Hinweis:

Sie zeigen die Hilfe zu Photoshop Lightroom Classic CC (ehemals Lightroom CC) an.
Nicht Ihre Version? Zeigen Sie die Hilfe für das brandneue Photoshop Lightroom CC.

Änderungen, die Sie an Farben, Layout, Text oder Ausgabeeinstellungen vornehmen, können in einer benutzerdefinierten Webgalerie-Vorlage gespeichert werden. Nach dem Speichern wird die benutzerdefinierte Vorlage zur erneuten Verwendung im Vorlagenbrowser aufgeführt. Sie können neue Ordner im Vorlagenbrowser erstellen, um Ihre Vorlagen zu organisieren.

Hinweis:

Weitere Informationen zu Vorlagen finden Sie unter Arbeiten mit Web-Fotogalerie-Layouts.

  1. Wählen Sie im Vorlagenbrowser des Web-Moduls eine Vorlage aus, die als Grundlage für die benutzerdefinierte Vorlage dienen soll, und bearbeiten Sie das Layout.
  2. Geben Sie die gewünschten Einstellungen in den Bedienfeldern für Site-Informationen, Farbpalette, Erscheinungsbild, Ausgabeeinstellungen und Bildinformationen ein.
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) im Vorlagenbrowser des Web-Moduls.
  4. Überschreiben Sie den Namen „Unbenannte Vorlage“, um der benutzerdefinierten Vorlage einen eigenen Namen zu geben, und geben Sie einen Ordner für die Vorlage an (z. B. „Benutzervorlagen“).

Erstellen und Organisieren von Vorlageordnern

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) in den Bereich, in dem der Ordner angezeigt werden soll, und wählen Sie „Neuer Ordner“.
  2. Geben Sie einen Namen für den Ordner ein und klicken Sie auf „Erstellen“.
  3. Ziehen Sie eine Vorlage auf den Ordnernamen, um die Vorlage in diesen Ordner zu verschieben.

Wenn Sie eine Vorgabevorlage von Lightroom Classic CC in einen anderen Ordner ziehen, wird die Vorlage in diesen Ordner kopiert.

Aktualisieren von benutzerdefinierten Vorlagen

  1. Bearbeiten Sie wie erforderlich die Farben, das Layout, den Text und die Ausgabeeinstellungen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) auf eine Vorlage im Vorlagenbrowser und wählen Sie „Mit den aktuellen Einstellungen aktualisieren“.

Löschen von benutzerdefinierten Vorlagen

Sie können keine Vorgabevorlagen von Lightroom Classic CC löschen.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Klicken Sie im Vorlagenbrowser mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) auf eine Vorlage und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl „Löschen“.

    • Wählen Sie im Vorlagenbrowser eine Vorlage aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Entfernen“.

Importieren und Exportieren von Vorlagen

Sie können selbst erstellte Vorlagen exportieren, um sie Kollegen zur Verfügung zu stellen oder um sie auf einem anderen Computer zu verwenden. Vorlagen werden mit der Erweiterung „.lrtemplate“ gespeichert.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) auf eine Vorlage und wählen Sie „Exportieren“, um die Vorlage zu exportieren. Geben Sie den Namen der Vorlagendatei ein und klicken Sie auf „Speichern“.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) in den Bereich, in dem die Vorlage angezeigt werden soll, und wählen Sie „Importieren“, um eine Vorlage zu importieren. Doppelklicken Sie auf die Vorlagendatei.

Speichern von Webeinstellungen als Websammlung

Wenn Sie Webgalerie-Einstellungen als Websammlung speichern, können Sie der Sammlung neue Fotos hinzufügen, die dann automatisch die Webeinstellungen übernehmen. Benutzerdefinierte Vorlagen umfassen dagegen nur die Ausgabeoptionen, aber keine Fotos. Bei einer Websammlung werden auf die Fotos der Sammlung die Webeinstellungen angewendet.

  1. Wählen Sie im Bibliothekmodul die Fotos für die Web-Fotogalerie aus.
  2. Wählen Sie im Web-Modul eine Vorlage aus. Geben Sie die gewünschten Einstellungen in den Bedienfeldern für Site-Informationen, Farbpalette, Erscheinungsbild, Bildinformationen, Ausgabeeinstellungen und Einstellungen für das Hochladen ein.
  3. Wählen Sie im Filmstreifen die Fotos aus, die Sie in die Websammlung aufnehmen möchten.
  4. Klicken Sie im Sammlungenbedienfeld auf das Pluszeichen (+) und wählen Sie „Webgalerie erstellen“.
  5. Geben Sie im Dialogfeld „Webgalerie erstellen“ einen Namen für die Websammlung ein. Wählen Sie aus dem Popup-Menü „Satz“ einen Sammlungssatz aus, um die Sammlung zu einem vorhandenen Satz hinzuzufügen, oder wählen Sie „Ohne“.
  6. Wählen Sie in den Webgalerie-Optionen die Option „Ausgewählte Fotos einschließen“. Wählen Sie „Neue virtuelle Kopien erstellen“, wenn die Sammlung virtuelle Kopien statt der Originalfotos enthalten soll.
  7. Klicken Sie auf „Erstellen“.

Lightroom Classic CC fügt die Websammlung nun dem Sammlungenbedienfeld hinzu und weist ihr ein Rastersymbol  zu.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie