Die verschiedenen Teile einer Zeichnung lassen sich mithilfe von Auswahlbereichen, Ebenen und Ebenenmasken bearbeiten.

Bestimmte Teile einer Zeichnung mithilfe von Ebenen, Ebenengruppen, Auswahlbereichen und Ebenenmasken bearbeiten – Zusammenfassung.

Ebenengruppe erstellen.

Ein einzelnes Element in einer Grafik kann aus mehreren Ebenen zusammengesetzt sein. Im Bedienfeld „Ebenen“ kannst du mehrere Ebenen in einer Gruppe zusammenfassen, um dir das Verwalten und Bearbeiten einfacher zu machen.

  1. Du erstellst eine Ebenengruppe, indem du die Miniatur einer Ebene auf eine andere Ebenenminiatur ziehst.
  2. Einer Gruppe können beliebig viele Ebenen hinzugefügt werden.
  3. Wenn du doppelt auf eine Ebenengruppe tippst, werden die einzelnen Ebenen in der Gruppe angezeigt. Durch Tippen auf das Pfeilsymbol oberhalb der Gruppe kehrst du zur vorherigen Ansicht zurück.
  4. Um die Gruppierung von Ebenen aufzuheben, tippst du auf der Task-Leiste für Ebenen auf das Symbol für weitere Optionen (...) und wählst „Ebenengruppierung aufheben“.

Elemente auf eine neue Ebene verschieben.

Manchmal ist es notwendig, ein Element von einer Ebene auf eine neue Ebene zu verschieben, um es separat bearbeiten zu können.

  1. Wähle das zu verschiebende Element mit dem Lasso-Werkzeug aus.
  2. Tippe auf der Task-Leiste auf das Symbol für weitere Optionen (...), und wähle „Auswahl ausschneiden“. Öffne das Menü erneut, und wähle „Auswahl einfügen“.

Ebenenmaske hinzufügen.

Mithilfe von Ebenenmasken kannst du Teile einer Ebene ein- oder ausblenden, ohne die Inhalte zu löschen. Masken eignen sich daher besonders für Projekte mit mehreren Bearbeitungsläufen.

  1. Um eine Ebenenmaske einzufügen, tippst du auf der Task-Leiste auf das Symbol für weitere Optionen (...) und wählst „Leere Maske erstellen“.
  2. Wenn eine Ebenenmaske vorhanden ist, wird links von ihrer Miniatur ein schwarzer Punkt angezeigt. Der Punkt signalisiert, dass die Ebenenmaske aktiv ist.
  3. Wische die Ebenenmasken-Miniatur nach rechts, um die Miniatur der Ebene anzuzeigen. Jetzt ist die Ebene aktiv, nicht mehr die Ebenenmaske. Wenn die Miniatur der Ebene sichtbar und aktiv ist, ist der schwarze Punkt auf der rechten Seite der Miniatur zu sehen.
  4. Wenn die Ebenenmaske aktiv ist, wird unten auf dem Bildschirm eine Leiste mit Optionen für die Maske angezeigt. Die Buttons „Einblenden“ oder „Ausblenden“ steuern die Sichtbarkeit der Inhalte, die du auf der Maske übermalst.
  5. Ebenenmasken können auch aus Auswahlbereichen erstellt werden. Dazu definierst du einen Auswahlbereich und tippst auf der Optionsleiste für die Auswahl auf „Maske“.

 

Vorheriges Thema: Die erste Illustration erstellen | Nächstes Thema: Mit realistischen Ölfarben malen

 

09/24/2019

Illustrator: Kyle T. Webster

Sprecher: Seán Duggan

War diese Seite hilfreich?