Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Per Bereichszuordnung können Sie unterschiedliche Bereiche erstellen und verschiedene Assets wie Videos, Bilder und Text verwenden, die sich in einem einzigen Bildschirm kontextbezogen kombinieren lassen. Führen Sie Bilder, Videos und Texte zusammen und erschaffen Sie so ein intuitives und interaktives digitales Erlebnis. Abhängig von den Projektanforderungen sind ggf. mehrere Bereiche in einer Anzeige erforderlich.

Beispiel: eine Produktsequenz mit entsprechendem Social-Media-Feed, die in zwei separaten Bereichen auf einer Anzeige laufen.

Überblick

Beim Erstellen einer Anzeige für Ihren Kanal können Sie verschiedene Vorlagenoptionen zum Anzeigen/Verwalten der Inhalte des Kanals wählen.

Die folgenden Vorlagen sind beim Erstellen von Anzeigebereichen verfügbar:

  • 2x1 
  • 2x2 
  • 3x1 
  • 4x1
  • 5x1

Mit all diesen Vorlagen können Sie ein intuitives und interaktives Erlebnis für digitale Beschilderung schaffen, bei dem verschiedene Inhalte auf einem einzigen Bildschirm genutzt werden.

Hinweis:

Ausführliche Informationen zum Erstellen von Kanälen und Anzeigen finden Sie in „Inhaltserstellung in Screens“ unter Verwalten von Kanälen bzw. Verwalten von Anzeigen.

Nutzungsszenario – Beschreibung

Im Rahmen dieses Nutzungsszenarios können Sie ein AEM Screens-Projekt mit einem Kanal erstellen, das Inhalte nutzt und diese auf einem Bildschirm in mehreren Bereichen anzeigt. 

Hinweis:

Bereiche skalieren keine Inhalte. Daher muss dies geschehen, bevor Sie Inhalte in Kanäle einfügen.

Schritte zur Projekterstellung

Gehen Sie wie folgt vor, um ein AEM Screens-Projekt zu erstellen, in dem Sie eine Bereichszuordnung für Ihr AEM Screens-Projekt durchführen:

  1. Erstellen eines neuen Screens-Projekts

    1. Wählen Sie den Adobe Experience Manager-Link (oben links) und dann „Screens“ aus. Alternativ dazu können Sie direkt zu http://localhost:4502/screens.html/content/screens wechseln.
    2. Klicken Sie auf Erstellen, um ein neues Screens-Projekt zu erstellen.
    3. Wählen Sie im Assistenten Screens-Projekt erstellen die Option Screens aus und klicken Sie auf Weiter
    4. Geben Sie Demo Mapping Project als Titel ein und klicken Sie auf Erstellen.
    zm1
  2. Erstellen eines neuen Kanal-Ordners

    1. Navigieren Sie zu Bereichszuordnungsprojekt.
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen. Ein Assistent wird geöffnet.
    3. Wählen Sie den Kanal-Ordner und klicken Sie auf Weiter.
    4. Geben Sie Dual Zone als Titel ein und klicken Sie auf Erstellen.
    zm2
  3. Erstellen eines neuen Kanals

    1. Navigieren Sie zu dem von Ihnen erstellten Bereichszuordnungsprojekt und wählen Sie den Kanal-Ordner (Dual Zone).
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen. Ein Assistent wird geöffnet.
    3. Wählen Sie den Sequenz-Kanal aus und klicken Sie auf Weiter
    4. Geben Sie als Titel Left ein und klicken Sie auf Erstellen.

    Erstellen Sie auf gleiche Weise einen weiteren Sequenz-Kanal Right im Bereichszuordnungsprojekt.

    zm3
  4. Hinzufügen von Inhalten zu den Kanälen

    1. Navigieren Sie zu dem von Ihnen erstellten Bereichszuordnungsprojekt und wählen Sie den von Ihnen erstellten Kanal aus.
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen.
    3. Der Editor für den Kanal Left wird geöffnet. Klicken Sie auf der linken Seite der Aktionsleiste auf das Symbol zum Ein-/Ausblenden des seitlichen Bedienfelds, um die Assets und Komponenten zu öffnen.
    4. Wählen Sie die Ihrem Kanal hinzuzufügenden Komponenten per Drag-and-Drop aus.

    Fügen Sie auf gleiche Weise auch Inhalte zum Kanal Right hinzu.

    zm4

    Hinweis:

    Sie können den Inhalt der Kanäle je nach Projektanforderungen mit verschiedenen Assets (Bildern, Videos) auffüllen.

  5. Erstellen eines neuen Orts

    1. Navigieren Sie zum Bereichszuordnungsprojekt und wählen Sie den Standort-Ordner aus.
    2. Klicken Sie neben dem Pluszeichen in der Aktionsleiste auf Erstellen. Ein Assistent wird geöffnet. 
    3. Wählen Sie im Assistenten Ort aus und klicken Sie auf Weiter.
    4. Geben Sie den Titel für den Ort ein (geben Sie San Jose als Titel ein) und klicken Sie auf Erstellen.
    zm5
  6. Erstellen einer neuen Anzeige für San Jose

    1. Navigieren Sie zu dem Ort, an dem die Anzeige erstellt werden soll (Demo Mapping ProjectOrte > San Jose) und wählen Sie San Jose aus.
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option Anzeige aus und klicken Sie auf Weiter.
    3. Geben Sie Dual Zone als Titel für den Anzeigeort ein.
    4. Wählen Sie auf der Registerkarte Anzeige die Details für das Layout aus. Wählen Sie unter „Auflösung“ die Option Full HD aus.
    5. Wählen Sie für Anzahl der Geräte horizontal die Option 2 aus. Wählen Sie für Anzahl der Geräte vertikal die Option 1 aus.
    6. Klicken Sie auf Erstellen.
    zm6
  7. Zuweisen eines Kanals

    1. Navigieren Sie über „Bereichszuordnungsprojekt“ > „Orte“ > „San Jose“ > „Dual Zone Display“ zur Anzeige.
    2. Wählen Sie „Dual Zone Display“ aus und tippen/klicken Sie in der Aktionsleiste auf „Kanal zuweisen“.
    3. Alternativ dazu können Sie auf „Dashboard“ klicken und „+ Kanal zuweisen“ oben rechts im Fenster ZUGEWIESENE KANÄLE UND ZEITPLÄNE auswählen, wie in der nachfolgenden Abbildung gezeigt. Daraufhin wird das Dialogfeld „Kanalzuweisung“ geöffnet.
    4. Geben Sie die Kanalrolle als Bereich ein.
    5. Wählen Sie als Vorgehensweise für „Kanal referenzieren“ die Option „Pfad“ aus. Wählen Sie im Kanal den Pfad des Kanal-Ordners aus („Bereichszuordnungsprojekt“ > „Kanäle“ > „Dual Zone“).
    6. Stellen Sie die Priorität für diesen Kanal auf den Wert „1“ ein. Wählen Sie „Unterstützte Ereignisse“ unter „Erster Ladevorgang“ und „Bildschirm bei Untätigkeit“.
    7. Klicken Sie auf „Speichern“.
    zm7
  8. Registrieren und Zuweisen des Geräts

    1. Öffnen Sie ein separates Browserfenster. Wechseln Sie mithilfe des Webbrowsers zum Screens-Player oder starten Sie die AEM Screens-App. Wenn Sie das Gerät öffnen, können Sie sehen, dass das Gerät nicht registriert ist. 
    2. Navigieren Sie im AEM-Dashboard zu Bereichszuordnungsprojekt > Geräte.
    3. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Geräte-Manager.
    4. Klicken Sie auf Geräteregistrierung. Daraufhin werden die ausstehenden Geräte angezeigt.
    5. Wählen Sie das zu registrierende Gerät aus und klicken Sie auf Gerät registrieren.
    6. Sie müssen den Code validieren, indem Sie ihn über den Webbrowser oder den Player für AEM Screens überprüfen. Klicken Sie auf Bestätigen, um zum Bildschirm Geräteregistrierung zu navigieren.
    7. Geben Sie Zone Device als Titel ein und klicken Sie auf Registrieren. Daraufhin wird das Gerät registriert.
    8. Klicken Sie auf Anzeige zuweisen, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren und das Gerät einer Anzeige zuzuweisen.
    9. Klicken Sie auf Gerät zuweisen und wählen Sie „/content/screens/Test_Project/Locations/TestLocation/TestDisplay“ als Anzeigepfad für Ihren Kanal aus. Klicken Sie auf Zuweisen.
    10. Klicken Sie auf Beenden, um den Vorgang abzuschließen. Das Gerät ist jetzt zugewiesen.
    zm8
  9. Erstellen einer Anzeige mit mehreren Bereichen

    1. Navigieren Sie zur Anzeige über Bereichszuordnungsprojekt > Orte > San Jose --> Dual Zone, wählen Sie die Anzeige aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Dashboard.
    2. Wählen Sie im Fenster GERÄTE das Symbol links neben Gerätekonfiguration Ihres Players aus und klicken Sie auf Eigenschaften.
    3. Navigieren Sie zur Registerkarte Gerätekonfiguration und füllen Sie die Felder Zuordnung und Vorlage aus. Geben Sie  {"a1":"${display.channel}/left", "a2": "${display.channel}/right"} in das Feld Zuordnung ein und grid-2x1 für die Vorlage. 
    4. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um den Player neu zu laden.

    Hinweis:

    Grundlegendes zu Zuordnungen und Vorlagen in der Gerätekonfiguration:

    • Die Kennungen „a1“ und „a2“ entsprechen den in der Vorlage definierten Bereichen, also „screens-zone-a1“ und „screens-zone-a2“.
    • „${display.channel}/left“ verweist zum Einbetten im Bereich auf den Kanal, wobei „display.channel“ auf den aktuellen Kanalpfad der Anzeige verweist. Hierdurch werden die untergeordneten Elemente „left“ und „right“ des Kanals eingebettet.

    screen_shot_2018-01-22at114708am

Anzeigen von Inhalten im Player für AEM Screens

Laden Sie den Player für AEM Screens oder verwenden Sie den Webbrowser.

Sie werden feststellen, dass die Inhalte für beide Kanäle („Left“ und „Right“) im Screens-Player angezeigt werden. Die Inhalte werden als 2x1-Anzeigebereich dargestellt.

screen_shot_2018-01-22at120206pm

Folgerung

Eine Bereichszuordnung, bei der eine der verfügbaren Vorlagen zum Erstellen von Kanälen in AEM Screens verwendet wird, ermöglicht clientseitiges Flattening. Sie können verschiedene Bereiche für Ihren Bildschirm erstellen und die Bereiche weiter mit Videos, Bildern und anderen verfügbaren Assets auffüllen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie