E-Mail-Rendering

Bevor Sie die Schaltfläche Senden betätigen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Nachricht in unterschiedlichen Web-Clients, Web-Mails und Geräten optimal dargestellt wird.

Zu diesem Zweck unterstützt Adobe Campaign das Rendering und stellt dessen Ergebnisse in einem entsprechenden Bericht zur Verfügung. Dadurch können Sie sich ansehen, wie Nachrichten je nach verwendetem Empfangsmedium beim Empfänger dargestellt werden.

Die für das E-Mail-Rendering in Adobe Campaign verfügbaren Clients für Mobilgeräte, SMS und Webmail finden Sie auf der Litmus-Website (wählen Sie dazu die Option zum View all email clients aus).

E-Mail-Rendering-Bericht prüfen

Nachdem Sie Ihren E-Mail-Versand erstellt und seinen Inhalt sowie die Zielpopulation definiert haben, folgen Sie den unten stehenden Schritten.

  1. Wählen Sie Sie Audience aus und gehen Sie in den Testprofile-Tab.

    email_rendering_05
  2. Definieren Sie über den Abfrageeditor die Testprofile, die Sie verwenden möchten, einschließlich der Testprofile für das E-Mail-Rendering. Siehe Über Testprofile.

    email_rendering_06
  3. Bestätigen Sie Ihre Abfrage und speichern Sie Ihre Änderungen.

  4. Verwenden Sie hierzu die Schaltfläche Testen in der Symbolleiste.

    email_rendering_07
  5. Wählen Sie die Option E-Mail-Rendering aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche OK.

    email_rendering_08

    Hinweis:

    Mit der Option Testversand + E-Mail-Rendering können Sie gleichzeitig den Testversand und die E-Mail-Rendering-Funktion ausführen. Ihre Nachricht wird von den Empfängern des Testversands validiert und gleichzeitig können Sie auch feststellen, wie Ihre Nachricht in der Inbox des Empfängers dargestellt wird. In diesem Fall müssen Sie auch Testprofile mit der Proof-Funktion auswählen. Siehe Über Testprofile.

    Der Testversand wird durchgeführt.

  6. Die Rendering-Miniaturansichten sind einige Minuten nach dem Versand der Nachrichten verfügbar. Um sie zu öffnen, wählen Sie Testsendungen in der Dropdown-Liste Zusammenfassung aus.

    email_rendering_03
  7. Wählen Sie in der Liste Testsendungen das Symbol Zugriff auf das E-Mail-Rendering aus.

    email_rendering_04

Der E-Mail-Rendering-Bericht wird angezeigt. Siehe Beschreibung des E-Mail-Rendering-Berichts.

Verwandte Themen:

Beschreibung des E-Mail-Rendering-Berichts

Dieser Bericht enthält Informationen zum E-Mail-Rendering, d. h. zur Darstellung der E-Mail in der Inbox des Empfängers. E-Mail-Renderings können unterschiedlich aussehen, je nachdem ob die E-Mail in einem Browser, auf einem Mobilgerät oder über eine E-Mail-Anwendung geöffnet wird.

Hinweis:

Die Anzahl der verfügbaren Renderings ist in Ihrem Lizenzvertrag vermerkt. Mit jedem Versand, bei dem die Option E-Mail-Rendering aktiviert ist, werden Ihre verfügbaren Renderings (auch Token genannt) um eins verringert. Wenn Sie Litmus-Kunde sind, können Sie Ihr eigenes Litmus-Konto für das E-Mail-Rendering in Adobe Campaign verwenden. Weiterführende Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem Adobe-Kundenbetreuer.

Die Zusammenfassung des Berichts zeigt die Anzahl an empfangenen, als Spam gekennzeichneten und nicht empfangenen Nachrichten oder die Anzahl an Nachrichten, deren Empfang ausstehend ist.

inbox_rendering_report

Der Bericht ist in drei Bereiche unterteilt: Mobilgeräte, E-Mail-Clients und Webmails. Scrollen Sie im Bericht nach unten, um alle in diese drei Kategorien eingeteilten Renderings anzusehen.

inbox_rendering_report_3

Klicken Sie auf eine der Karten, um das entsprechende Rendering im Detail anzusehen. Das Rendering wird für das jeweils ausgewählte Empfangsmedium angezeigt.

inbox_rendering_report_2

Mithilfe des Tabs Technische Daten lassen sich weitere Informationen wie die Daten des Empfangs und der Rendering-Aufnahme sowie die vollständigen Header von E-Mails abrufen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie