Hinweis:

Sie zeigen die Hilfe zu Photoshop Lightroom Classic CC (ehemals Lightroom CC) an.
Nicht Ihre Version? Zeigen Sie die Hilfe für das brandneue Photoshop Lightroom CC.

Mit Lightroom Classic CC können Sie Fotos in Adobe Photoshop, Adobe Photoshop Elements oder einer anderen Fotobearbeitungsanwendung öffnen und bearbeiten. Lightroom Classic CC verwendet automatisch Photoshop oder Photoshop Elements als externen Editor, sofern eine der Anwendungen auf dem Computer installiert ist. Sie können in den Voreinstellungen von Lightroom Classic CC einen zusätzlichen externen Editor angeben.

Wenn Sie ein Foto aus Lightroom Classic CC heraus direkt in Photoshop CS3 oder einer späteren Version öffnen, stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Sie können das Foto im aktuellen Format bearbeiten oder als Smart-Objekt öffnen. Außerdem können Sie eine Reihe von Bildern zu einem Panorama oder zu HDR zusammenfügen oder zwei oder mehrere Fotos als ein Bild mit mehreren Ebenen in Photoshop öffnen. Wenn Sie in Photoshop Änderungen an einem Foto speichern, importiert Lightroom Classic CC das neue Foto automatisch in den Katalog.

Wenn Sie ein Foto mit Photoshop oder Photoshop Elements aus Lightroom Classic CC heraus bearbeiten möchten, muss eine dieser Anwendungen auf Ihrem Computer installiert sein. Gehen Sie anschließend folgendermaßen vor:

1. Definieren oder überprüfen Sie den externen Editor.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Lightroom Classic CC“ > „Voreinstellungen“ (Mac OS) in Lightroom Classic CC.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Externe Bearbeitung“.

    Wenn Photoshop oder Photoshop Elements auf Ihrem Computer installiert ist, wird es als der externe Editor aufgerufen.

  3. Klicken Sie auf Wunsch unter „Weiterer externer Editor“ auf „Auswählen“ und wählen Sie ein Programm oder eine Anwendung aus.

Weitere Informationen zu den Optionen in diesem Dialogfeld finden Sie unter Voreinstellungen für die externe Bearbeitung.

Lightroom Classic CC – Voreinstellungen für die externe Bearbeitung
Im Fenster „Voreinstellungen für die externe Bearbeitung“ können Sie Photoshop, Photoshop Elements oder eine andere Anwendung als externen Editor festlegen.

2. Wählen Sie ein Foto für die Bearbeitung aus.

Wählen Sie im Bibliothek- oder Entwicklungsmodul von Lightroom Classic CC mindestens ein Foto aus und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen:

  • „Foto“ > „Bearbeiten in“ > „In Adobe Photoshop [Versionsnummer] bearbeiten“
  • „Foto“ > „Bearbeiten in“ > „In Adobe Photoshop Elements [Versionsnummer] bearbeiten“
Lightroom Classic CC – Menü „Bearbeiten in“
Wählen Sie „Foto“ > „Bearbeiten in“ und dann den externen Editor, den Sie verwenden möchten.

Wenn Sie eine Camera Raw-Datei in Photoshop CS3 oder einer neueren Version öffnen, wird das Foto direkt in Photoshop geöffnet.

Wenn Sie eine TIFF-, JPEG- oder PSD-Datei öffnen, können Sie eine Kopie des Fotos mit angewendeten Lightroom Classic CC-Anpassungen oder eine Kopie des Originalfotos öffnen.

Lightroom Classic CC – Optionen von „Bearbeiten in“
Wählen Sie aus, wie Sie eine TIFF-, JPEG- oder PSD-Datei in Photoshop öffnen möchten.

3. Bearbeiten Sie das Foto in Photoshop oder Photoshop Elements.

Lightroom Classic CC öffnet Ihr Foto in Photoshop oder Photoshop Elements.

Führen Sie die gewünschte Bearbeitung in dieser Anwendung durch. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie „Datei“ > „Speichern“.

4. Kehren Sie zu Lightroom Classic CC zurück.

Wechseln Sie zu Lightroom Classic CC zurück. In der Rasteransicht der Bibliothek wird eine neue Version des Fotos neben dem Original angezeigt. Das neue Foto enthält die Änderungen, die Sie in Photoshop oder Photoshop Elements vorgenommen haben. Das Originalfoto wird nicht geändert.

Hinweis:

Stellen Sie beim Speichern in Photoshop bzw. Photoshop Elements sicher, dass die Option „Kompatibilität maximieren“ aktiviert ist, damit die Bilder von Lightroom Classic CC gelesen werden können. Mit Photoshop CS3 und höher werden PSD-Dateien aus Lightroom Classic CC automatisch mit maximaler Kompatibilität gespeichert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie