Problem

Wenn Sie in AEM 6.3 eine Seite aktivieren, wird eine Seitenversion trotz des Vorhandenseins aller Konfigurationen für den vorhandenen Replizierungsagenten nicht kreiert.

Umgebung

AEM 6.3

Lösung

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für dieses Problem:

  1. Der Versions-Manager hat die Option createVersionOnActivation deaktiviert.
    1. Wechseln Sie zu http://aemhost:port/system/console/configMgr/com.day.cq.wcm.core.impl.VersionManagerImpl
    2. Aktivieren Sie das Feld createVersionOnActivation neu.
    3. Speichern
  2. Die Option „No Versioning“ auf der Registerkarte „Auslöser“ ist im Replizierungsagenten aktiviert.
    1. Gehen Sie auf http://aemhost:port/etc/replication/agent.author.html
    2. Bearbeiten Sie jeden Agenten.
    3. Wählen Sie die Registerkarte „Auslöser“ im Konfigurationsdialogfeld des Agenten aus und haken Sie „No Versioning“ ab.
  3. Es kann daran liegen, dass die System-/Service-Benutzerrechte durch eine Paketinstallation überschrieben wurden.  Der Versionsmanager verwendet einen Dienstbenutzer, um auf die Seite, die veröffentlicht sein soll, zuzugreifen.  Vor AEM 6.2 wurde dies mit einer Admin-Sitzung gemacht. Auf AEM 6.3 und neueren Versionen sind Acces Control Entries (ACEs) für /content und /etc des Dienstbenutzers von version-manager-service vorhanden.  Diese ACEs ermöglichen Lesen und Schreiben auf diese Pfade (z. B. jcr:read, rep:write and jcr:versionManagement permissions).
    1. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Artikel zum Wiederherstellen der fehlenden Dienstnutzerrechte.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie