Willkommen beim brandneuen Document Cloud-Erlebnis – der neuen Startseite für Adobe Sign, „Zum Unterschreiben senden“ und PDF-Werkzeuge

Als Adobe Acrobat- oder PDF Pack-Kunde, der das Werkzeug „ZumUnterschreibensenden“ oder Adobe Sign verwendet hat, um Vereinbarungen zu senden und zu verwalten, haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass das Erlebnis aktualisiert wurde. Dieses neue Erlebnis wurde umgestaltet, um den Gesamtwert, den Adobe Document Cloud hinsichtlich Ihrer Dokumentanforderungen, einschließlich elektronischer Unterschriften, bietet, in einem brandneuen Dienst zum gemeinsamen Überprüfen von Dokumenten und Freigeben von Dokumenten mit Verfolgung zu vereinen.

Die brandneue Document Cloud-Benutzeroberfläche wurde umgestaltet, um ein einziges Internetziel zum Verwalten aller dieser dokumentbezogenen Aktivitäten bereitzustellen. Außerdem enthalten Adobe Acrobat DC und Acrobat Reader Mobile dieselbe Oberfläche und dieselben Erlebnisse, damit Sie auf beliebigen Bildschirmen auf Ihre Dokumente und Aktivitäten zugreifen können.

 

Was hat sich bei Adobe Sign geändert?

Es scheint, als wäre die Adobe Sign-Funktion oder die Funktion „Zum Unterschreiben senden“, mit der Sie vertraut sind, nicht mehr verfügbar. Diese Funktionen sind weiterhin verfügbar, jedoch stehen Werkzeuge wie das Verfolgen und Verwalten von Vereinbarungen nun an anderer Stelle zur Verfügung.

Damit Sie sich mit dem neuen Benutzererlebnis schneller zurechtfinden, wurde diese Anleitung erstellt, die Ihnen den Wechsel zur brandneuen Document Cloud-Umgebung erleichtert.

Was ist mit meiner Adobe Sign-Dashboard-Seite passiert?

Zentraler Punkt des in Adobe Document Cloud verfügbaren Erlebnisses ist die Zusammenführung von Werkzeugen und Prozessen zum Verwalten von Dokumenten und PDF-Dateien mit Aktivitäten zum elektronischen Unterschreiben auf einer einzelnen Oberfläche. Das bedeutet, dass es kein dediziertes Dashboard nur für elektronische Unterschriften gibt. Stattdessen wurden dieselben Werkzeuge und Informationen für elektronische Unterschriften auf der Document Cloud-Oberfläche integriert.

Nachfolgend finden Sie Komponenten, die bisher im Adobe Sign-Dashboard verfügbar waren, und den Ort, an dem sie nun in Adobe Document Cloud verfügbar sind:

A. Aus der Bibliothek senden

B. In Warteschlange

C. Aktuelle Ereignisse

D. Ausfüllen und unterschreiben

Adobe Sign-Dashboard

A. Aus der Bibliothek senden

Als Vorlagen in Adobe Sign gespeicherte Dokumente wurden bisher mithilfe des Dropdown-Menüs „Aus der Bibliothek senden“ des Felds „Eine Unterschrift erhalten“ verfügbar gemacht, um die zum Unterschreiben zu senden.

Im neuen Erlebnis sind Ihre gespeicherten Vorlagen an zwei verschiedenen Stellen zum Senden verfügbar.

  1. Wählen Sie eine gespeicherte Vorlage im Werkzeug „Zum Unterschreiben senden“ aus.

    Wählen Sie in der Document Cloud-Startseitenansicht das Werkzeug „Zum Unterschreiben senden“ bei den Schnellstartsymbolen aus. Dadurch wird derselbe Prozess „Zum Unterschreiben senden“ initiiert, mit dem Sie bereits vertraut sind.

    Werkzeug „Zum Unterschreiben senden“

    Klicken Sie zum Verwenden einer Vorlage auf Dateien hinzufügen und wählen Sie dann Bibliotheksdokumente aus, um eine Liste aller Ihrer gespeicherten Vorlagen anzuzeigen. Nach dem Auswählen Ihrer Vorlage setzen Sie den Prozess „Zum Unterschreiben senden“ wie bisher fort.

    Aus der Liste der Bibliotheksdokumente auswählen
  2. Wählen Sie eine gespeicherte Vorlage auf der Seite „Zum Unterschreiben FREIGEGEBEN“ aus.

    Nach Vereinbarungen oder Vorlagen filtern
    1. Klicken Sie in der Document Cloud-Startseitenansicht im linken Bereich auf Zum Unterschreiben.
    2. Klicken Sie auf den Pfeil neben Vereinbarungen unterschreiben.
    3. Wählen Sie Vorlagen unterschreiben aus.

    Nun haben Sie eine Liste Ihrer gespeicherten Vorlagen, mit denen Sie ganz einfach einen neuen Unterschriftsarbeitsablauf starten können.

B. In Warteschlange

Wenn Ihnen ein Dokument gesendet wird, das Maßnahmen Ihrerseits erfordert (z. B. eine elektronische Unterschrift), wird es nun nicht mehr im Feld „In Warteschlange“ im vorherigen Dashboard (Abschnitt B im Dashboard-Bild) angezeigt, sondern an den folgenden Stellen:

  1. Aufgabenkarten: In Document Cloud wurde ein brandneues Konzept mit dem Namen „Aufgabenkarten“ eingeführt. Diese Karten werden in der Document Cloud-Startseitenansicht angezeigt und es werden sofort alle Elemente hervorgehoben, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern. An dieser Stelle können Sie ganz einfach eine Vorschau des Dokuments anzeigen oder Ihre spezielle Aktion abschließen.

    Aufgabenkarten
  2. Benachrichtigungsmenü: Ein weiteres neues Konzept, das eingeführt wurde, ist das Benachrichtigungsmenü. Dieses Menü bietet einen Aktivitäts-Feed für alle Dinge, die mit Ihren Dokumenten passieren, sowie für Dokumente, die für Sie freigegeben wurden. Wenn Sie zum Unterschreiben eines Dokuments aufgefordert werden, wird automatisch ein neuer Eintrag im Benachrichtigungsmenü angezeigt.

    Benachrichtigungsmenü
  3. Seite „Zum Unterschreiben FREIGEGEBEN“: Im Abschnitt „Zum Unterschreiben“ ist unter der Liste „FREIGEGEBEN“ auch eine Liste aller Ihrer zu unterschreibenden Vereinbarungen verfügbar. Sie können diese Liste einfach nach dem Status filtern und sortieren, um schnell anzuzeigen, welche für Sie freigegebenen Dokumente Maßnahmen Ihrerseits erfordern.

    Zum Unterschreiben freigegeben

C. Aktuelle Ereignisse

Informationen zu den zum Unterschreiben gesendeten Dokumenten, die auf der Dashboard-Seite im Feld für aktuelle Ereignisse angezeigt wurden, sind nun an folgenden Stellen verfügbar:

  1. Benachrichtigungsmenü: Wenn Dokumente, die Sie zum elektronischen Unterschreiben gesendet haben, eine Aktivität aufweisen, wird das Benachrichtigungsmenü aktualisiert und Sie können auf das Element klicken, um zusätzliche Details anzuzeigen.

    Benachrichtigungsbereich mit Informationen zu den aktuellen Ereignissen
  2. Liste „Zuletzt verwendet“ in der Document Cloud-Startseitenansicht: Die Document Cloud-Startseitenansicht enthält eine Liste Ihrer zuletzt verwendeten Dokumente, einschließlich Dokumenten, die Sie anderen zum elektronischen Unterschreiben gesendet haben. Wählen Sie zum Anzeigen von Ereignisaktivitäten ein Element aus, indem Sie das Kästchen links neben dem Dokumentnamen aktivieren. In der rechten Sidebar wird der Kontextbereich für das ausgewählte Dokument angezeigt. Sie können dann auf das Menü Aktivität klicken, um alle in diesem Dokument vorgenommenen Ereignisse anzuzeigen.

    Liste „Zuletzt verwendet“
  3. Seite „Zum Unterschreiben FREIGEGEBEN“: Die Seite „Zum Unterschreiben FREIGEGEBEN“ enthält eine Liste aller Dokumente, die Sie für andere Personen zum Unterschreiben freigegeben haben, oder aller für Sie freigegebene Dokumente, die Maßnahmen Ihrerseits erfordern. Ähnlich wie beim Auswählen eines Elements in der Liste „Zuletzt verwendet“ in der Startseitenansicht und beim Anzeigen des Kontextbereichs können Sie auf der Seite „Zum Unterschreiben FREIGEGEBEN“ gleichermaßen vorgehen, indem Sie ein Element auswählen und im Kontextbereich, der in der rechten Spalte des Bildschirms angezeigt wird, auf das Aktivitätsmenü klicken.

    Aktivitätsbereich

D. Ausfüllen und unterschreiben

„Ausfüllen und unterschreiben“ ist eine weitere Komponente von Adobe Sign, auf die im Dashboard zugegriffen werden konnte. Im brandneuen Adobe Document Cloud-Erlebnis ist „Ausfüllen und unterschreiben“ weiterhin verfügbar, aber Sie wählen es im Schnellstartmenü oben in der Startseitenansicht aus. Von dort aus ist das Erlebnis bis auf eine kleine Änderung nach dem Ausfüllen des Formulars und dem optionalen Hinzufügen einer elektronischen Unterschrift sehr ähnlich.

Werkzeug „Ausfüllen und unterschreiben“

In der vorherigen Version von „Ausfüllen und unterschreiben“ gaben Sie die E-Mail-Adresse eines Empfängers ein und Adobe Sign sendete dem Empfänger die ausgefüllte und unterschriebene zertifizierte PDF-Datei. Im neuen Erlebnis stellt Document Cloud Ihnen einen Link zur zertifizierten PDF-Datei bereit, den Sie für alle gewünschten Empfänger freigeben können.

Was ist mit der Seite „Vereinbarungen verwalten“ passiert?

Die Verwaltung Ihrer Verträge ist ein wichtiger Aspekt bei der Arbeit mit Adobe Sign. Und da sie nun vollständig in Adobe Document Cloud integriert ist, wurde die Art und Weise vereinfacht, in der die Dokumente, die Sie zum Unterschreiben gesendet haben oder die Sie selbst unterschreiben müssen, angezeigt werden.

Die folgenden Komponenten, die zuvor auf der Adobe Sign-Verwaltungsseite verfügbar waren, sind nun Teil der Seite „Zum Unterschreiben FREIGEGEBEN“.

A. Vereinbarungen filtern

B. Mit vorhandenen Vereinbarungen arbeiten

C. Zusätzliche Vereinbarungsdetails anzeigen

Seite „Vereinbarungen verwalten“

A. Vereinbarungen filtern

Auf der vorherigen Adobe Sign-Verwaltungsseite konnten Sie oben ein Dropdown-Menü verwenden, um Vereinbarungen nach ihrem Status („Warten auf Unterschrift“, „Entwurf“, „Zum Unterschreiben gesendet“, „Unterschrieben“, „Abgeschlossen“) zu filtern und Vereinbarungen nach Dokumentname oder Empfängername/E-Mail-Adresse suchen.

Die Seite Zum Unterschreiben enthält vereinfachte Filteroptionen, mit denen Sie nur die Vereinbarungen anzeigen können, die Ihrem ausgewählten Filter entsprechen. Die Suchleiste enthält dieselben Suchfunktionen, die auf der vorherigen Verwaltungsseite verfügbar waren und mit denen Sie Vereinbarungen nach Dokumentname oder Empfänger (Name oder E-Mail-Adresse) suchen können.

Nach Status filtern

Eine weitere Änderung, die Sie bemerken, besteht darin, dass nun nicht mehr alle Vereinbarungen nach Vereinbarungsstatus in Spalten segmentiert werden. Stattdessen haben Sie eine einzige Liste aller Vereinbarungen mit Spalten, die Informationen wie den Dokumentnamen, den Zeitpunkt der letzten Änderung und den Status enthalten. Sie können auf die Spaltenüberschriften klicken, um die Liste der Vereinbarungen zu sortieren.

B. Mit vorhandenen Vereinbarungen arbeiten

Sie können weiterhin einzelne Vereinbarungen auswählen, die zum Unterschreiben gesendet wurden, um die folgenden Aktionen auszuführen:

  • Vereinbarungsaktivität anzeigen
  • Erinnerung für die Empfänger oder sich selbst festlegen
  • Vereinbarung abbrechen
  • Einen persönlichen Hinweis hinzufügen
  • Audit-Protokoll herunterladen

Klicken Sie dazu auf der Seite Zum Unterschreiben auf eine Vereinbarung und wählen Sie im Kontextbereich auf der rechten Seite des Bildschirms die gewünschte Aktivität aus.

Hinweis: Die Vereinbarungsaktionen des Kontextbereichs sind auch verfügbar, wenn Sie in der Startseitenansicht in der Liste mit den aktuellen Dokumenten eine Vereinbarung auswählen.

Mit vorhandenen Vereinbarungen arbeiten

C. Zusätzliche Vereinbarungsdetails anzeigen

Auf der vorherigen Verwaltungsseite wurde der Name des Empfängers neben dem Namen des Dokuments und dessen Status angezeigt. Das neue Document Cloud-Erlebnis enthält diese Informationen weiterhin, aber Sie müssen zunächst auf der Seite Zum Unterschreiben oder in der Startseitenansicht in der Liste mit den aktuellen Dokumenten eine Vereinbarung auswählen, um ihre zusätzlichen Details im Kontextbereich auf der rechten Seite des Bildschirms anzuzeigen.

Oben wird eine Miniaturansicht der Vereinbarung angezeigt und die Namen der Empfänger sind in der Liste „Teilnehmer“ aufgeführt. Sie können das Menü Aktivität auch erweitern, um alle Ereignisaktivitäten für die Vereinbarung anzuzeigen.

Zusätzliche Vereinbarungsdetails anzeigen

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie