Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Mit der Eigenschaft „Wasserzeichen“ können Sie Assets ein digitales Wasserzeichen hinzufügen, mit dem Benutzer die Authentizität und das Urheberrecht der Assets verifizieren können. Sie können im Workflow DAM-Update-Asset ein Wasserzeichen für Adobe Experience Manager (AEM) Assets hinzufügen.

  1. Zugriff auf die Workflow-Konsole unter der URL http://<Server>:<Port>/libs/cq/workflow/content/console.html.

  2. Doppelklicken/tippen Sie auf der Registerkarte Modelle auf den Workflow DAM-Update-Asset, um seine Details anzuzeigen.

    chlImage_1
  3. Ziehen Sie im Sidekick unter DAM-Workflow den Schritt Wasserzeichen hinzufügen in den Workflow DAM-Update-Asset.

    chlImage_1

    Hinweis:

    Ordnen Sie den Schritt „Wasserzeichen hinzufügen“ an beliebiger Stelle vor dem Schritt „Miniaturansichten verarbeiten“ ein.

  4. Doppelklicken Sie auf den Schritt Wasserzeichen hinzufügen, den Sie hinzugefügt haben, um das Dialogfeld anzuzeigen.

    chlImage_1
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Argumente und geben Sie in den verschiedenen Feldern gültige Werte an, unter anderem in „Text“, „Schriftart“, „Farbe“, „Position“, „Ausrichtung“ usw. Klicken Sie auf OK, um die Werte zu speichern.

    chlImage_1
  6. Klicken Sie auf der Seite des Workflows DAM-Update-Asset auf Speichern, um den Workflow mit dem Wasserzeichenschritt zu speichern.

  7. Schließen Sie die Workflow-Konsole und navigieren Sie zur Asset-Konsole.

  8. Laden Sie ein Beispiel-Asset hoch. Das Wasserzeichen wird mit den Werten für Schriftgröße, Farbe usw. an der in Schritt 5 konfigurierten Position angezeigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie