Entdecke in Illustrator Werkzeuge und Methoden zum Erstellen von Branding-Materialien.
Button mit Logo, Visitenkarte und Website, jeweils mit demselben Design auf orangem Hintergrund

Markenrichtlinien.

Markenrichtlinien regeln die Vorgaben zur Identität einer Marke. Sie definieren Darstellung und Präsentation von Branding-Elementen und stellen so sicher, dass alle CI-konform sind. 

Oft enthalten Markenrichtlinien auch stilistische Vorgaben zu Aspekten wie

  • Schriftformatierung und Anwendungsmethoden
  • Logovarianten einschließlich Verwendungsbeispielen
  • Verwendung und Stilisierung von Bildern
  • Farbpaletten
  • Illustrationen und Icons

Markenrichtlinien können außerdem Parameter zum Charakter der Marke oder zur Messaging-Strategie enthalten.

T-Shirt, Notizblock, Briefpapier, Stift und weitere bedruckte Gegenstände mit demselben Design und Logo

Besonders häufig kommen visuelle Elemente der Markenidentität in Print- und digitalem Material zum Einsatz, zum Beispiel:

  • Logo
  • Visitenkarte
  • Briefkopf
  • Website
  • Produktverpackung
  • E-Mail-Design
  • Social-Media-Posts

Markenrichtlinien sollen dir dabei helfen, konsistent aufzutreten. Im besten Fall sind die Richtlinien ein Wegweiser, ohne die Kreativität zu beschneiden. Markenrichtlinien unterstützen dich dabei, Materialien mit einheitlichem Look-and-Feel zu entwerfen. Illustrator bietet verschiedene Werkzeuge und Methoden zum Erstellen von Branding-Material.

Branding‐Material mithilfe von Zeichenflächen definieren.

Du kannst alle benötigten Materialien in einem einzigen Dokument erstellen. Lege die Elemente auf verschiedenen Zeichenflächen ab. Passe die Zeichenflächen an die jeweiligen Komponenten an. Verschiebe Elemente zwischen Zeichenflächen, um Inhalte wiederzuverwerten.

Drei Zeichenflächen, die Briefpapier und Vorder- und Rückseite einer Postkarte mit demselben Design zeigen

Einheitliche Farbgebung erzielen.

Aus Gründen der Konsistenz und Wiederverwendung empfiehlt es sich, die im Branding-Material verwendeten Farben im Bedienfeld „Farbfelder“ zu speichern. Im Bedienfeld „Farbhilfe“ findest du Anregungen zur Erstellung eigener Farbschattierungen oder Komplementärfarben auf Basis einer bestimmten Ausgangsfarbe.

Farbpalette von Primärfarben mit mehreren Farbfeldern, die Farbschattierungen und den jeweiligen Farbanteil zeigen

Inhalte in Branding-Materialien global bearbeiten.

Branding-Materialien enthalten oft mehrere Kopien von ähnlichen Objekten wie Grafikelementen oder Logos. Mit der Funktion zur globalen Bearbeitung lassen sich alle ähnlichen Objekte in Illustrator in einem Schritt bearbeiten.

Bild, das die globale Bearbeitung eines Logos zeigt, das auf verschiedenen bedruckten Materialien wie einem Button, Briefpapier und einem Umschlag verwendet wird

Branding-Elemente mithilfe von Bibliotheken erfassen und teilen.

Speichere deine Logos, Farben, Schriften und sonstigen CI-Elemente in einer Creative Cloud-Bibliothek, um sie in allen Programmen und Mobile Apps von Adobe verwalten und nutzen zu können. Wenn du deine Bibliothek dann noch für dein Team freigibst, sind alle immer auf dem gleichen Stand.

Bild mit Farbfeldern, Clip-Art und Schriften in einer geteilten Bibliothek

Branding-Material teilen.

Mit dem praktischen Illustrator-Befehl zum Verpacken kopierst du dein Illustrator-Dokument mit allen erforderlichen Schriften, verknüpften Grafiken und einem Bericht.

Über den Befehl „Für Bildschirme exportieren“ kannst du auch einzelne Elemente in das benötigte Format exportieren.

War diese Seite hilfreich?