Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Ein Erlebnisfragment ist eine Gruppe aus einer oder mehreren Komponenten (einschließlich Inhalt und Layout), die innerhalb von Seiten referenziert werden können. Erlebnisfragmente können beliebige Komponenten enthalten, beispielsweise eine oder mehrere Komponenten mit beliebigen Elementen innerhalb eines Absatzsystems, das für das Gesamterlebnis referenziert oder von einem dritten Endpunkt angefordert wird.

Um mehr über Erlebnisfragmente zu erfahren, klicken Sie hier.

Verwenden von Erlebnisfragmenten in AEM Screens

Hinweis:

Im folgenden Beispiel wird We.Retail als Demo-Projekt verwendet.

Der folgende Workflow beschreibt die Schritte zum Verwenden von Erlebnisfragmenten in einem AEM Screens-Projekt:

  1. Erstellen eines Demo-Projekts

    1. Klicken Sie auf „Screens“ und wählen Sie Erstellen > Projekt erstellen, um ein neues Projekt zu erstellen. 
    2. Wählen Sie im Assistenten Screens-Projekt erstellen die Option Screens aus.
    3. Geben Sie DemoProject als Titel ein.
    4. Klicken Sie auf Erstellen.
    exp_frag1
  2. Erstellen eines Kanals

    1. Navigieren Sie zum erstellten DemoProject und wählen Sie den Kanal-Ordner aus.
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen (siehe Abbildung unten). Ein Assistent wird geöffnet.
    3. Wählen Sie den Sequenz-Kanal aus und klicken Sie auf Weiter.
    4. Geben Sie Test_Channel als Titel ein und klicken Sie auf Erstellen.
    exp_frag2
  3. Bearbeiten einer Seite unter „Sites“

    1. Navigieren Sie zu Sites > We.Retail.
    2. Navigieren Sie zur Seite Ausrüstung, z. B. We.Retail > Vereinigte Staaten > Englisch > Ausrüstung.
    3. Wählen Sie die Seite wie unten in der Abbildung dargestellt aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Bearbeiten.

    Hinweis:

    Im Beispiel wird eine der We.Retail-Seiten in „Sites“ als Erlebnisfragment verwendet.

    exp_frag3
  4. Hinzufügen von Layout-Containern im Kanaleditor

    1. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf das Symbol +, um die verfügbaren Komponenten anzuzeigen.
    2. Ziehen Sie den Layout-Container in den gewünschten Abschnitt der Seite.
    3. Ziehen Sie die Komponenten auf der Seite in den soeben in die Seite eingebetteten Layout-Container.
    exp_frag6
  5. Hinzufügen von Inhalten zum Layout-Container und Erstellen eines neuen Erlebnisfragments

    1. Wählen Sie den Layout-Container mit hinzugefügten Komponenten aus.
    2. Klicken Sie auf das Symbol (siehe Abbildung unten).
    3. Wählen Sie den Fragmentpfad.
    4. Geben Sie LatestFragment als Fragmentname ein.
    5. Wählen Sie unter Vorlage die We.Retail-Vorlage.
    6. Klicken Sie in der Aktionsleiste des Dialogfelds auf das Häkchen.
    exp_frag7
  6. Hinzufügen von Erlebnisfragmenten zum Kanal im Demo-Projekt

    1. Navigieren Sie zu DemoProject (erstellt in Schritt 1).
    2. Wählen Sie Test_Channel aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf „Bearbeiten“, um den Editor zu öffnen.
    3. Klicken Sie in der Seitenleiste auf das Symbol +, um die Komponente hinzuzufügen.
    4. Wählen Sie das Erlebnisfragment per Drag-and-Drop aus.
    5. Wählen Sie die Komponente aus und öffnen Sie das Dialogfeld, um den Pfad zum Fragment festzulegen.
    6. Wählen Sie LatestFragment und klicken Sie auf Auswählen.

    Damit wurde Ihrem Projekt ein Erlebnisfragment hinzugefügt.

    exp_frag8

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie