Symptome

  • Profilierung oder Thread-Sicherungskopien zeigen zahlreiche Aufrufe von com.day.crx.persistence.tar.index.IndexFile.getEntry.
  • Die Auflistung von Dateien unter der Arbeitsplatz-Version zeigt, dass zahlreiche Tar-Indexdateien vorhanden sind (normalerweise sind es weniger als 5 Tar-Indexdateien)

Ursache

Wenn Tar-Dateien mithilfe von CRX Konsole oder benutzerdefiniertem Skript manuell optimiert werden, indem eine optimize.tar-Datei erstellt wird, werden die Tar-Indexdateien nicht automatisch zusammengeführt

Analyse/Auflösung

Bei der Analyse der Ergebnisse des Profilierungstools und der Thread-Sicherheitskopien zeigen sich viele Aufrufe von com.day.crx.persistence.tar.index.IndexFile.getEntry
.

Wenn wir die Optimierung von tarpm manuell durchführen, wird die Zusammenführung der Tar-Dateien ("index merging of tar files") nicht ausgeführt. Dies muss separat mithilfe der CRX-Konsole erfolgen oder mithilfe von wget/curl automatisiert werden. Es befindet sich hier:

http://<host>:<port>/crx/config/tarpm_indexmerge.jsp

Empfehlungen

  • Das Zusammenführen der Tar-Indexe regelmäßig auslösen oder dann, wenn ein bestimmter Schwellenwert erreicht wird (z. B. 20 Tar-Indexdateien). Sie können eine einfache Überwachung erstellen, die Sie bei erheblichem Erhöhen der Anzahl von Indexdateien mit dem festgelegten Schwellenwert benachrichtigt.
  • Die automatische, festgelegte Tar-PM-Optimierung beinhält eine Indexzusammenführung: ganz
    am Anfang der festgelegten Optimierung und ganz am Ende. Daher wird bei manueller Tar-PM-Optimierung empfohlen, die Indexzusammenführung der Tar-Dateien vor und nach der Tar-PM-Optimierung festzulegen.

Gilt für

CRX1.4.x, CRX2.x
.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie