezogen wird. Es wird automatisch bei jeder Ausführung des Workflows aktualisiert. Sie können diesen Wert auch überschreiben, indem Sie einen neuen eingeben.

  4. Fügen Sie die Aktivität Dateiextraktion hinzu, mit der die abgefragten Daten in einer Datei exportiert werden:

    • Geben Sie im Tab Extraktion den Namen der Datei ein. Zu diesem Namen wird automatisch das Datum des Exports hinzugefügt, um zu gewährleisten, dass alle extrahierten Dateien einmalig sind.

      Wählen Sie die Spalten, die in Ihrer Datei exportiert werden sollen. Hier können Sie Daten von verwandten Ressourcen auswählen, wie etwa Versand- oder Profilinformationen. Zum Ordnen der endgültigen Datei können Sie eine Sortierung vornehmen. Beispielsweise können Sie wie unten gezeigt das Log-Datum sortieren.

      export_logs_extractfile_extraction

      Hinweis:

      Eindeutige Kennungen (Primärschlüssel) von Log-Ressourcen können nicht exportiert werden.

    • Geben Sie im Tab Dateistruktur das Format der Ausgabedatei an.

      Wenn Sie Auflistungswerte exportieren, aktivieren Sie die Option Titel anstelle der internen Werte der Auflistungen exportieren. Mit dieser Option können Sie kürzere Titel abrufen, die einfacher verständlich sind als IDs.

  5. Fügen Sie die Aktivität Dateiübertragung hinzu, und konfigurieren Sie sie, um die neu erstellte Datei vom Adobe-Campaign-Server an einen anderen Speicherort zu übertragen, von wo Sie darauf zugreifen können, wie z. B. einen SFTP-Server.

    • Wählen Sie im Tab Allgemein die Option Datei-Upload, da die Datei vom Adobe-Campaign-Server an einen anderen Server gesendet werden soll.

    • Spezifizieren Sie im Tab Protokoll die Transferparameter, und wählen Sie das zu verwendende externe Konto aus.

  6. Fügen Sie die Aktivität Ende hinzu, um sicherzustellen, dass der Upload korrekt beendet wird, und speichern Sie den Workflow.

    export_logs_example_workflow

Jetzt können Sie den Workflow ausführen und die Ausgabedatei auf dem externen Server abrufen.

Verwandtes Thema:

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie