Begradige schräg aufgenommene Motive in Adobe Photoshop Lightroom Classic, und schneide sie auf ein bestimmtes Format zurecht.
Aufnahme der Golden Gate Bridge von der Küste aus mit Schnittmarken

Ein Foto zum Freistellen und Begradigen auswählen.

Wähle im Modul „Bibliothek“ ein Foto aus, das du freistellen oder begradigen möchtest. Klicke auf „Entwickeln“ am oberen Bildschirmrand, oder drücke die D-Taste, um das ausgewählte Foto im Modul „Entwickeln“ zu öffnen.

Hinweis: Wenn du mit der Beispieldatei zu diesem Tutorial arbeitest, importiere zunächst die Beispieldatei in deinen Lightroom Classic-Katalog.

Das Bedienfeld „Freistellen und gerade ausrichten“ öffnen.

Wähle im Modul „Entwickeln“ auf der Werkzeugleiste rechts das Werkzeug „Freistellungsüberlagerung“, oder drücke die R-Taste. Das Bedienfeld „Freistellen und gerade ausrichten“ mit den Steuerungen für das Werkzeug wird geöffnet.

Das Modul „Entwickeln“ in Lightroom Classic mit Foto der Golden Gate Bridge und Werkzeug „Freistellungsüberlagerung“

Mit dem Gerade-ausrichten-Werkzeug die Horizontlinie korrigieren.

Das Beispielfoto wurde etwas schräg aufgenommen. Ein Foto mit einer klaren Horizontlinie kannst du gut mit dem Gerade-ausrichten-Werkzeug im Bedienfeld „Freistellen und gerade ausrichten“ begradigen. Klicke auf das Werkzeugsymbol, und ziehe im Foto eine Linie entlang eines Teils des schiefen Horizonts. Dadurch weist du Lightroom Classic darauf hin, dass diese Linie horizontal ausgerichtet sein sollte. Sobald du die Maustaste loslässt, wird das Foto automatisch gedreht, sodass die Horizontlinie gerade ist.

Ein Pfeil zeigt, wie mit dem Gerade-ausrichten-Werkzeug eine Linie entlang des Horizonts gezogen wird.
Lightroom Classic dreht das Originalbild etwas, um den Horizont zu begradigen. Einige Bildbereiche werden abgeschnitten.

Das Bild drehen, um es gerade auszurichten.

Du kannst ein Foto auch manuell ausrichten. Setze den Cursor an eine Stelle knapp außerhalb des Freistellungsrahmens, bis er zu einem gebogenen zweiseitigen Pfeil wird. Dann ziehst du mit der Maus, um das Foto innerhalb des Rahmens zu drehen. Dabei kannst du dich an dem angezeigten Raster orientieren.

Bei der manuellen Begradigung eines Fotos wird zur Referenz ein Raster eingeblendet.

Das Foto mit festen oder freien Seitenverhältnissen freistellen.

Ziehe einen Rand oder eine Ecke des Rahmens, um die Größe des Freistellungsbereichs zu ändern.

Ziehe dann das Foto innerhalb des Freistellungsbereichs, um den gewünschten Ausschnitt zu bestimmen.

Hinweis: Achte auf das Schlosssymbol im Bedienfeld „Freistellen und gerade ausrichten“, bevor du den Freistellungsbereich änderst. Wenn du den Freistellungsrahmen bei geschlossenem Schloss ziehst, werden Breite und Höhe gemeinsam geändert und die Proportionen beibehalten. Wenn du eine andere Proportion festlegen möchtest, klicke auf das Schloss, um es zu öffnen. Jetzt kannst du jede Ecke des Freistellungsrahmens einzeln ziehen.

Wenn das Seitenverhältnis gesperrt ist, hat das freigestellte Bild dieselben Proportionen wie das Original.

Das Foto mit einem vordefinierten Seitenverhältnis freistellen.

Wenn du dein Foto auf häufig verwendete Proportionen für Druck, Web oder Video zuschneiden möchtest, klicke im Bedienfeld „Freistellen und gerade ausrichten“ auf das Wort „Original“, um das Menü für das Seitenverhältnis zu öffnen. Hier kannst du für die Freistellung ein Standardseitenverhältnis festlegen, z. B. 1 x 1 oder 5 x 7. Du kannst auch das Seitenverhältnis des Originalfotos übernehmen oder ein eigenes Verhältnis eingeben, das dann als Option in diesem Menü gespeichert wird.

Tipp: Drücke die X-Taste, um zwischen horizontaler und vertikaler Ausrichtung zu wechseln.

Wähle für das Beispielfoto im Dropdown-Menü das Seitenverhältnis 5 x 7. Ziehe den Freistellungsrahmen nach innen, um ihn zu verkleinern. Ziehe dann das Bild, bis der Surfer im Freistellungsbereich links unten zu sehen ist.

Für häufig verwendete Formate für Druck- und Online-Medien sind vordefinierte Seitenverhältnisse verfügbar.

Die Freistellung anwenden.

Klicke zum Anwenden der Freistellung unten im Arbeitsbereich auf die Schaltfläche „Fertig“ oder unten im Bedienfeld „Freistellen und gerade ausrichten“ auf „Schließen“.

Wie bei allen Anpassungen in Lightroom Classic bleibt das Originalfoto beim Freistellen erhalten. Du kannst die Freistellung jederzeit ändern, indem du erneut das Freistellung-Werkzeug auswählst.

Durch Klicken auf „Fertig“ im Vorschaufenster wird die Freistellung auf das Foto angewendet.
09/17/2021
War diese Seite hilfreich?