Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

AEM Forms 6.4 beinhaltet verschiedene neue Funktionen und Verbesserungen, die die Erstellung, Verwaltung und die Benutzererfahrung von Formularen und Korrespondenz weiter optimieren. Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Verbesserungen von AEM 6.4 Forms finden Sie im Dokument Übersicht über die neuen Funktionen.

Sie können Ihre vorhandene LiveCycle- oder AEM Forms-Installation aktualisieren, um neue Funktionen und Verbesserungen in AEM 6.4 Forms zu erhalten und gleichzeitig vorhandene Daten, Prozesse und Assets beizubehalten. Bei der Aktualisierung werden Metadaten und Status der Prozesse ebenfalls beibehalten. Sie können einen Aktualisierungspfad wählen, um mit der Aktualisierung zu beginnen.

Verfügbare Aktualisierungspfade

Sie können vorhandene AEM Forms- oder LiveCycle-Installationen auf AEM 6.4 Forms aktualisieren. Verfügbare Aktualisierungspfade sind:

Aktualisierungspfad für AEM Forms auf OSGi

Das folgende Diagramm zeigt die verfügbaren Aktualisierungspfade für AEM Forms auf OSGi:

OSGi-upgrade

Sie können eine direkte Aktualisierung durchführen von:

  • AEM 6.2 Forms on OSGi
  • AEM 6.3 Forms on OSGi

Eine Multihop-Aktualisierung ist möglich von:

  • AEM 6.0 Forms on OSGi
  • AEM 6.1 Forms on OSGi

 

Verfügbare Aktualisierungspfade für LiveCycle und AEM Forms on JEE

Das folgende Diagramm zeigt die verfügbaren Aktualisierungspfade für AEM Forms on JEE:

JEE-upgrade

Sie können eine direkte Aktualisierung durchführen von:

  • LiveCycle ES4 SP1
  • AEM 6.2 Forms on JEE
  • AEM 6.3 Forms on JEE

Eine Multihop-Aktualisierung ist möglich von:

  • LiveCycle ES2
  • LiveCycle ES3
  • AEM 6.0 Forms on JEE   
  • AEM 6.1 Forms on JEE   

Aktualisierung auf AEM 6.4 Forms auf OSGi

Verwenden Sie einen der folgenden Aktualisierungspfade wie für Ihre Umgebung benötigt

AEM 6.2 Forms oder AEM 6.3 Forms > AEM 6.4 Forms

Sie können direkt von AEM 6.2 Forms und AEM 6.3 Forms auf AEM 6.4 Forms aktualisieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Aktualisieren Sie die bestehende AEM-Instanz auf AEM 6.4. Dies umfasst die folgenden Schritte:

    1. Installieren Sie das aktuelle Service Pack und Patches für AEM 6.2 Forms bzw. AEM 6.3 Forms. Weitere Details finden Sie unter:

    2. Bereiten Sie die Quellinstanz für die Aktualisierung vor. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Artikel Aktualisieren auf AEM 6.4.

    3. Laden Sie AEM 6.4 QuickStart herunter.

    4. (Nur Unix/Linux-basierte Installationen) Wenn Sie UNIX oder Linux als Betriebssystem verwenden, öffnen Sie das Terminalfenster, um zu dem Ordner mit „crx-quickstart“ zu navigieren, und führen Sie den folgenden Befehl aus:

      chmod -R 755 ../crx-quickstart

    5. Aktualisieren Sie Ihre Instanz von AEM auf AEM 6.3. Anweisungen in Einzelschritten finden Sie unter Aktualisieren auf AEM 6.4.

      Bevor Sie mit den nächsten Schritten fortfahren, warten Sie, bis die Nachrichten ServiceEvent REGISTERED und ServiceEvent UNREGISTERED nicht mehr in der Datei <CRX-Repository>/error.log angezeigt werden.  

      Hinweis:

      Sobald der Server ausgeführt wird, bleiben einige AEM Forms-Pakete im Installationsstatus. Die Anzahl von Paketen kann für jede Installation variieren. Sie können den Zustand dieser Pakete ignorieren. Die Pakete sind unter http://[Server]:[Port]/system/console/ aufgeführt.

  2. Installieren Sie das Add-On-Paket für AEM Forms. Dies umfasst die folgenden Schritte:

    1. Melden Sie sich beim AEM-Server als Administrator an und öffnen Sie Package Share. Die Standard-URL von Package Share lautet http://[Server]:[Port]/crx/packageshare.

    2. Suchen Sie in Package Share nach Add-On-Pakete für AEM 6.4 Forms und klicken Sie auf das Paket für Ihr Betriebssystem und dann auf Herunterladen. Lesen und akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf OK. Der Download wird gestartet. Nachdem der Download abgeschlossen ist, wird das Wort Heruntergeladen neben dem Paket angezeigt.

      Sie können auch die Hyperlinks unter AEM Forms-Versionen verwenden, um ein Paket manuell herunterzuladen.

    3. Nachdem der Download abgeschlossen ist, klicken Sie auf Heruntergeladen. Sie werden zum Paketmanager weitergeleitet. Suchen Sie im Paketmanager das heruntergeladene Paket und klicken Sie auf Installieren.  

      Wenn Sie das Paket manuell über den direkten Link herunterladen, der im Artikel AEM Forms-Versionen angegeben ist, öffnen Sie AEM Package Manager, klicken Sie auf Paket hochladen, wählen Sie das heruntergeladene Paket aus und klicken Sie auf „Hochladen“. Nachdem Sie das Paket hochgeladen haben, klicken Sie auf den Paketnamen und dann auf Installieren.

      Hinweis:

      Sobald das Paket installiert ist, werden Sie aufgefordert, die AEM-Instanz neu zu starten. Halten Sie den Server nicht sofort an. Warten Sie vor dem Anhalten des AEM Forms-Servers, bis die Meldungen „ServiceEvent REGISTERED“ und „ServiceEvent UNREGISTERED“ nicht mehr in der Datei „<crx-Repository>/error.log“ angezeigt werden und das Protokoll stabil ist. Beachten Sie zudem, dass einige Pakete im installierten Zustand verbleiben können. Sie können den Status dieser Pakete ignorieren.

    4. Halten Sie die AEM-Instanz an und löschen Sie die folgenden Dateien:

      • [AEM_Installationsordner]\[crx-quickstart]\launchpad\ext\bcmail-jdk15-1.35
      • [AEM_Installationsordner]\[crx-quickstart]\launchpad\ext\bcprov-jdk15-1.35
    5. Starten Sie die AEM-Instanz.

  3. Führen Sie auf die Installation folgenden Aufgaben durch.

    • Migrationsdienstprogramm ausführen

      Das Migrationsdienstprogramm macht die adaptiven Formulare und Correspondence Management-Assets aus früheren Versionen kompatibel mit AEM 6.4 Forms. Sie können das Dienstprogramm von AEM Package Share herunterladen. Informationen in Einzelschritten zur Konfiguration und Verwendung des Migrationsdienstprogramms finden Sie in der Dokumentation zum Migrationsdienstprogramm.

      Wenn Sie Beispiel zur Integrierung der Komponente für Entwurf und Übermittlung mit der Datenbank verwenden und von einer früheren Version aktualisieren, führen Sie nach der Aktualisierung die folgenden SQL-Abfragen aus:

      UPDATE metadata m, additionalmetadatatable am
      SET m.dataType = am.value
      WHERE m.id = am.id
      AND am.key = 'dataType'
      
      DELETE from additionalmetadatatable
      WHERE `key` = 'dataType'
      
    • (Nur wenn Sie von AEM 6.2 Forms oder früheren Versionen aktualisieren) Konfigurieren Sie Adobe Sign neu

      Wenn Adobe Sign in der vorherigen Version von AEM Forms konfiguriert war, müssen Sie Adobe Sign über die AEM-Cloud-Services erneut konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Adobe-Zeichen mit AEM Forms integrieren.

    • (Nur wenn Sie von AEM 6.2 Forms oder früheren Versionen aktualisieren) Konfigurieren Sie Analysen und Berichte neu

      In AEM 6.4 Forms stehen keine Traffic-Variablen für Quelle und Erfolgsereignis für Impressionen zur Verfügung. Wenn Sie von AEM 6.2 Forms oder vorherigen Versionen aktualisieren, sendet AEM Forms daher keine Daten mehr an den Adobe Analytics-Server und es stehen keine Analyseberichte für adaptive Formulare zur Verfügung. Darüber hinaus werden mit AEM 6.4 Forms Traffic-Variablen für die Version der Formularanalyse und das Erfolgsereignis mit Angabe der Dauer der Aktivität in einem Feld eingeführt. Konfigurieren Sie daher die Analysen und Berichte erneut für Ihre AEM Forms-Umgebung. Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Konfigurieren von Analyse und Berichten.

  4. Vergewissern Sie sich, dass der Server erfolgreich aktualisiert und alle Daten migriert wurden und dass der Server einwandfrei funktioniert.

    • Überprüfen Sie den Status der Pakete: Stellen Sie sicher, dass alle Pakete sich im aktiven Status befinden.
    • Überprüfen Sie Replikation und Rückwärtsreplikation: Veröffentlichen Sie einige migrierte Formulare, füllen Sie sie aus und übermitteln Sie sie. Überprüfen Sie auch die gesendeten Daten.
    • Überprüfen Sie den Zugriff auf die Administrator- und Benutzeroberflächen: Melden Sie sich über ein Administratorkonto bei der AEM-Instanz an und überprüfen Sie, ob Sie Zugriff auf die folgenden URLs haben:
      • http://[Server]:[Port]/crx/packmgr
      • http://[Server]:[Port]/crx/de
      • http://[Server]:[Port]/aem/forms.html/content/dam/formsanddocuments

AEM 6.0 Forms und AEM 6.1 Forms > AEM 6.4 Forms

Die direkte Aktualisierung von AEM 6.0 Forms und AEM 6.1 Forms auf AEM 6.4 Forms ist nicht verfügbar. Führen Sie eine Zwischenaktualisierung auf AEM 6.2 Forms  durch oder aktualisieren Sie auf AEM 6.3 Forms und aktualisieren Sie von AEM 6.2 Forms oder AEM 6.3 Forms auf AEM 6.4 Forms. 

Aktualisierung auf AEM 6.4 Forms on JEE

Verwenden Sie einen der folgenden Aktualisierungspfade wie für Ihre Umgebung benötigt

AEM 6.2 Forms on JEE oder AEM 6.3 Forms on JEE > AEM 6.4 Forms on JEE

Führen Sie folgendes Verfahren durch um von der vorhandenen AEM 6.2 Forms on JEE oder AEM 6.3 Forms on JEE auf AEM 6.4 Forms on JEE zu aktualisieren:

  1. Laden Sie das Installationsprogramm für AEM 6.4 Forms on JEE von der Adobe Licensing-Website (LWS) herunter. Sie benötigen einen gültigen Vertrag für Wartung und Support, um das Installationsprogramm herunterzuladen.

  2. Lesen Sie das Dokument Checkliste für die Aktualisierung und Planung, um sich über die Überprüfungen zu informieren, die ausgeführt werden müssen, um eine erfolgreiche Aktualisierung sicherzustellen.

  3. Siehe Vorbereiten auf die Aktualisierung auf AEM Forms, um zu erfahren, wie Sie die Aufgaben durchführen, die sicherstellen, dass die Aktualisierung richtig und nur mit minimalem Serverausfall verläuft.

AEM 6.0 Forms on JEE > AEM 6.3 Forms on JEE

Die direkte Aktualisierung von LiveCycle ES2, ES3, AEM 6.0 Forms oder AEM 6.1 Forms auf AEM 6.4 Forms ist nicht verfügbar. Sie können eine Zwischenaktualisierung auf eine oder mehrere Versionen von LiveCycle oder AEM Forms durchführen und dann auf AEM 6.4 Forms aktualisieren. Eine Liste der Zwischenversionen und entsprechenden Aktualisierungsanweisungen finden Sie unter Aktualisierungspfad wählen.

LiveCycle ES4 SP1 > AEM 6.4 Forms on JEE

Die Aktualisierung von LiveCycle ES4 SP1 auf AEM 6.4 Forms on JEE ist ein Out-of-Place Upgrade, da es die Migration von Assets und Daten von früheren Versionen auf die neuen Instanzen (die neuen Versionen) von unterstützten Anwendungsservern, Betriebssystemen und Datenbanken erfordert.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über das Verfahren zum Aktualisieren eines vorhandenen LiveCycle ES4 SP1-Servers auf AEM 6.4 Forms. Detaillierte Anweisungen finden Sie in den am Ende des Verfahrens aufgeführten Dokumenten.

  1. Vor der Aktualisierung:  

    1. Laden Sie das Installationsprogramm für AEM 6.4 Forms on JEE von der Adobe Licensing-Website (LWS) herunter. Sie benötigen einen gültigen Vertrag für Wartung und Support, um das Installationsprogramm herunterzuladen.

    2. Wählen Sie den zu verwendenden CRX-Repository-Typ aus. Nur wenige AEM Forms on JEE-Funktionen verwenden die CRX-Repository-Persistenz zum Speichern von Inhalten und Assets. Installieren und konfigurieren Sie das CRX-Repository nur dann, wenn Sie solche AEM Forms on JEE-Funktionen verwenden möchten:

      • In LiveCycle ES4 SP1 verwenden die Funktionen Correspondence Management, Forms Portal, HTML Workspace und Process Reporting crx-Repository. Wenn Sie diese Funktionen in LiveCycle ES4 nicht verwendet haben und diese Funktionen nicht in AEM Forms verwenden möchten, ist crx-Repository nicht erforderlich.
      • In AEM Forms, Adaptive Forms, Correspondence Management, HTML5-Formularen (bekannt als Mobile Forms in LiveCycle ES4 SP1), Forms Portal, HTML Workspace, Process Reporting, formularzentrierten Workflows unter OSGi wird e das CRX-Repository verwendet. Wenn Sie AEM Forms für diese Funktionen verwenden möchten, ist crx-Repository erforderlich.
      • Sie benötigen kein CRX-Repository für AEM Forms Document Security Help

      Darüber hinaus unterscheidet sich der Repository-Typ von LiveCycle und AEM Forms. Weitere Informationen zu verfügbaren Repository-Typen und zugehörige Informationen finden Sie unter Persistenztyp für eine AEM Forms-Installation wählen.   

    3. Erstellen Sie eine Sicherung der LiveCycle ES4 SP1-Inhalte und -Daten:

      Erstellen Sie eine Sicherung der LiveCycle ES4 SP1-Datenbank, des globalen Datenspeichers (GDS) und des CRX-Repository (für Document Security nicht erforderlich). Wenn Sie auf MongoMK oder RDBMK-Persistenz aktualisieren, exportieren Sie LiveCycle ES4 SP1 Correspondence Management Assets in eine CMP-Datei und erstellen Sie Assets als AEM-Paket.

      Hinweis:

      Bevor Sie ein Backup des CRX-Repositorys erstellen, ändern Sie die Anmeldeinformationen des admin-Benutzers in admin/admin. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Kennwort zu ändern:

      1. Melden Sie sich als Administrator bei Content Explorer an. Die URL lautet http://[LiveCycle ES4 SP1 server]:[port]/lc/crx/explorer/
      2. Klicken Sie auf „Benutzerverwaltung“. Das Fenster „Benutzerverwaltung“ wird geöffnet.
      3. Navigieren Sie zu users\a\admin. Ändern Sie das Kennwort des Administrators in admin.
      4. Sichern Sie das Repository.

  2. Führen Sie die Aktualisierung durch:

    1. Installieren Sie AEM 6.4 Forms on JEE auf einem neuen Server, indem Sie das Installationsprogramm ausführen. Das Installationsprogramm legt alle erforderlichen Dateien in derselben Installationsordnerstruktur auf dem Computer ab.
    2. Nach Abschluss der Installation führen Sie den Configuration Manager aus, um verschiedene AEM Forms-Module zu konfigurieren und die entsprechenden Konfigurationen festzulegen. Zusammen mit den Konfigurationseinstellungen können Sie den Pfad des Global Data Storage (GDS) und des CRX-Repository angeben.  

      Hinweis:

      Wählen Sie auf dem Bildschirm „Auswahl der Aktualisierungsaufgaben“ die Option Von Adobe Experience Manager Forms 6.2.0 aktualisieren.Mit der Option Von Adobe Experience Manager Forms 6.2.0 aktualisieren kann Configuration Manager von LiveCycle ES4 SP1 auf AEM 6.4 Forms aktualisieren.

    3. (Für das AEM Forms Document Security-Modul nicht erforderlich) Aktualisieren und importieren Sie das CRX-Repository auf den AEM 6.4 Forms-Server.

      Hinweis:

  3. Führen Sie die Aufgaben nach der Bereitstellung aus, um Anmeldeinformationen zu überprüfen, Document Services, Correspondence Management, Document Security und mehr je nach Anwendungsfall zu konfigurieren.

  4. Stellen Sie sicher, dass der Server erfolgreich aktualisiert wurde:

    Führen Sie einige Routinevorgänge auf dem aktualisierten AEM Forms-Server aus, um sicherzustellen, dass der Server erfolgreich aktualisiert wurde. Sie können einige migrierte Formulare ausfüllen und absenden oder Dokumente schützen, um eine erfolgreiche Aktualisierung sicherzustellen.


Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie