Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Normalerweise erkennt Adobe Experience Manager (AEM) Assets den MIME-Typ der von Ihnen hochgeladenen Assets anhand der Dateierweiterung.  

Wenn Sie Apache Tika verwenden, um Assets hochzuladen, erkennt AEM Assets deren MIME-Typ durch den Content Stream während des Uploadvorgangs statt durch die Dateierweiterung.

Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Um die Funktion zu aktivieren, konfigurieren Sie in Configuration Manager den Dienst Day CQ DAM Mime Type.

Hinweis:

Die Erkennung des MIME-Typs mithilfe der Apache Tika-Bibliothek ist ein ressourcenintensiver Vorgang.

  1. Rufen Sie http://<Server>:<Port>/system/console/configMgr auf, um die Configuration Manager-Web-Konsole zu öffnen.

  2. Suchen Sie in der Liste der Dienste nach Day CQ DAM Mime Type Service und tippen/klicken Sie daneben auf das Symbol Bearbeiten, um den Dienst im Bearbeitungsmodus zu öffnen.

  3. Wählen Sie die Option Detect MIME from content aus, um das Analysieren hochgeladener Assets zu aktivieren und so den zugehörigen MIME-Typ ohne Beachtung der Dateierweiterungen zu bestimmen. Standardmäßig ist diese Option deaktiviert.

    chlimage_1
  4. Klicken/tippen Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie