Hinweis:

Dieser Artikel ist von Nidhi Kapoor, Senior Beraterin bei Adobe für Advertising Cloud erstellt und hinzugefügt worden.

Hinweis:

Benötigen Sie Hilfe? Treten Sie der Adobe Advertising Cloud Community

Was sind Einschränkungen?

Einschränkungen sind Gebotsregeln, die Gebote auf Gebotseinheiten (Schlüsselwort + Matchtyp) auf einen bestimmten Bereich oder Positionsbereich beschränken können, um die Zielerreichung zu maximieren*.

Regeln für Einschränkungen sind ein optionales Feature, das Advertising Cloud bietet, um das Ziel zu unterstützen und zu maximieren. Sie können auf Gebotseinheiten angewendet werden, die mit dem Etikett verbunden sind.

Was sind Labels?

Labels sind eine Gruppe von Einheiten unter einem gemeinsamen Namen zum Zweck der Berichterstattung, Verwaltung und Einschränkung*.

Jede Einheit, wie z.B. Keywords, kann mehrere Labels haben. Außerdem kann jedes Label mehrere Entitäten wie Keywords, Anzeigengruppen, Kampagnen usw. haben

Wie erstelle ich ein Einschränkung?

Zunächst muss ein Label erstellt werden. Um ein Label zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

Erstellen Sie ein Label oder wählen Sie ein bereits vorhandenes Label aus und weisen Sie es den Entitäten zu. Klicken Sie auf „Suchen“> „Kampagnen“> „Labels“> „Labels erstellen“. Der folgende Bildschirm wird angezeigt:

1

Sobald das Label durch Ausführen der obigen Schritte erstellt wurde, gehen Sie auf die Entitätsebene wie z.B. Keywords im Suchregister und wählen Sie die Schlüsselwörter aus, indem Sie das Kontrollkästchen aktivieren und diese dem erstellten Label zuweisen und die Änderungen schließlich speichern. 

1

Sobald der obige Schritt abgeschlossen ist, sollte die Registerkarte „Label“ besucht werden, um die dem Label zugeordneten Entitäten zu sehen und zusätzlich noch eine Einschränkung zu erstellen.

So konfigurieren Sie die Einschränkung:

1. Klicken Sie auf das Zahnrad neben dem erstellten Label.

2. Bedingungen auf Keyword-Ebene definieren. Für die jeweilige Einschränkung können mehrere Bedingungen gelten. Diese Bedingungen können als „Und“ oder „ODER“ bewertet werden.

3. Wählen Sie den Typ der Einschränkung aus der Dropdown-Liste und setzen Sie ggf. Werte.

 

1
  • Gebots- und Positionseinschränkung - Dies ist die einfachste Art der Einschränkung in Advertising Cloud, die es erlaubt, die Keyword-Gebote des Optimierers auf einen bestimmten Gebots- und Positionsbereich zu beschränken
  • Variable Gebots- & Positionseinschränkung - Erstellen Sie eine einzelne Einschränkung, die für jedes Keyword, das der Einschränkung zugeordnet ist, unterschiedliche Werte für Min/Max-Gebot und/oder Min/Max-Positionseinschränkung enthält*
  • Context Sensitive Bid - Suchbegriffe können dem durchschnittlichen CPC des Portfolios, der Kampagne oder Anzeigengruppe, der sie angehören*, geboten werden.
  • Incremental Bidding - Bieten Sie Suchbegriffe stufenweise, vom momentanen Gebot zum Zielgebot*.
  • Search Engine Minimum Bid - Diese Einschränkung wird die Minimum-CPC-Gebote, die von den Suchmaschinen fest gelegt wurden, als Optimierungs-Minimum-Gebote verwenden*.
  • Performance Constraints - Diese Einschränkung basiert auf der Leistung der Gebotseinheit.
    1. CPA-Ziel
    2. ROI-Ziel
    3. Randziel
  • Bid Shift - Die Gebotswechsel-Einschränkung erlaubt es Ihnen, Gebote vom aktuellen optimierten Gebot für alle begrenzten Suchbegriffe* nach oben oder unten zu verschieben.

4. Definieren Sie die Laufzeit, außerhalb dieser hat die Optimierung volle Kontrolle über die Gebote.

5. Klicken Sie nach dem Konfigurieren der Einschränkung auf „Save“.

6. Sobald das Label eingeschränkt wurde, wird es mit einem Symbol angezeigt, um anzuzeigen, dass es sich um ein eingeschränktes Label im linken Navigations-Panel und in der Dropdown-Liste des Labels handelt.

1

Die Einrichtung von Einschränkungen wie „Gebot und Position“ ist jedoch keine Garantie dafür, dass die Anzeige immer an Position 1 erscheint. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wenn beispielsweise das tägliche Budgetlimit erreicht wird, dann wird es schwierig sein, die Zwangspositionierung für den Rest des Tages beizubehalten. Durch die Einrichtung dieser Einschränkungen wird jedoch die Regel in Advertising Cloud priorisiert und die Technologie entsprechend ausgerichtet. 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                            *Definition* Aus dem Advertising Cloud-Übungsmaterial von Gauri Bhat entnommen.

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie