Wenn Sie die Autor-Instanz mit Internet Explorer 6 oder 7 verwenden, löst der Browser manchmal JavaScript-Fehler aus.

Beispielsweise erhalten Sie den Fehler „CQ ist nicht definiert in /libs/wcm/content/siteadmin.html“ oder „ungültiges Zeichen.“

Lösung

Standardmäßig komprimiert CQ5 JS- und CSS-Dateien für eine bessere Leistung.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Gzip-Komprimierung von JS und CSS zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie http://{host:port}/system/console/configMgr.
  2. Wählen Sie den CQ HTML-Bibliotheksmanager aus der Liste aus.
  3. Heben Sie die Auswahl für das Kontrollkästchen „Gzip“ auf.
  4. Speichern.
  5. Öffnen Sie http://{host:port}/crxde.
  6. Melden Sie sich als Administrator an.
  7. Navigieren Sie zu /var/clientlibs und löschen Sie alle Unterknoten.
  8. Klicken Sie auf „Alle speichern.“

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Firefox.

Weitere Informationen

Die Internet Explorer 6 und 7 haben bekannte Probleme beim Dekomprimieren von Daten, welche mit Gzip komprimiert wurden:

Sie können den Visual Web Developer [1] oder die IE Developer Toolbar [2] zur weiteren Fehlerbehebung der JavaScript-Fehler mit dem Internet Explorer verwenden.

[1]: https://blog.berniesumption.com/2007/03/
[2]: http://www.microsoft.com/downloadS/details.aspx?familyid=E59C3964-672D-4511-BB3E-2D5E1DB91038&displaylang=en.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie