Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Mit dem Kanal-Layouteditor können Sie Inhalte für mehrere Bereiche erstellen und verschiedene Assets wie Videos, Bilder und Text verwenden, die sich in einem einzigen Bildschirm kontextbezogen kombinieren lassen. Führen Sie Bilder, Videos und Texte zusammen und erschaffen Sie so ein intuitives und interaktives digitales Erlebnis.

Abhängig von den Projektanforderungen sind ggf. mehrere Bereiche in einem Kanal erforderlich, die dann zusammen als Einheit bearbeitet werden.Beispiel: eine Produktsequenz mit entsprechendem Social-Media-Feed, die in separaten Bereichen in einem Kanal laufen.

Überblick

Beim Erstellen eines Kanals können Sie mithilfe verschiedener Vorlagen Bereiche in Ihrem Kanal erstellen. Sie können je nach Projektanforderungen ein Bild, ein Video oder einen eingebetteten Kanal hinzufügen, um Inhalte zu nutzen.

Nutzungsszenario – Beschreibung

Im Rahmen des folgenden Nutzungsszenarios wird beschrieben, wie mehrere Bereiche für einen Kanal erstellt werden.

  1. Erstellen eines Screens-Projekts

    1. Wählen Sie den Adobe Experience Manager-Link (oben links) und dann Screens aus. Alternativ dazu können Sie direkt zu http://localhost:4502/screens.html/content/screens wechseln.
    2. Klicken Sie auf Erstellen, um ein neues Screens-Projekt zu erstellen.
    3. Wählen Sie im Assistenten Screens-Projekt erstellen die Option Screens aus und klicken Sie auf Weiter
    4. Geben Sie Channel Layout Project als Titel ein und klicken Sie auf Erstellen.
    ch1
  2. Erstellen eines Kanals

    1. Navigieren Sie zu Channel Layout Project.
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen. Ein Assistent wird geöffnet.
    3. Wählen Sie die Option 1x2-Splitscreen-Kanal und klicken Sie auf Weiter
    4. Geben Sie Split horizontal als Titel ein und klicken Sie auf Erstellen.
    channelcreation
  3. Hinzufügen von Inhalten zum Kanal

    1. Navigieren Sie zu dem von Ihnen erstellten Projekt Channel Layout Project und wählen Sie den Kanal aus (Split-Kanal).
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Bearbeiten. Daraufhin wird der Editor für den Split-Kanal geöffnet.
    3. Klicken Sie auf der linken Seite der Aktionsleiste auf das Symbol zum Ein-/Ausblenden des seitlichen Bedienfelds, um die Assets und Komponenten zu öffnen. Wählen Sie die Ihrem Kanal hinzuzufügenden Komponenten per Drag-and-Drop aus.
    ch4

    Hinweis:

    Als Beispiel werden die beiden folgenden Bilder dem Kanal im Editor hinzugefügt.

    screen_shot_2018-02-08at123635pm
  4. Erstellen eines Ortes

    1. Navigieren Sie zu dem Standort-Ordner, in dem die Anzeige erstellt werden soll (Channel Layout Project > Orte).
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen
    3. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option Ort aus und klicken Sie auf Weiter.
    4. Geben Sie San Jose als Titel für Ihren Ort ein.
    5. Klicken Sie auf Erstellen.
    ch5
  5. Erstellen einer neuen Anzeige

    1. Navigieren Sie zu dem Ort, an dem die Anzeige erstellt werden soll (AcmeOrte > San Jose) und wählen Sie San Jose aus.
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option Anzeige aus und klicken Sie auf Weiter.
    3. Geben Sie Split Display als Titel für den Anzeigeort ein.
    4. Wählen Sie auf der Registerkarte Anzeige die Details für das Layout aus. Wählen Sie unter Auflösung die Option Full HD aus. Legen Sie für Anzahl der Geräte horizontal den Wert „1“ und für Anzahl der Geräte vertikal den Wert „1“ fest.
    5. Klicken Sie auf Erstellen.
    ch6
  6. Zuweisen eines Kanals

    1. Navigieren Sie über Channel Layout Project > Orte > San Jose > Split Display zur Anzeige.
    2. Wählen Sie Split Display aus und tippen/klicken Sie in der Aktionsleiste auf Kanal zuweisen. Oder:
    3. Klicken Sie auf Dashboard und wählen Sie + Kanal zuweisen oben rechts im Fenster ZUGEWIESENE KANÄLE UND ZEITPLÄNE aus. Daraufhin wird das Dialogfeld Kanalzuweisung geöffnet.
    4. Geben Sie Split als Kanalrolle ein.
    5. Wählen Sie als Vorgehensweise für Kanal referenzieren die Option „Pfad“ aus. Wählen Sie im Kanal den Pfad des Kanal-Ordners aus (Channel Layout Project > Kanäle > Split horizontal).
    6. Stellen Sie die Priorität für diesen Kanal auf den Wert 1 ein.
    7. Wählen Sie Unterstützte Ereignisse unter Erster Ladevorgang und Bildschirm bei Untätigkeit.
    8. Klicken Sie auf Speichern.
    ch7
  7. Registrieren und Zuweisen des Geräts

    1. Öffnen Sie ein separates Browserfenster. Wechseln Sie mithilfe des Webbrowsers zum Screens-Player oder starten Sie die AEM Screens-App.
    2. Wenn Sie das Gerät öffnen, können Sie sehen, dass das Gerät nicht registriert ist. Navigieren Sie im AEM-Dashboard zu Channel Layout Project > Geräte.
    3. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Geräte-Manager.
    4. Klicken Sie auf Geräteregistrierung. Daraufhin werden die ausstehenden Geräte angezeigt. Wählen Sie das zu registrierende Gerät aus und klicken Sie auf Gerät registrieren.
    5. Sie müssen den Code validieren, indem Sie ihn über den Webbrowser oder den Player für AEM Screens überprüfen. Klicken Sie auf Bestätigen, um zum Bildschirm Geräteregistrierung zu navigieren.
    6. Geben Sie NewD als Titel ein und klicken Sie auf Registrieren. Daraufhin wird das Gerät registriert.
    7. Klicken Sie auf Anzeige zuweisen, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren und das Gerät einer Anzeige zuzuweisen.
    8. Klicken Sie auf „Gerät zuweisen“ und wählen Sie „/content/screens/Test_Project/Locations/TestLocation/TestDisplay“ als Anzeigepfad für Ihren Kanal aus. Klicken Sie auf Zuweisen.
    9. Klicken Sie auf Beenden, um den Vorgang abzuschließen. Das Gerät ist jetzt zugewiesen.
    ch8

Anzeigen von Inhalten im Player für AEM Screens

Laden Sie den Player für AEM Screens oder verwenden Sie den Webbrowser. Sie werden feststellen, dass die Inhalte für den Kanal im Screens-Player angezeigt werden. Die Inhalte werden als 1x2-Splitscreen-Kanalvorlage angezeigt.

screen_shot_2018-02-08at123648pm

Folgerung

Wenn Sie einen Kanal mithilfe der verfügbaren Vorlagen erstellen, können Sie Inhalte in verschiedenen Bereichen nutzen und dort anzeigen. Das Beispiel oben bezieht sich auf ein Nutzungsszenario für die 2x2-Vorlage.

Die folgenden Abbildungen zeigen das Layout, das mit verschiedenen Vorlagen erreicht werden kann.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie