Erfahren Sie mehr über Captivate Prime-Kontoeinstellungen, die Sie als Administrator konfigurieren können.

Sie können Ihre Administratorprofileinstellungen ändern und Ihre Kontoeinstellungen aktualisieren. Zeigen Sie Ihre Profilinformationen an, fügen Sie ein Profilfoto hinzu bzw. ändern Sie es und ändern Sie den Inhalt, der unter Über mich angezeigt wird. Aktualisieren Sie Ihre Unternehmensinformationen, richten Sie Anmeldungsmethoden für Benutzer ein und richten Sie Connect-Integration über die Kontoeinstellungen ein.

Kontoeinstellungen

Um die Kontoeinstellungen Ihres Unternehmens zu ändern, klicken Sie auf Einstellungen im linken Fensterbereich. 

Grundlegende Informationen
Klicken Sie auf Änderung auf der Seite und bearbeiten Sie Land, Zeitzone, Gebietsschema und Geschäftsjahr. 

Konfigurieren Sie „Administrator kontaktieren“

Wenn Sie die E-Mail-Adressen für den Support-Administrator für Ihr Unternehmen ändern oder hinzufügen möchten, können Sie diese konfigurieren, indem Sie auf Support im linken Bereich klicken. Klicken Sie auf Änderung neben Support-E-Mail-ID und fügen Sie die E-Mail-IDs hinzu. E-Mail wird an diese Administratoren geschickt, wenn Teilnehmer auf Administrator kontaktieren am unteren Rand der Seite klickt. 

Fügen Sie zusätzliche E-Mails mit Semikolon als Trennzeichen hinzu.  

Anmeldungsmethoden
Administratoren können den Modus wählen, über den Ihre internen und externen Benutzer auf das Konto zugreifen können. 

  • Interne Benutzer: Für interne Benutzer können Sie die Adobe ID oder die SSO als Anmeldemodus festlegen. 
  • Externe Benutzer: Für interne Benutzer können Sie die Adobe ID oder die SSO oder die Captivate Prime-ID festlegen. Wenn Sie die Captivate Prime-ID wählen, können sich externe Benutzer bei diesem Konto anmelden, nachdem sie ihren Benutzernamen und ihr Kennwort für Captivate Prime erstellt haben.

Hinweis: Wenn es mehrere externe Profilsätze gibt, können alle Profile einen beliebigen Login-Typ haben. Wenn der Anmeldetyp beispielsweise Adobe ID ist, können sich alle Profile nur mit der Adobe ID anmelden. Jedes Profil kann nicht seinen einzelnen Anmeldetyp haben.

Sie können mit der Adobe ID oder über einmalige Anmeldung (SSO) auf die Captivate Prime-Anwendung zugreifen. Die einmalige Anmeldung (SSO) ist ein Verfahren, über das ein Benutzer einmal authentifiziert wird und mehrmals auf mehrere Anwendungen zugreifen kann. Diese Konfiguration ist für das Unternehmen nicht zwingend erforderlich. Wenn Ihr Unternehmen über einen auf SAML 2.0 basierten SSO-Anbieter verfügt, können Sie diesen für die Konfiguration der Captivate Prime-Anwendung verwenden. Die Konfiguration ist auf Unternehmensebene und für die Captivate Prime-Anwendung erforderlich. Wenn Sie SSO verwenden möchten, wenden Sie sich zwecks Konfigurationsanweisungen an den Support von Adobe

Feedback

Klicken Sie auf Feedback im linken Bereich, um den Fragebogen einzurichten, um Feedback von Teilnehmern zu erhalten, nachdem Sie einen Kurs absolviert haben. Siehe Kursfunktionshilfe zum Erstellen von Feedback L1 und L3. 

Mehrere Versuche

Wählen Sie Einstellungen > Allgemein > Mehrere Versuche. 

Wenn Sie das Kontrollkästchen „Mehrere Versuche“ aktivieren, können die Autoren „Mehrere Versuche“ für interaktive eLearning-Kurse oder -Module festlegen. Wenn Sie das zweite Kontrollkästchen auswählen, können Administratoren „Unendliche Versuche“ standardmäßig für alle neu erstellten interaktiven eLearning-Kurse festlegen.

Konfiguration für „Mehrere Versuche“ durch Admin
„Mehrere Versuche“ aktivieren/deaktivieren

Kursmoderation

Klicken Sie im linken Teilfenster auf Allgemein und aktivieren Sie die Funktion „Kursmoderation“, um die Kursmoderationsfunktion zu aktivieren. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie unter Kursmoderation.

Diskussions-Dashboard

Wenn Sie das Kontrollkästchen „Diskussions-Dashboard“ aktivieren, können Teilnehmer und Kursleiter in der Teilnehmer-App auf der Seite „Kurse“ über die Registerkarte „Diskussionen“ Kommentare für Kurse veröffentlichen. Wenn diese Funktion jedoch auf Kursebene nicht aktiviert ist, haben die Einstellungen auf Kursebene Vorrang vor Administratoreinstellungen.

Teilnehmer-Dashboard

Klicken Sie im linken Teilfenster auf „Teilnehmer-Dashboard“. Auf dieser Seite können Sie Widgets wählen, die auf der Teilnehmerseite angezeigt werden sollen. Wählen Sie die Widgets, die Sie auf der Teilnehmerseite aktivieren möchten. Die nicht ausgewählten Widgets werden nicht auf der Teilnehmerseite angezeigt.

Adobe Connect

Klicken Sie auf Adobe Connect im linken Bereich, um das Adobe Connect-Konto zu konfigurieren, um virtuelle Klassenzimmersitzungen zu hosten. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zur Adobe Connect-Funktion. 

Allgemeine Einstellungen

Aktivieren oder Deaktivieren der folgenden Einstellungen:

Name Beschreibung
Kurseffektivität anzeigen Teilnehmer können aktuelle Kurseffizienz im Kurstitel sehen, wenn die Option aktiviert ist.
Kursmoderation Wenn diese Option aktiviert ist, müssen alle Änderungen an Kursen vom Administrator genehmigt werden, bevor die Kurse für die Teilnehmer sichtbar sind.
Diskussions-Dashboard Wenn Sie das Kontrollkästchen „Diskussions-Dashboard“ aktivieren, können Teilnehmer und Kursleiter in der Teilnehmer-App auf der Seite „Kurse“ über die Registerkarte „Diskussionen“ Kommentare für Kurse veröffentlichen. Wenn diese Funktion jedoch auf Kursebene nicht aktiviert ist, haben die Einstellungen auf Kursebene Vorrang vor Administratoreinstellungen.
Mehrere Versuche Wenn aktiviert, kann der Autor mehrere Versuche für Kursmodule konfigurieren.
Neue Kenntnisse entdecken Wenn diese Funktion aktiviert ist, können die Teilnehmer Peer- und Führungskenntnisse entdecken und nach eigener Wahl Kenntnisse abonnieren.
Sichtbarkeit für Kenntnisse/Tags Zeigen Sie Teilnehmern alle Kenntnisse und Tags an Sie können entweder alle Kenntnisse und Tags anzeigen oder Kenntnisse und Tags, die zugewiesen sind, oder solche, die Teil der Kataloge sind, die für den Teilnehmer sichtbar sind.
Eindeutige Lernobjekt-IDs Wenn aktiviert, kann ein Admin oder ein Autor eine eindeutige ID für jedes Lernobjekt hinzufügen.
Katalogliste anzeigen Wenn diese Option aktiviert ist, können die Teilnehmer eine Liste aller für sie verfügbaren Kataloge anzeigen. Die Teilnehmer können dies verwenden, um die Anzeige der Lernobjekte zu verfeinern.
Produktterminologie Captivate Prime verfügt über eine Standardterminologie, die im gesamten Produkt verwendet wird. Passen Sie die Terminologie an die Anforderungen Ihrer Organisation an.
Modulversions-Update Konfigurieren Sie die Standardeinstellung zum Aktualisieren von Inhalten. Die Einstellungen können für jeden Inhalt auf der Kursseite geändert werden.
Benutzer automatisch registrieren Wenn aktiviert, werden neu importierte Benutzer automatisch registriert. Standardmäßig müssen Benutzer manuell registriert werden, bevor sie Captivate Prime verwenden können.
Interne Benutzer automatisch löschen Wenn diese Option aktiviert ist, werden interne Benutzer automatisch gelöscht, wenn sie für eine bestimmte Anzahl von Tagen nicht auf das System zugreifen. Diese Funktion gilt für Benutzer, die nur die Rolle Teilnehmer haben. Um den Zugriff wiederherzustellen, müssen Benutzer sich an den Administrator wenden.
Katalogbeschriftungen anzeigen Wenn diese Option aktiviert ist, können Administratoren und Autoren Katalogbeschriftungen und Werte festlegen und sie mit Lernobjekten verknüpfen.
Teilnehmer können ihre Punktzahl anzeigen Wenn diese Option aktiviert ist, können die Teilnehmer ihre Ergebnisse in der Lernendenabschrift einsehen.
Links für Fußzeile

Fügen Sie Links oder E-Mail-IDs hinzu, die als Fußzeilen angezeigt werden. Sie können maximal drei Fußzeilenlinks hinzufügen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Links in der Fußzeile anzupassen:

  1. Klicken Sie auf Mehr hinzufügen, geben Sie den Namen und die URL oder E-Mail-ID in die angegebenen Felder ein. Stellen Sie der URL http:// oder https:// voran.
  2. Klicken Sie auf Replizieren, um die Änderung in alle Ländereinstellungen zu übertragen. Dies stellt sicher, dass alle Sprachen den Namen und die URL erhalten.
  3. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf Speichern. Sie können eine Popup-Nachricht sehen, die die Änderung bestätigt. Nachdem Sie auf „OK“ geklickt haben, wird die Fußzeile mit den neu hinzugefügten Links gefüllt.

Zusätzlich können Sie:

  • Klicken Sie auf das Symbol Zurücksetzen, um die Standardwerte in den Feldern Hilfe und Administrator kontaktieren zurückzusetzen.
  • Passen Sie den Link in der Fußzeile für alle Sprachen an. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste Sprache, wählen Sie die Sprache aus und fügen Sie den Namen und die URL in die angegebenen Felder ein. Nachdem Sie die Änderungen gespeichert haben, werden die aktualisierten Links in der Fußzeile angezeigt.

Umbenennung von Lernobjekten

Hinweis:

Diese Funktion ist nur aufEnglischverfügbar.

Administratoren können jetzt Lernobjekte in Captivate Prime umbenennen. Die folgenden Begriffe können umbenannt werden.

Modul
Kurs
Lernprogramm
Zertifizierung
Lernplan
Arbeitshilfe
Katalog
Kenntnisse
Abzeichen
Ankündigung
Eigenes Lernen
Leaderboard
Effektivität
Voraussetzung
Vorbereitung
Grundlegender Inhalt
TestOut
Selbststudium
Gemischt
Klassenzimmer
Virtuelles Klassenzimmer
Aktivität

Um die Begriffe umzubenennen, folgen Sie diesen Schritten.

  1. Klicken Sie als Administrator auf Einstellungen > Allgemein > ProduktterminologieDie Option „Produktterminologie“ wird geöffnet.

    Produktterminologie
    Produktterminologie
  2. Änderungen können durch Hochladen einer modifizierten Produktterminologie-Vorlage und Herunterladen der Beispiel-CSV-Datei vorgenommen werden. Um die Beispiel-CSV-Datei herunterzuladen, klicken Sie auf Hier herunterladen.

  3. Die heruntergeladene CSV-Datei enthält den Namen der Objekte inSpalteA. InSpalteB wählen Sie den Namen, den Sie dem entsprechenden Objekt zuordnen möchten. Beachten Sie, dass Sie die Singular- und Pluralform des Namens, getrennt durch ein (|), aktualisieren müssen.

  4. Sie können eine oder mehrere Spalten ändern. Sie können entweder die nicht geänderten Zeilen beibehalten oder sie vor dem Hochladen aus der CSV-Datei entfernen.

  5. Laden Sie die geänderte CSV-Datei hoch und klicken Sie auf Speichern. Captivate Prime zeigt Ihre Änderungen entsprechend an.

  6. Um auf die Standardbegriffe zurückzusetzen, klicken Sie auf Produktterminologie zurücksetzen.

    Produktterminologie zurücksetzen
    Produktterminologie zurücksetzen

Profileinstellungen

  1. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke neben Ihrem Foto/Konto auf die Dropdownliste und wählen Sie dann Profileinstellungen.

  2. Im Popupfenster können Sie ein Foto hinzufügen bzw. es ändern, indem Sie mit der Maus darauf zeigen und im Bereich „Profilfoto“ auf Bearbeiten klicken.

  3. Hinzufügen/Bearbeiten von Über-Inhalten, indem Sie auf Bearbeiten daneben klicken. 

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie