Problem

Wenn Sie Lightroom Classic CC oder Lightroom 6 auf einem Windows-Computer starten, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

Loadlibrary failed with error 1114: A Dynamic link library dll initialization routine failed.

Loadlibrary mit Fehler 1114 fehlgeschlagen
Loadlibrary mit Fehler 1114 fehlgeschlagen

Betroffene Produktversionen

Lightroom Classic CC und Lightroom 6

Betriebssystem

Windows 7 und höher

Ursache

Dieses Problem tritt auf Windows-Laptops mit AMD- oder NVIDIA-Grafikkarten auf, wenn die Leistungseinstellung für Lightroom in der Grafikkarten-Software auf die Grafikleistung optimieren eingestellt ist.

Dieses Problem tritt möglicherweise auf Ihrem Windows-Desktop auf, wenn Sie über mehrere Grafikkarten verfügen. Um Probleme zu beheben, die aufgrund von Konflikten zwischen Grafiktreibern auftreten, führen Sie Schritt 5 und Schritt 6 in Lösung 3: Fehlerbehebungsschritte für GPU und Grafiktreiber durch.

Lösung

Hinweis:

Stellen Sie vor der Durchführung der unten aufgeführten Lösungsschritte sicher, dass Ihre Karte als empfohlene Grafikkarte aufgeführt ist und dass der neueste Treiber für Ihre jeweilige Grafikkarte installiert ist.

Befolgen Sie zur Lösung dieses Problems auf Ihren Windows-Laptops die folgenden Lösungsschritte in der aufgeführten Reihenfolge:

Legen Sie die Grafikeinstellung für Lightroom auf „Hohe Leistung“ fest.

Ändern Sie in den Softwareeinstellungen Ihrer Grafikkarte die Grafikeinstellungen für Lightroom Classic CC oder Lightroom 6 auf „Hohe Leistung“.

AMD-Grafikkarten

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf dem Desktop und wählen Sie „AMD Catalyst Control Center“ oder „Configure Switchable Graphics“ (Umschaltbare Grafiken konfigurieren).
  2. B. Klicken Sie auf „Browse“ (Durchsuchen), fügen Sie Lightroom.exe der Anwendungsliste hinzu und wählen Sie High Performance (Leistungsstark) anstatt Power Saving (Energiesparend).

Siehe AMD-Hilfedokumentation: Zuweisen von Anwendungen zu GPUs.

NVIDIA-Grafikkarten

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf dem Desktop und wählen Sie die NVIDIA-Systemsteuerung aus.
  2. Klicken Sie auf „3D-Einstellungen verwalten“.
  3. Klicken Sie auf „Programmeinstellungen“ und fügen Sie Lightroom.exe hinzu. Ändern Sie den bevorzugten Grafikprozessor in NVIDIA-Hochleistungsprozessor.

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe von NVIDIA: Wie erstelle ich Optimus-Einstellungen für ein neues Programm?

Legen Sie die Leistungseinstellungen für die schaltbare dynamische Grafik auf „Leistung maximieren“ fest.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol. Klicken Sie in der angezeigten Liste auf „Energieoptionen“.

first_step

Dadurch wird das Fenster für Energie- und Energiesparmoduseinstellungen geöffnet. Klicken Sie auf die Option “Zusätzliche Energieeinstellungen“, die unter „Verwandte Einstellungen“ angezeigt wird.

2nd

Jetzt wird das Fenster „Energieoptionen“ angezeigt. Klicken Sie in Ihrem aktiven Plan auf „Energiesparplaneinstellungen ändern“. Der Energieplan mit einem schwarzen Punkt zeigt Ihren aktiven Plan an.

3rd

Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm „Erweiterte Energieeinstellungen ändern“.

4th

Suchen Sie im angezeigten Dialogfeld „Energieoptionen“ die Einstellung für umschaltbare dynamische Grafiken und erweitern Sie sie.

Erweitern Sie anschließend „Globale Einstellungen“ (wird unter „Umschaltbare dynamische Grafiken“ angezeigt).

5th

Nach dem Erweitern der globalen Einstellungen werden zwei Optionen angezeigt: „Akkubetrieb“ und „Netzbetrieb“. Klicken Sie für diese beiden Optionen auf das Dropdown-Menü und wählen Sie „Leistung maximieren“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anwenden“ und dann auf „OK“.

6th

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie