Erfahren Sie, wie Sie Hilfslinien für Ränder und Spalten definieren können, die Ihnen die Positionierung von Text und Bildern erleichtern.

Was Sie benötigen

Die Beispieldatei ist ein Adobe Stock-Element, mit dem Sie die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen können. Wenn Sie die Beispieldatei anderweitig verwenden möchten, können Sie sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner finden Sie die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldatei.

Hilfslinien für Ränder und Spalten erstellen und verwenden – Zusammenfassung.

Hilfslinien für Ränder und Spalten einrichten:

Wenn Sie eine neue Datei erstellen, können Sie im Dialogfeld „Neues Dokument“ Ränder und Spalten festlegen. Sie können auch die Ränder und Spalten einer vorhandenen Datei ändern.

  1. Öffnen Sie das Bedienfeld „Seiten“ („Fenster > Seiten“), und wählen Sie die Miniaturen der Seiten aus, die Sie ändern möchten.
  2. Wählen Sie „Layout > Ränder und Spalten“.
  3. Geben Sie Werte für den oberen, unteren, linken und rechten Rand sowie für Spaltenanzahl und Spaltenabstand ein.

Inhalte an Hilfslinien für Ränder und Spalten ausrichten:

  1. Wählen Sie „Ansicht > Raster und Hilfslinien“, und prüfen Sie, ob die Option „An Hilfslinien ausrichten“ aktiviert ist. Wenn ja, werden Objekte, die Sie innerhalb von vier Pixeln zu einer Hilfslinie zeichnen, verschieben oder skalieren, automatisch an dieser Hilfslinie ausgerichtet.
  2. Sobald Sie also Text- und Bildrahmen in die Nähe von Hilfslinien für Ränder und Spalten bewegen, rasten sie automatisch an diesen Linien ein.

 

Vorheriges Thema: Seiten zu einem Dokument hinzufügen | Nächstes Thema: Mit Musterseiten arbeiten

 

12/20/2018

Adobe Stock-Anbieter: alexkich, Dmytro Panchenko, Providence Studio

War diese Seite hilfreich?