Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Der Marketing Campaign Manager (MCM) in AEM ist eine Konsole, mit der Sie Multi-Channel-Kampagnen verwalten können. Mit dieser Software zur Marketing-Automatisierung können Sie sämtliche Marken, Kampagnen und Erlebnisse gemeinsam mit den damit zusammenhängenden Segmenten, Listen, Leads und Berichten verwalten.

Sie können von verschiedenen Bereichen in AEM auf den MCM zugreifen, z. B. vom Begrüßungsbildschirm. Der Zugriff ist über das Symbol „Kampagnen“ oder über folgende URL möglich:

http://<hostname>:<port-nr>/libs/mcm/content/admin.html

Beispiel:

http://localhost:4502/libs/mcm/content/admin.html

screen_shot_2012-02-21at114636am

Aus dem MCM können Sie auf folgende Komponenten zugreifen:

  • Dashboard
    Dieses ist in vier Bereiche unterteilt:
    • Listen
      Dieser Bereich enthält die Listen, die Sie bereits erstellt haben, sowie die Anzahl der Leads in den jeweiligen Listen. Aus diesem Bereich können Sie direkt neue Listen erstellen oder Leads importieren, um eine neue Liste zu erstellen.
      Wenn Sie eine bestimmte Liste auswählen, gelangen Sie in den Bereich Listen, der Details zu Ihrer Liste enthält.
    • Segmente
      Dieser Bereich enthält die Segmente, die Sie definiert haben. Mit Segmenten können Sie eine Gruppe von Besuchern charakterisieren, die bestimmte Eigenschaften teilen.
      Wenn Sie ein bestimmtes Segment auswählen, wird die Segment-Definitionsseite geöffnet.
    • Berichte
      In AEM stehen verschiedene Berichte zur Verfügung, mit denen Sie den Status Ihrer Instanz analysieren und überwachen können. In diesem MCM-Bereich werden die Berichte angezeigt.
      Wenn Sie einen Bericht auswählen, wird die Berichtseite geöffnet.
    • Kampagnen
      In diesem Fenster werden Ihre Kampagnenerlebnisse wie Newsletter und Teaser aufgeführt.
  • Leads
    Hier können Sie Ihre Leads verwalten. Sie können Leads erstellen oder importieren, bestimmte Details für einzelne Leads bearbeiten oder löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Außerdem können Sie Leads in verschiedene Gruppen, sogenannte Listen, einteilen.Hinweis: Adobe plant nicht, diese Funktion weiter auszubauen.
    Es wird deshalb empfohlen, Adobe Campaign und dessen Integration mit AEM zu nutzen.
  • Listen
    Hier können Sie Ihre (Lead-)Listen verwalten.Hinweis: Adobe plant nicht, diese Funktion weiter auszubauen.
    Es wird deshalb empfohlen, Adobe Campaign und dessen Integration mit AEM zu nutzen.
  • Kampagnen
    Hier können Sie Ihre Marken, Kampagnen und Erlebnisse verwalten.

Dashboard

Das Dashboard enthält vier Bereiche, die Ihnen eine Übersicht über Ihre (Lead-)Listen, Segmente, Berichte und Kampagnen bieten. Hier können Sie ebenfalls auf die entsprechenden Grundfunktionen zugreifen.

mcm_dashboard

Leads

Hinweis:

Adobe plant nicht, diese Funktion (Lead-Verwaltung) weiter auszubauen.
Es wird deshalb empfohlen, Adobe Campaign und dessen Integration mit AEM zu nutzen.

Im MCM von AEM können Sie Leads organisieren und hinzufügen, indem Sie sie manuell eingeben oder indem Sie eine kommagetrennte Liste importieren, z. B. eine Mailing-Liste. Sie können Leads auch anhand von Newsletter- oder Community-Anmeldungen generieren. (Wenn dies konfiguriert wurde, kann nach einer Anmeldung ein Workflow ausgelöst werden, aus dem Leads hervorgehen.) Leads werden im Allgemeinen in Kategorien eingeteilt und in Listen gruppiert, sodass Sie zu einem späteren Zeitpunkt Aktionen für die gesamte Liste ausführen können, z. B. eine E-Mail an eine bestimmte Liste senden.

Im linken Bereich unter Leads können Sie Ihre Leads erstellen, importieren, bearbeiten und löschen und anschließend nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren. Sie können einen Lead einer Liste hinzufügen oder anzeigen, welchen Listen er bereits angehört.

Hinweis:

Genauere Informationen zu bestimmten Aufgaben finden Sie unterArbeiten mit Leads.

Listen

Hinweis:

Adobe plant nicht, diese Funktion (Listenverwaltung) weiter auszubauen.
Es wird deshalb empfohlen, Adobe Campaign und dessen Integration mit AEM zu nutzen.

Mithilfe von Listen können Sie Ihre Leads in Gruppen organisieren. Mit Listen können Sie Marketingkampagnen gezielt für eine bestimmte Personengruppe erstellen, z. B. können Sie einen speziellen Newsletter an eine bestimmte Liste senden.

Unter Listen können Sie Ihre Listen verwalten, indem Sie Listen erstellen, importieren, bearbeiten, zusammenführen und löschen und dann nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren. Außerdem können Sie die Leads innerhalb der Liste anzeigen, überprüfen ob die Liste einer weiteren Liste angehört, oder die Beschreibung anzeigen.

Hinweis:

Genauere Informationen zu bestimmten Aufgaben finden Sie unterArbeiten mit Listen.

Kampagnen

Hinweis:

Unter Teaser und Strategien, Campaign einrichten und Newsletter finden Sie genauere Informationen zu bestimmten Aufgaben.

Klicken Sie im MCM auf Kampagnen, um auf die bestehenden Kampagnen zuzugreifen.

screen_shot_2012-02-21at11106pm
  • Linker Bereich:
    Hier finden Sie eine vollständige Aufzählung aller Marken und Kampagnen.
    Wenn Sie auf eine Marke klicken, geschieht Folgendes:
    • Die Liste wird erweitert, sodass alle zusammenhängenden Kampagnen im linken Bereich angezeigt werden. Die Liste enthält auch die Anzahl der Erlebnisse, die für die einzelnen Kampagnen vorhanden sind.
    • Im rechten Bereich wird die Markenübersicht geöffnet.
  • Rechter Bereich:
    Hier werden für jede Marke Symbole angezeigt (historische Kampagnen werden nicht aufgeführt).
    Sie können darauf doppelklicken, um die Markenübersicht anzuzeigen.

Markenübersicht

mcm_brandoverview

Hier können Sie folgende Aktionen durchführen:

  • Anzeigen der Anzahl von Kampagnen und Erlebnissen (Zahl wird im linken Bereich angezeigt), die für diese Marke vorhanden sind.
  • Erstellen einer neuen Kampagne für diese Marke.
  • Ändern des angezeigten Zeitbereichs. Wählen Sie Woche, Monat oder Quartal, verwenden Sie die Pfeile, um bestimmte Zeitabschnitte auszuwählen, oder kehren Sie zu Heute zurück.
  • Auswählen einer Kampagne (im rechten Bereich), um folgende Aktionen auszuführen:
    • Bearbeiten der Eigenschaften.
    • Löschen der Kampagne.
  • Öffnen der Kampagnenübersicht (doppelklicken Sie im rechten Bereich auf eine Kampagne oder klicken Sie im linken Bereich einmal).

Kampagnenübersicht

Für die einzelnen Kampagnen sind zwei Ansichten verfügbar:

  1. Kalenderansicht

    Verwenden Sie das Symbol:

    Eine Liste sämtlicher Touchpoints (grau) und eine horizontale Zeitleiste der mit dem jeweiligen Touchpoint verbunden Erlebnisse (grün) wird angezeigt.

    Hier können Sie folgende Aktionen durchführen:

    • Ändern des angezeigten Zeitbereichs mit den Pfeilen bzw. zu Heute zurückkehren.
    • Verwenden von Touchpoint hinzufügen, um einem vorhandenen Erlebnis einen neuen Touchpoint hinzuzufügen.
    • Klicken auf einen Teaser (im rechten Bereich), um die Einschaltzeit und die Ausschaltzeit einzurichten.
  2. Listenansicht

    Verwenden Sie das Symbol:

    Hier werden sämtliche Erlebnisse (z. B. Teaser und Newsletter) für die ausgewählte Kampagne aufgeführt:

    Hier können Sie folgende Aktionen durchführen:

    • Erstellen eines neuen Erlebnisses, z. B. von Adobe Target-Angeboten, Teasern und Newslettern.
    • Bearbeiten der Details einer bestimmten Teaser-Seite oder eines bestimmten Newsletters (auch per Doppelklick möglich).
    • Definieren der Eigenschaften für eine bestimmte Teaser-Seite oder einen bestimmten Newsletter.
    • Simulieren des Aussehens eines Erlebnisses (Teaser-Seite oder Newsletter).
      Wenn die simulierte Seite geöffnet ist, können Sie den Sidekick öffnen, um in den Bearbeitungsmodus für diese Seite zu wechseln.
    • Analysieren der für eine Seite erzeugten Impressions.
    • Löschen von Elementen, die nicht mehr benötigt werden.
    • Suchen nach Text (das Feld „Titel“ des Erlebnisses wird durchsucht).
    • Verwenden der erweiterten Suche, um Filter auf die Suche anzuwenden.

Simulieren von Kampagnen-Erlebnissen

Klicken Sie im Marketing Campaign Manager aufKampagnen. Vergewissern Sie sich, dass die Listenansicht aktiv ist, wählen Sie dann die gewünschte Kampagnenerfahrung und klicken Sie auf Simulieren. Der Touchpoint (Teaser- oder Newsletter-Seite) wird geöffnet und das gewählte Erlebnis wird angezeigt (so, wie der Besucher es sieht).

Von hier aus können Sie auch den Sidekick öffnen (klicken Sie auf den kleinen Pfeil nach unten), um zum Bearbeitungsmodus zu wechseln und die Seite zu aktualisieren.

Analysieren von Kampagnen-Erlebnissen

Klicken Sie im Marketing Campaign Manager aufKampagnen. Vergewissern Sie sich, dass die Listenansicht aktiv ist, wählen Sie dann die gewünschte Kampagnenerfahrung und klicken Sie auf Analysieren.... Ein Diagramm mit den Seiten-Impressions im Zeitverlauf wird angezeigt.

mcm_campaignanalyze

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie