Beschleunigen Sie Ihren Workflow in Adobe Illustrator CC dank des praktischen Schnellzugriffs auf häufig verwendete Funktionen und Steuerungen im neuen Eigenschaften-Bedienfeld im überarbeiteten Arbeitsbereich „Grundfunktionen“.
ai-essentials-workspace-illustratormain

Hinweis: Für diese Funktion benötigen Sie die neueste Version von Illustrator CC.

Arbeitsbereich „Grundfunktionen“

Wählen Sie am oberen Bildschirmrand den Arbeitsbereich „Grundfunktionen“ aus. In diesem schlanken, aufgeräumten Arbeitsbereich finden Sie rasch die richtigen Steuerungen.

Auf der Werkzeugleiste links finden Sie alle verfügbaren Werkzeuge. Auf der Zeichenfläche in der Mitte erstellen Sie Ihre Grafik. Rechts sind drei Bedienfelder verankert: „Eigenschaften“, „Ebenen“ und „Bibliotheken“. In diesen drei zentralen Bedienfeldern befinden sich die Steuerungen und Funktionen, die Sie am häufigsten einsetzen werden.

basics-essentials-workspace-illustrator_step1

Bedienfeld „Eigenschaften“

Mit den kontextabhängigen Einstellungen im Eigenschaften-Bedienfeld ändern Sie das Erscheinungsbild von Grafiken und Textobjekten. Das Bedienfeld ist in Kategorien gegliedert, z. B. „Transformieren“ oder „Aussehen“. Je nachdem, welches bzw. ob ein Objekt ausgewählt ist, ist das Bedienfeld anders aufgebaut.

Wenn kein Objekt ausgewählt und das Auswahlwerkzeug aktiv ist, können Sie das Dokument einrichten und globale Einstellungen festlegen. Ändern Sie die Einheiten, bearbeiten Sie Zeichenflächen, fügen Sie Raster hinzu, oder richten Sie häufig verwendete Werkzeugoptionen ein. Unter den Schnellaktionen finden Sie Optionen wie „Dokument einrichten“ oder „Voreinstellungen“.

basics-essentials-workspace-illustrator_step2

Bei ausgewähltem Text können Sie die Schrift, den Schnitt und andere Textattribute ändern und dann das Textobjekt komplett transformieren, indem Sie Größe, Seitenverhältnis, Drehwinkel usw. anpassen. Legen Sie die Farbe für den Text fest, ändern Sie die Deckkraft (machen Sie ihn transparenter), und wenden Sie andere Effekte an. Klicken Sie auf „In Pfade umwandeln“, um den Text in eine Form zu verwandeln, die Sie kreativ bearbeiten können.

basics-essentials-workspace-illustrator_step3

Sobald ein Objekt ausgewählt wird, z. B. ein Rechteck, sehen Sie die relevanten Optionen zum Transformieren (Skalieren, Drehen usw.), zum Ändern des Aussehens (Fläche oder Kontur), zum Hinzufügen eines Schlagschattens usw. Die Art des ausgewählten Objekts wird am oberen Rand des Eigenschaften-Bedienfelds angezeigt.

basics-essentials-workspace-illustrator_step4

Innerhalb der Abschnitte können Sie auf weitere Optionen zugreifen. Wenn Sie zum Beispiel auf „Kontur“ klicken, können Sie eine gestrichelte Linie als Kontur einfügen, das Aussehen der Ecken verändern, Pfeilspitzen hinzufügen u. v. m.

basics-essentials-workspace-illustrator_step5

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weitere Optionen“ (…), um auf erweiterte Funktionen oder Bedienfelder mit weiteren Einstellungen zuzugreifen.

basics-essentials-workspace-illustrator_step6

Unter „Schnellaktionen“ werden häufig verwendete Aktionen angezeigt. Wenn beispielsweise mehrere Objekte ausgewählt sind, stehen die Schaltflächen „Gruppieren“ und „Neu färben“ zur Auswahl. Mit den Pathfinder-Funktionen können Sie eine Form aus sich überschneidenden Objekten erstellen oder die ausgewählten Objekte verschieden ausrichten.

basics-essentials-workspace-illustrator_step7

Wenn Sie ein Bild platzieren, werden Schnellaktionen zum Transformieren angezeigt, z. B. zum Zuschneiden oder Einfärben. Mit „Bildnachzeichner“ können Sie das Bild in eine Vektorgrafik umwandeln.

basics-essentials-workspace-illustrator_step8

Probieren Sie die Optionen im Eigenschaften-Bedienfeld gleich bei einem eigenen Projekt aus. Sie werden sehen, wie angenehm es sich arbeiten lässt, wenn Sie häufig verwendete Funktionen, Optionen und Aufgaben gleich parat haben. Erfahren Sie mehr über das Eigenschaften-Bedienfeld.

07/05/2018
War diese Seite hilfreich?