Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Ein Remoting-Endpunkt aktiviert eine Anwendung, die mit Flex erstellt wurde, um den Dienst mithilfe von (für AEM Forms nicht mehr unterstützt) AEM Forms Remoting aufzurufen. Ein Remoting-Endpunkt wird automatisch für jeden aktivierten Dienst erstellt. Ein Flex-Ziel mit demselben Namen wie der Endpunkt wird erstellt und Flex-Clients können Remoteobjekte erstellen, die auf dieses Ziel verweisen, um Vorgänge für den entsprechenden Dienst aufzurufen.

Remoting-Endpunkteinstellungen

Flex-Client-Authentifizierungsmethode:

Bestimmt den Typ der Antwort, die der Server zum Client zurücksendet, wenn die Sicherheit für den aufgerufenen Dienst aktiviert ist, der Vorgang keine anonymen Aufrufe unterstützt und der Client keine oder ungültige Anmeldeinformationen übergibt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie