Adobe Primetime Ad Currency Optimization | Produktbeschreibung

Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2019

Was ist Adobe Primetime Ad Currency Optimization?

Adobe Primetime Ad Currency Optimization ist ein Dienst, der mithilfe fortschrittlicher Algorithmen für maschinelles Lernen Optimierungsdaten anhand der vom Kunden übermittelten Daten erstellt. Optimierungsdaten werden in der Targeting-Plattform des Kunden platziert, damit der Kunde sie für das Targeting von Kampagnen auf ausgewählte demografische Gruppen verwenden kann.

Produkt oder Dienst

Lizenzmetrik

Bereitstellung

Ad Currency Optimization

DPM (Cost Per Thousand), d. h. Kosten pro tausend Impressionen

On-demand Services

Produkteinschränkungen

Für Kampagnen, die im Videoplayer des Kunden sowie auf eigenen und selbst betriebenen Websites und mobilen Apps ausgeführt werden.

Definitionen

Adobe-Nutzungspixel bezeichnet das Adobe-Impression-Pixel, das dem Kunden von Adobe zur Aufzeichnung von Impressionen bereitgestellt wird, die mithilfe von Optimierungsdaten übertragen wurden. Der verteilte Code enthält das Adobe-Nutzungspixel.

Kampagne bezeichnet eine Werbekampagne, die mit den Optimierungsdaten verknüpft ist und von einem Währungsanbieter gemessen werden soll.  

Währungsanbieter bezeichnet einen Anbieter, der Werbemetriken und Analysen zum Targeting von Anzeigen liefert.  

Impression bezeichnet die Messung einer Reaktion aus einem Videoanzeigen-Bereitstellungssystem auf eine Anzeigenanforderung von einem digitalen Video-Content-Host gemäß Abschnitt 4.1 („Impression Counting“) der Interactive Advertising Bureau (IAB) Digital Video Impression Measurement Guidelines von 2018.

Optimierungsdaten bezeichnet die durch von dem oder den Währungsanbietern abgerufenen Daten optimierten Segmentdaten, die von den On-demand Services aus den vom Kunden bereitgestellten pseudonymen Benutzerdaten erstellt wurden.

Pseudonymisierte ID bezeichnet eine eindeutige Kennung, z. B. eine Besucher-ID oder eine Mobilgeräte-ID, die einem einzelnen Verbraucher, Haushalt, einer Gruppe, Organisation oder einem Gerät zugeordnet ist und die in ihrer ursprünglichen oder vom Kunden geänderten Form sicherstellt, dass die Daten (i) von Adobe oder einem Dritten nicht verwendet werden können, um allein oder in Kombination mit anderen Informationen eine bestimmte natürliche Person zu identifizieren, und (ii) unter Berücksichtigung der derzeit verfügbaren Technologie nicht durch Reverse Engineering rekonstruiert werden können.

Pseudonyme Benutzerdaten bezeichnet Verhaltensdaten und zugehörige pseudonyme IDs des Kunden auf Benutzerebene. Kundendaten enthalten pseudonyme Benutzerdaten.

Targeting-Plattform bezeichnet jede Entität (z. B. eine nachfrageseitige Plattform, einen Anzeigenserver oder eine Content-Management-Plattform), die einen Vertrag mit dem Kunden geschlossen hat, der eine solche Entität für den Zugriff auf übertragene Daten und deren Nutzung autorisiert.

Übermittelte Daten bezeichnet alle Daten, die aus anderen Quellen (z. B. Adobe Analytics) in die On-demand Services importiert wurden, sowie alle Daten, die aus den On-demand Services exportiert wurden. Mit Ausnahme der Optimierungsdaten handelt es sich bei den übermittelten Daten um Kundendaten.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden