Die Funktion für Brand Portal-Berichte kann hilfreich sein, um die Brand Portal-Nutzung zu bewerten und festzustellen, wie interne sowie externe Benutzer mit bestätigten Assets interagieren. Mit diesen Berichten können Sie zudem die Asset-Bereitstellung bewerten und wichtige Erfolgsmetriken ableiten, um die Implementierung genehmigter Assets innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens zu erfassen.

Die Berichtverwaltungsoberfläche ist intuitiv und enthält detaillierte Optionen und Steuerungen, mit denen Sie auf gespeicherte Berichte zugreifen können. Über die Seite „Asset-Berichte“, die alle bisher generierten Berichte auflistet, können Sie Berichte anzeigen, herunterladen oder löschen.

Anzeigen von Berichten

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Bericht anzuzeigen:

  1. Tippen/klicken Sie oben in der Symbolleiste auf das AEM-Logo, um auf die Admin Tools zuzugreifen.

    aemlogo
  2. Klicken Sie im Admin Tools-Bereich auf Berichte erstellen/verwalten, um die Seite Asset-Berichte zu öffnen.

    Access-Asset-Report
  3. Greifen Sie auf der Seite „Asset-Berichte“ auf „Verwendungsberichte“ und andere generierte Berichte zu.

    Hinweis:

    Der Verwendungsbericht ist in Brand Portal standardmäßig vorhanden. Er kann nicht erstellt oder gelöscht werden. Sie können jedoch Bericht für Downloads, Ablaufdaten, Veröffentlichungen und Linkfreigaben erstellen, herunterladen und löschen.

    Um einen Bericht anzuzeigen, tippen/klicken Sie auf den Link zum Bericht. Alternativ wählen Sie den Bericht aus und tippen/klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol „Anzeigen“.

    Verwendungsbericht zeigt Informationen zur Anzahl der aktuellen Brand Portal-Benutzer, den von allen Assets belegten Speicherplatz sowie die Gesamtzahl der Assets in Brand Portal an. Der Bericht zeigt außerdem die zulässige Kapazität für jede dieser Informationsmetriken an.

    usage-report

    Der Bericht Download zeigt Details zu allen Assets an, die in einem bestimmten Zeitraum heruntergeladen wurden.

    Hinweis:

    Der Bericht zu heruntergeladenen Assets zeigt nur die Assets an, die einzeln ausgewählt und heruntergeladen wurden. Wenn ein Benutzer einen Ordner mit Assets heruntergeladen hat, werden der Ordner bzw. die Assets im Ordner nicht im Bericht angezeigt.

    Der Bericht Ablauf zeigt alle Assets (inklusive Details) an, die in einem bestimmten Zeitraum abgelaufen sind.

    Der Bericht Veröffentlichen zeigt Informationen zu allen Assets an, die in einem bestimmten Zeitraum von AEM in Brand Portal veröffentlicht wurden.

    Der Bericht zur Linkfreigabe zeigt Links an, die innerhalb des Unternehmens freigegeben wurden. Er enthält alle Links, die für einen internen oder externen Brand Portal-Benutzer freigegeben wurden. Die Spalten im Bericht zur Linkfreigabe können nicht angepasst werden.

Generieren von Asset-Berichten

Administratoren können die folgenden Standardberichte generieren und verwalten, sobald sie generiert und für den späteren Zugriff gespeichert wurden:

  • Download
  • Ablauf
  • Veröffentlichen
  • Linkfreigabe

Die Spalten in den Berichten „Download“, „Ablauf“ und „Veröffentlichen“ können für die Anzeige angepasst werden. Gehen Sie wie folgt vor, um einen Bericht zu generieren:

  1. Tippen/klicken Sie oben in der Symbolleiste auf das AEM-Logo, um auf die Admin Tools zuzugreifen.

    aemlogo
  2. Tippen/klicken Sie im Admin Tools-Bereich auf Berichte erstellen/verwalten, um die Seite Asset-Berichte zu öffnen.

    Asset-Reports
  3. Tippen/klicken Sie auf der Seite „Asset-Berichte“ auf Erstellen.

  4. Wählen Sie auf der Seite Bericht erstellen den Bericht aus, den Sie erstellen möchten, und tippen/klicken Sie auf Weiter.

    CreateReport
  5. Konfigurieren Sie die Berichtdetails. Geben Sie Titel, Beschreibung, Ordnerstruktur (wo soll der Bericht ausgeführt und welche Statistiken sollen generiert werden) und den Datumsbereich für die Berichte Download, Ablauf und Veröffentlichen an.

    Für den Bericht zur Linkfreigabe müssen Sie nur die Parameter für Titel, Beschreibung und Datumsbereich festlegen.

  6. Tippen/klicken Sie auf Weiter, um die Spalten für die Berichte „Download“, „Ablauf“ und „Veröffentlichen“ zu konfigurieren.

  7. Aktivieren oder deaktivieren Sie dazu die entsprechenden Kontrollkästchen. Wenn Sie zum Beispiel im Bericht Download die Namen der Benutzer (die Assets heruntergeladen haben) anzeigen möchten, aktivieren Sie Heruntergeladen von. Sie können einem Bericht auch benutzerdefinierte Spalten hinzufügen, um weitere Daten für Ihre individuellen Anforderungen anzuzeigen.

    Hinzufügen benutzerdefinierter Spalten

    Gehen Sie wie folgt vor, um benutzerdefinierte Spalten in den Berichten „Download“, „Veröffentlichen“ oder „Ablauf“ hinzuzufügen:

    1. Um eine benutzerdefinierte Spalte anzuzeigen, tippen/klicken Sie innerhalb von Benutzerdefinierte Spalten auf Hinzufügen.

    2. custom-columns
    3. Geben Sie im Feld Spaltenname den Namen der Spalte an.

    4. Wählen Sie die Eigenschaftsauswahl, um auszuwählen, welche Eigenschaft der Spalte zugewiesen werden soll. 

      property-picker

      Alternativ können Sie den Pfad im Feld „Eigenschaftspfad“ eingeben.

      property-path

      Um weitere benutzerdefinierte Spalten hinzuzufügen, tippen/klicken Sie auf Hinzufügen und wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.

  8. Tippen/klicken Sie auf Erstellen. Eine Meldung benachrichtigt Sie darüber, dass die Berichtserstellung startet.

Herunterladen von Asset-Berichten

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um einen Bericht zu speichern und als CSV-Datei herunterzuladen:

  • Wählen Sie auf der Seite „Asset-Berichte“ einen Bericht aus, und tippen/klicken Sie oben in der Symbolleiste auf Herunterladen.
  • Öffnen Sie auf der Seite „Asset-Berichte“ einen Bericht. Wählen Sie oben auf der Berichtseite die Option Herunterladen aus.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie