Erstelle in Dimension die perfekte Umgebung, um ein Produkt oder Design zu präsentieren. Passe Farbe, Licht, Spiegelungen und andere Eigenschaften an deine Vorstellungen an.

Den Hintergrund einer Szene durch Anpassung von Spiegelungseffekten, Beleuchtung und Farbe gestalten – Zusammenfassung.

Jede Szene in Dimension umfasst eine Umgebung. Dazu gehören der Hintergrund, die Beleuchtung und die Grundebene, also der Bereich um die Objekte herum. Änderungen an der Umgebung sind global und wirken sich auf alle Objekte in der Szene aus.

Den Hintergrund bearbeiten.

  • Klicke auf „Umgebung“.
  • Klicke auf das Farbfeld neben „Hintergrund“.
  • Lege mit dem Farbwähler eine Farbe fest, oder wähle ein Bild als Hintergrund aus.

Render-Vorschau aktivieren.

Aktiviere die Render-Vorschau, um zu sehen, wie weiche Schatten, Spiegelungen, leuchtende Materialien und Tiefeneffekte wirken.

Spiegelungen zur Grundebene hinzufügen.

  • Klicke auf „Umgebung“.
  • Blende die Eigenschaften für „Grundebene“ ein.
  • Justiere „Deckkraft der Spiegelung“ und „Rauheit der Spiegelung“, um verschiedene Spiegelungseffekte auf der Grundebene auszuprobieren.

Beleuchtung einrichten.

Dimension verwendet physikalisch basiertes Rendering (PBR), um die reale Welt nachzuahmen. Das Aussehen deiner Elemente wird durch die Beleuchtung, die Art der Materialien und die Kameraposition beeinflusst. In Dimension können verschiedene Arten von Lichtern angewendet werden:

  • Umgebungslichter sind 360-Grad-Panoramabilder, die kugelförmig um eine Szene gelegt werden und Licht von jedem Pixel nach innen projizieren. Eine Szene kann nur ein Umgebungslicht enthalten.
  • Gerichtete Lichter strahlen in eine bestimmte Richtung. Du kannst mehrere gerichtete Lichter kombinieren, um benutzerdefinierte Beleuchtungseffekte zu erzeugen.
  • Auch Materialien können eine Leuchteigenschaft haben, die bewirkt, dass sie Licht ausstrahlen. Leuchtende Materialien, die auf Objekte platziert wurden, sind Teil der 3D-Szene.
05/22/2020
War diese Seite hilfreich?