CQ5 Workflows und Audit-Events generierenvielearchivierteDaten. Diese Daten können aufgrund von Replikationen, DAM-Uploads und anderen System-Aktivitäten schnell anwachsen.

Bereinigen Sie abgeschlossene und abgebrochene Workflows regelmäßig.

Mit dem angehängten Beispiel-Reinigungs-Service können Sie eine Säuberung dieser Daten regelmäßig durchführen.

  1. Installieren Sie das Paket, das an den CQ5 Paket-Manager angehängt ist.

  2. Definieren Sie einen Zeitbereich für jeden Tag (z. B. 22:00 bis 23:00 Uhr), an dem die automatische Bereinigung stattfinden soll.

Falls nötig, können Sie eine Liste aus Workflow-Modellen definieren, für die die Workflow-Instanzen gelöscht werden können, sofern sie länger als einen Tag laufen. (Normalerweise bezieht sich diese Liste auf Modelle, die nur einen Prozessschritt enthalten.)

Alternativ können Sie die Liste der Workflow-Modelle definieren, für die die Workflow-Instanzen neu gestartet werden können, wenn sie länger als einen Tag laufen.

Weitere Informationen finden Sie im Apache-Felix-Konfigurations-Panel und im Bereinigungs-Service. Rufen Sie in Ihrem Browser http://cqhost:cqport/system/console/configMgr auf. (cqhost ist der Hostname Ihrer CQ-Instanz und cqport ist die Portnummer Ihrer CQ-Instanz.)

Sie können eine Bereinigung manuell starten, indem Sie eine Datei erstellen./cleanWorkflow. Der Watch-Service erkennt die Datei und startet eine Bereinigung.

Um die Bereinigung zu beenden, löschen Sie die Datei „cleanWorkflow.now“. Diese Datei wird entfernt, wenn die Bereinigung abgeschlossen ist. Der Quellcode ist im Paket verfügbar. Passen Sie es basierend auf Ihren Anforderungen an.

Außerdem gibt es seit der Version 1.6.5 einen Audit-Bereinigungs-Prozess, der die Audit-Einträge der letzten 60 Tage erhält. (Sie konfigurieren ihn in der Apache Felix Webkonsole.) Sie können sie über die Benutzeroberfläche oder über/cleanAudit im Arbeitsverzeichnis starten.

Hinweis:

Die angehängte Datei ist ein CRX Inhaltspaket aus 5.4 und kann eine Warnung anzeigen, wenn Sie sie bei einer anderen Version installieren. Sie sollte jedoch trotzdem funktionieren.

Haftungsausschluss: Dieses Werkzeug basiert auf einer benutzerdefinierten Implementierung und ist nicht Teil des offiziellen Produkts. Verwenden Sie es mit Vorsicht. Quelle wird aufgenommen, sodass Sie sie bei Bedarf an alle spezifischen Anforderungen anpassen können.

Hinweis für Experience Manager 5.6 +: Für die Workflow-Bereinigung können Sie die eingebaute Funktion verwenden, die über JMX und den konfigurierbaren Planer zugänglich ist.  JMX: /system/console/jmx/com.adobe.granite.workflow%3Atype%3DMaintenance

Hinweis für Experience Manager 6.0: Sie können nun die eingebaute Workflow-Bereinigung anwenden, setzen Sie die Audit-Säuberung also nur über dieses Werkzeug ein.

Versionen

Herunterladen

Änderungen Dezember282012: Nur für den Neustart des Workflow-Bundles behoben, wenn die Knoten entfernt wurden, der Tool-Speicherort in / etc / workflow / purge geändert wurde und CQ 5.5 / 5.6 für das Seitenlayout verwendet wurde (basierend auf dem Layout der Versionsbereinigung).

 

Herunterladen

Änderungen Mai62013: erstellt mit JDK 1.5 für Kompabilität mit älterer CQ, veränderte Protokoll-Nachrichten in der Audit-Bereinigung, um mit den definierten maximalen Tagen übereinzustimmen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie