Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Mit Adobe Experience Manager Desktop App können Sie das AEM Assets-Repository einem Netzwerkverzeichnis zuweisen, sodass Assets in AEM in Ihrem lokalen System verfügbar sind. 

Je nach Betriebssystem können Sie Assets in AEM unter Mac OS X Finder/Windows Explorer anzeigen und durchsuchen. Darüber hinaus können Sie über bequeme Links schnell zwischen Finder/Explorer und AEM Assets wechseln.

Sie können Dateien über Finder/Explorer erstellen, bearbeiten oder löschen. Die Änderungen werden automatisch mit AEM Assets synchronisiert und umgekehrt. Das bedeutet, dass alle Änderungen, die Sie über Finder/Explorer an den Assets vornehmen, in AEM Assets übernommen werden. Gleichzeitig werden alle Änderungen, die Sie innerhalb von AEM Assets vornehmen, auch in Finder/Explorer angezeigt.

Sie können AEM Desktop App über die AEM Desktop App-Download-Seite herunterladen. Bevor Sie die Anwendung verwenden, stellen Sie sicher, dass auf Ihrem AEM-Server alle erforderlichen Pakete installiert sind.

Hinweis:

Adobe Experience Manager Desktop App ist ein mit AEM-Version 6.1 eingeführter neuer Name für die AEM Assets Companion App. 

Verwenden von AEM Desktop App

Um AEM Desktop App zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihre AEM-Server-Version von AEM Desktop App unterstützt wird, laden Sie die entsprechende (binäre) Installationsdatei für Ihr Betriebssystem (Mac oder Windows) über AEM Assets herunter und installieren Sie die Anwendung.

Hinweis:

Unter Windows verhindert die Windows 7-Standardeinstellung, dass AEM Desktop App Dateien verarbeitet, die größer als 50 MB sind.

Adobe empfiehlt die Verwendung einer HTTPS-Verbindung, um sich mit dem Autorknoten zu verbinden und so einen sicheren Transfer von Assets in/aus AEM sicherzustellen. Außerdem bieten zwischengeschaltete Firewalls, Proxies und Load Balancer keine besonders gute Unterstützung für WebDAV, weswegen es zu Störungen bei AEM Desktop App kommen kann. Die Verwendung von SSL gewährleistet, dass der Traffic den AEM-Autor ohne Änderungen erreicht.

Voraussetzungen für AEM-Server

Vorsicht:

Für die Version von AEM Desktop App, die Sie auf Ihrem lokalen Computer installieren möchten, sind unter Umständen eine bestimmte Version von AEM Server oder zusätzliche serverseitige Komponenten (Service Packs, Hotfixes oder Feature Packs) erforderlich. Stellen Sie sicher, dass der AEM-Server ordnungsgemäß konfiguriert ist, bevor Sie zum ersten Mal eine Verbindung herstellen. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an Ihren AEM-Administrator.

AEM Desktop App ist mit AEM 6.3 kompatibel. Es sind keine zusätzlichen AEM-Pakete erforderlich.

Herunterladen von AEM Desktop App unter Mac OS

Vorsicht:

Zum aktuellen Zeitpunkt ist AEM Desktop App nachweislich mit Mac OS X 10.10 oder späteren Versionen mit den aktuellsten Fehlerbehebungen kompatibel.

  1. Gehen Sie zur AEM Desktop App-Downloadseite und klicken Sie auf den entsprechenden Link, um die binäre AEM Desktop App-Installationsdatei für Mac OS X herunterzuladen.

  2. Doppelklicken Sie auf die DMG-Datei und klicken/tippen Sie dann auf Öffnen, um AEM Desktop App zu installieren. 

    chlimage_1

    Hinweis:

    Es kann gleichzeitig immer nur eine Instanz von AEM Desktop App installiert und aktiv sein.

  3. Nach der Installation der App wird in der MAC-Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms ein Symbol angezeigt.

    chlimage_1
  4. Um die URL zu AEM Assets zu konfigurieren, wählen Sie im Menü die Option Voreinstellungen aus und geben Sie im Feld AEM Assets-Server-URL die URL für Ihre AEM-Instanz an. Drücken Sie dann die Eingabetaste, um die Änderungen zu speichern.

    chlimage_1

    Hinweis:

     Standardmäßig lautet die URL http://localhost:4502/content/dam.

  5. Wählen Sie die über das AEM Desktop App-Menü die Option AEM Assets bereitstellen aus, um den AEM Assets-Server auf Ihrem lokalen Laufwerk bereitzustellen.

    chlimage_1
  6. Geben Sie auf der Anmeldeseite von Adobe Marketing Cloud den Benutzernamen und das Kennwort für Ihre Instanz an, um sich bei Marketing Cloud anzumelden.

    chlimage_1

Proxy-Unterstützung unter Mac

Wenn Sie die Proxy-Server-Einstellungen für Mac OS („Systemeinstellungen“ > „Netzwerk“) konfigurieren, durchläuft AEM Desktop App beim Aufbau einer Verbindung zu Ihrer AEM-Instanz den vorab konfigurierten Proxy-Server. Wenn Sie die Proxy-Einstellungen anpassen, müssen Sie AEM Desktop App neu starten, damit die Änderungen übernommen werden.

Auschecken von Assets unter Mac

Mit AEM Desktop App können Sie Dateien auschecken, damit andere Benutzer keine Änderungen an den Dateien vornehmen können, an denen Sie gerade arbeiten.

  1. Wählen Sie im Kontextmenü die Option AEM Assets-Ordner öffnen, um Finder zu öffnen.

    chlimage_1
  2. Navigieren Sie zum Speicherort des Assets, das Sie auschecken möchten.

    chlimage_1
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Asset und wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option Weitere Asset-Informationen aus.

    chlimage_1

    Hinweis:

    Der lokale Pfad zu den mit Desktop App 1.3 bereitgestellten Assets unterscheidet sich vom mit Desktop App 1.2 bereitgestellten lokalen Pfad. Wenn Sie zum Beispiel das Dialogfeld „Weitere Asset-Informationen“ für dasselbe AEM-Asset öffnen, werden die folgenden Serverspeicherorte angezeigt:

    • Desktop App 1.3: smb://localhost/DAM/geometrixx-outdoors/logo.png
    • Desktop App 1.2: http://localhost/content/dam//geometrixx-outdoors/logo.png

    Diese Änderung wirkt sich möglicherweise auf Assets aus, in denen über den Befehl zum Platzieren von Verknüpfungen andere Assets platziert wurden (in Illustrator, Photoshop, InDesign). Möglicherweise müssen Sie Assets in Anwendungen von Adobe Creative Cloud erneut verknüpfen. Alternativ können Sie AEM als WebDAV-Laufwerk bereitstellen (funktioniert auch ohne Desktop App) und zusammen mit dem neuen Desktop App-Bereitstellungspunkt verwenden, bevor alle Assets erneut verlinkt werden.

  4. Klicken/tippen Sie im Dialogfeld Asset-Informationen auf das Symbol Auschecken, um das Asset auszuchecken. Das Symbol „Auschecken“ wird zum Symbol Einchecken, nachdem Sie darauf geklickt/getippt haben.

    chlimage_1
  5. Um das Asset einzuchecken und für andere Benutzer verfügbar zu machen, klicken Sie auf das Symbol Einchecken im Dialogfeld Asset-Informationen.

Dateiverarbeitung

Wenn Sie AEM Desktop App 1.3 unter Mac OS verwenden, werden Dateien an einem Speicherort in einem Netzlaufwerk abgelegt, der in zwei Phasen über Desktop App bereitgestellt wird. In der ersten Phase wird eine Datei lokal gespeichert. Auf diese Weise muss ein Benutzer nicht darauf warten, bis eine Datei nach dem Speichern vollständig an AEM übermittelt wird. Stattdessen kann der Benutzer mit der Arbeit fortfahren, sobald die Datei lokal gespeichert wird. In der zweiten Phase lädt Desktop App die aktualisierte Datei nach einer festgelegten Verzögerung auf den AEM-Server hoch (z. B. 30 Sek.). Dieser Vorgang erfolgt im Hintergrund. Verwenden Sie die Option Status der Dateisynchronisierung im Hintergrund anzeigen, um den Status des Upload-Vorgangs anzuzeigen.

  1. Hochladen eines Assets in AEM Assets.

  2. Klicken/tippen Sie in der Symbolleiste auf das Symbol „AEM Desktop App“.

  3. Wählen Sie aus dem Menü die Option Status der Dateisynchronisierung im Hintergrund anzeigen aus.

    chlimage_1
  4.  Überprüfen Sie im Dialogfeld den Status des Upload-Vorgangs.

    chlimage_1

Verbindung mit AEM hinter einem Dispatcher

Für die Methoden zum Kopieren und Verschieben in der Assets-API ist es erforderlich, dass die folgenden Header an AEM weitergeleitet werden:

  • X-Ziel
  • X-Tiefe
  • X-Überschreiben

AEM Desktop stellt Verbindungen mit AEM über eine URL her, die einen standardmäßigen Port enthält. Daher sollte die Einstellung virtualhosts in der Dispatcher-Konfiguration die standardmäßige Portnummer enthalten. Weitere Informationen zur Konfiguration von „virtualhosts“ finden Sie unter Identifizieren von virtuellen Hosts.

Weitere Informationen zum Konfigurieren des Dispatchers, sodass diese zusätzlichen Header übermittelt werden können, finden Sie unter Festlegen der HTTP-Header

Herunterladen von AEM Desktop App unter Windows

Vorsicht:

Zum aktuellen Zeitpunkt ist AEM Desktop App nachweislich mit folgenden Versionen kompatibel: 

Windows

  • Windows 7 mit den aktuellsten Service Packs und Fehlerbehebungen

  1. Gehen Sie zur AEM Desktop App-Downloadseite und klicken Sie auf den entsprechenden Link, um die binäre AEM Desktop App-Installationsdatei für Mac OS X herunterzuladen.

  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene MSI-Datei und befolgen Sie die Anweisungen im Installationsassistenten, um AEM Desktop App zu installieren.

    chlimage_1

    Hinweis:

    Es kann gleichzeitig immer nur eine Instanz von AEM Desktop App installiert und aktiv sein.

  3. Um Ihre AEM-Instanz von AEM Desktop App zuzuweisen, geben Sie den Namen des Hostcomputers, auf dem Ihre AEM-Instanz ausgeführt wird, sowie die Portnummer an (http:<AEM-URL>:Port).

    chlimage_1
  4.  Geben Sie im Anmeldebildschirm den Benutzernamen und das Kennwort für Ihre Instanz an. Wählen Sie die Option „Alternative Anmelde-URL“ aus, um eine alternative AEM-Instanz anzugeben.

    chlimage_1

Proxy-Unterstützung unter Windows

Wenn Sie die Proxy-Server-Einstellungen für Windows („Internetoptionen“ > „LAN-Einstellungen“) konfigurieren, durchläuft AEM Desktop App beim Aufbau einer Verbindung zu der von Ihnen angegebenen AEM-Instanz den vorab konfigurierten Proxy-Server. Wenn Sie die Proxy-Einstellungen anpassen, müssen Sie AEM Desktop App neu starten, damit die Änderungen übernommen werden.

Auschecken von Assets unter Windows

  1. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Assets durchsuchen, um Explorer zu öffnen.

    chlimage_1
  2. Navigieren Sie in Explorer zum Speicherort des Assets, das Sie auschecken möchten. 

    chlimage_1
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Asset und wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option Im Web öffnen aus.

    chlimage_1
  4. Klicken/tippen Sie im Dialogfeld Asset-Informationen auf das Symbol Auschecken, um das Asset auszuchecken. Das Symbol „Auschecken“ wird zum Symbol Einchecken, nachdem Sie auf das Asset über das Symbol Auschecken ausgescheckt haben.

    chlimage_1
  5. Prüfen Sie das Asset in Explorer. Auf dem ausgecheckten Asset erscheint ein Vorhängeschloss-Symbol.

    chlimage_1
  6. Um das Asset einzuchecken und für andere Benutzer verfügbar zu machen, klicken Sie auf das Symbol Einchecken im Dialogfeld „Asset-Informationen“.

    chlimage_1

Sie können das Dialogfeld „Asset-Informationen“ anpassen, indem Sie es mit mindestens einer dieser beiden Komponenten überlagern: 

  • Die Granite-UI-Seite unter /libs/dam/gui/content/assets/moreinfo
  • Die /css/javascript-HTL-Komponente unter /libs/dam/gui/components/admin/moreinfo

Welche Komponente überlagert wird, hängt von der Art der Personalisierung ab. Um zu ändern, welche Komponenten im Dialogfeld „Asset-Informationen“ angezeigt werden, überlagern Sie die Granite-UI-Seite. Um den HTML/CSS/Javascript-Inhalt des Dialogfelds zu ändern, überlagern Sie die HTL-Komponente.

Aktivieren von Desktop-Symbolen für zugeordnete Assets

Nachdem Sie Ihrem lokalen Laufwerk das AEM Assets-Repository zugeordnet haben, können Sie zusätzliche Symbole sowie die Funktion „Ordner-Upload“ aktivieren, die für zugeordnete Assets und Ordner angezeigt werden.

  1. Klicken Sie in der Konsole „Assets“ auf der Symbolleiste auf das Symbol Benutzer.

    chlimage_1
  2. Klicken Sie auf Eigene Voreinstellungen, um das Dialogfeld Voreinstellungen anzuzeigen.

    chlimage_1
  3. Wählen Sie Desktop-Aktionen für Assets anzeigen aus und klicken Sie dann auf Akzeptieren

    chlimage_1
  4. Navigieren Sie in die Assets-UI und fahren Sie mit dem Mauszeiger über einen Ordner oder ein Asset. Die folgenden Desktop-Aktionen werden als Schnellaktionen in der Kartenansicht angezeigt:

    • Auf dem Desktop öffnen
    • Desktop bearbeiten 
    • Anzeigen
    chlimage_1

    Sie können auch auf diese Desktop-Aktionen zugreifen, indem Sie auf das Symbol Desktop-Aktionen in der Symbolleiste klicken/tippen, nachdem Sie das Asset ausgewählt haben. Eine weitere Möglichkeit bietet die Symbolleiste auf der Asset-Seite.  

    chlimage_1
  5. Klicken/tippen Sie auf die Schnellaktion Auf dem Desktop öffnen, um das Asset im Lesemodus zu öffnen.

    chlimage_1

    Alternativ können Sie die Option Öffnen über das Menü Desktop-Aktionen in der Symbolleiste auswählen.

    chlimage_1
  6. Klicken/tippen Sie auf die Schnellaktion Desktop bearbeiten, um das zu bearbeitende Asset in einer Adobe Creative Cloud-Anwendung zu öffnen. Wenn Sie das Asset mit dieser Schnellaktion im Bearbeitungsmodus öffnen, wird das Asset ausgecheckt. Wenn Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben, checken Sie das Asset ein, um die Änderungen in AEM Assets zu übernehmen.

    chlimage_1

    Alternativ können Sie die Option Bearbeiten über das Menü Desktop-Aktionen in der Symbolleiste auswählen.

    chlimage_1
  7. Klicken/tippen Sie auf die Schnellaktion Anzeigen, um das entsprechende Asset in Ihrem lokalen Dateisystem zu finden.

    chlimage_1

    Alternativ können Sie die Option Anzeigen über das Menü Desktop-Aktionen in der Symbolleiste auswählen.

    chlimage_1
  8. (AEM Desktop Version 1.6 und später) Mit AEM 6.3 Service Pack 1 können Sie bis zu fünf Assets aus einem Ordner oder einer Sammlung gleichzeitig als Vorschau oder zur Bearbeitung auf dem Desktop öffnen. Wählen Sie mehrere Assets aus der UI aus (maximal 5) und tippen/klicken Sie dann in der Symbolleiste auf das Symbol Desktop-Aktionen

  9. Wählen Sie die Menüoption Öffnen aus. Die ausgewählten Assets werden im Vorschaumodus geöffnet. 

  10. Um die Assets zu bearbeiten, wählen Sie die Option Bearbeiten aus. Die Assets werden im Bearbeitungsmodus geöffnet.

Hinweis:

Wenn Sie versuchen, mehr als fünf Assets gleichzeitig zu öffnen oder zu bearbeiten, wird ein Dialogfeld angezeigt, um Sie darauf hinzuweisen, dass die Obergrenze erreicht wurde und Ihre Anfrage nicht verarbeitet wird.

Hochladen von Ordnern

Mit AEM Desktop können Sie einen ganzen Ordner mit Assets aus Ihrem lokalen Dateiverzeichnis in AEM Assets hochladen. Auf diese Weise werden alle Assets innerhalb des Ordners gemeinsam hochgeladen und Sie müssen sie nicht einzeln hochladen.

  1. Klicken/tippen Sie in der Symbolleiste der Assets-UI auf Erstellen und wählen Sie die Option Ordner hochladen aus dem Menü aus.

    chlimage_1
  2. Navigieren Sie zu dem Ordner, den Sie hochladen möchten, und wählen Sie ihn aus.

    chlimage_1
  3. Klicken/tippen Sie auf OK. Der Upload-Status wird im Dialogfeld mit dem Uploadstatus der Warteschlange im Hintergrund angezeigt. 

    chlimage_1
  4. Wenn der Upload abgeschlossen ist, schließen Sie das Dialogfeld und navigieren Sie zur Assets-UI. Die ID des hochgeladenen Ordners wird in der UI angezeigt. 

Verknüpfen von über WebDAV bearbeiteten Asset-Versionen

Um den Versionsverlauf der über WebDAV bearbeiteten Assets zu verknüpfen, konfigurieren Sie den DAM WebDAV-Versionsverknüpfungsauftrag über Configuration Manager.

  1. Navigieren Sie zu http://<AEM-Server>:<Port>4502/system/console/configMgr, um Configuration Manager zu öffnen.

  2. Öffnen Sie die Konfiguration für den DAM WebDAV-Versionsverknüpfungsauftrag.

  3. Wählen Sie Versionsverknüpfung aktivieren aus.

    chlimage_1
  4. Geben Sie für den Planer den Zeitraum, in dem der Auftrag ausgeführt werden soll, sowie das Staging-Zeitlimit an und speichern Sie Ihre Einstellungen.

Fehlerbehebung für AEM Desktop App

Wenn bei der Arbeit mit Desktop App Probleme auftreten, finden Sie Informationen unter:

Zusätzliche Ressourcen

Nachfolgend finden Sie einige zusätzliche Ressourcen und Artikel der Wissensbank zu Desktop App:

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie