In diesem Video sehen Sie, wie Alexandria Huntington, Studentin an der Academy of Art University, ihre Schwarz-Weiß-Entwürfe für ein Comic-Heft mithilfe der Malwerkzeuge von Photoshop CC in Farbe fertigstellt.

Auf dem iPad ein Comic-Panel erstellen

Öffnen Sie Photoshop Sketch, und tippen Sie auf das Pluszeichen (+), um ein neues Projekt anzulegen. Tippen Sie auf die erste Leinwand im Projekt. Wählen Sie das Bleistift-Werkzeug, und erstellen Sie Ihre Comic-Skizze. Verwenden Sie unterschiedliche Pinsel, um der Schwarz-Weiß-Zeichnung mehr Tiefe und neue Details zu verleihen.

Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf An Photoshop senden, um die Datei auf dem Desktop öffnen zu können.

Auf dem iPad ein Comic-Panel erstellen

Dem Schwarz-Weiß-Panel eine Hintergrundebene hinzufügen

Das in Photoshop Sketch erstellte Bild wird als neue Ebene angezeigt. Nennen Sie die Ebene Tinte, und legen Sie als Füllmethode Multiplizieren fest, damit Farben durchscheinen, wenn Sie auf darunter liegenden Ebenen malen.

Erstellen Sie eine neue Ebene unterhalb der Grafik, und nennen Sie sie Weißer Hintergrund.

Hintergrundebene hinzufügen

Pinsel auswählen

Wählen Sie das Werkzeug Pinsel aus, und öffnen Sie im Steuerungsbedienfeld die Auswahl für Pinselvorgaben. Wählen Sie einen runden Pinsel, und passen Sie dessen Größe nach Bedarf an, um Details herauszuarbeiten. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Härte, um die Kanten Ihrer Pinselstriche weicher zu machen.

Pinsel wählen

Neue Ebene erstellen

Klicken Sie bei gedrückter Wahl- bzw. Alt-Taste im Ebenen-Bedienfeld auf das Symbol Neue Ebene erstellen, nennen Sie die Ebene „Grundierung“, und klicken Sie auf „OK“. Ziehen Sie sie unter die Ebene „Tinte“, damit Sie das Gemalte von der ursprünglichen Grafik separat bearbeiten können.

Neue Ebene erstellen

Mit einer Grundierung Stimmung erzeugen

Doppelklicken Sie in der Werkzeugleiste auf das Symbol Vordergrundfarbe, um den Farbwähler zu öffnen. Wählen Sie eine Farbe aus, und klicken Sie auf „OK“. Malen Sie dann mit dem Pinsel große Flächen auf der Ebene „Grundierung“. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit einigen wenigen Farben, um die Farbgebung für Ihr Bild zu bestimmen und das Hauptaugenmerk des Betrachters mittels Farben auf einen bestimmten Bereich zu lenken.

Tipp: Mithilfe von Auswahlwerkzeugen wie dem Lasso können Sie große Bereiche der Illustration auswählen und dann mit dem Füllwerkzeug füllen. 

Wählen Sie eine Farbe, und klicken Sie auf „OK“.

Flächen ausmalen

Erstellen Sie oberhalb der Grundierung eine neue Ebene. Auf dieser Ebene können Sie mit einer größeren Bandbreite an Farben arbeiten. Verringern Sie für eine bessere Farbabstimmung die Deckkraft dieser Ebene ein wenig, sodass die Grundierung durchscheint.

Flächen ausmalen

Lichter, Tiefen und Details hinzufügen

Erstellen Sie zwei neue Ebenen, „Lichter“ und „Tiefen“, und bemalen Sie die beiden Ebenen entsprechend.

Um Lichter zu erzeugen, klicken Sie mit der Pipette auf eine Stelle in Ihrer Grafik, und öffnen Sie den Farbwähler. Ziehen Sie den Farbtonregler in Richtung Orange. Um einen helleren Farbton zu erhalten, verschieben Sie den Selektor für den Tonwert nach oben. Zur Erzeugung von Schatten verschieben Sie den Selektor für den Farbtonwert nach unten. 

Arbeiten Sie einzelne Details mit dem Pinsel aus, z. B. Hauttöne oder Muster auf Kleidungsstücken.

Lichter, Tiefen und Details hinzufügen

Struktur erzeugen

Wählen Sie Datei > Platzieren und einbetten, um eine JPEG-Datei mit Papierstruktur einzufügen. Verringern Sie die Intensität der Struktur, indem Sie die Füllmethode in Ineinanderkopieren ändern und die Deckkraft der Ebene reduzieren.

Experimentieren Sie mit strukturierten Pinseln, um der Illustration einen Look zu verleihen, der Ihrem persönlichen Zeichenstil entspricht. 

Hinweis: Wenn die Strukturebene Farben enthält, wirkt sich dies auf die Farbgebung des Gesamtbilds aus. Im nächsten Schritt erfahren Sie, wie Sie Farben korrigieren können.

Struktur erzeugen

Abschließende Farbanpassungen vornehmen

Klicken Sie zur Feinabstimmung der Farben im Bedienfeld „Ebenen“ auf das Symbol für eine neue Einstellungsebene, und wählen Sie die Option „Farbton/Sättigung“ oder „Farbbalance“ aus. Doppelklicken Sie auf die Miniaturansicht der Einstellungsebene, um die „Eigenschaften“ zu öffnen und Farbänderungen vorzunehmen.

Geben Sie Ihrer Illustration den letzten Schliff, indem Sie eine Einstellungsebene für Helligkeit/Kontrast hinzufügen und das Gesamtbild aufhellen.

Tipp: Mithilfe von Ebenenmasken können Sie die Bildbereiche genau bestimmen, die mittels einer Einstellungsebene angepasst werden sollen.

Abschließende Farbanpassungen vornehmen

Layout des Comics vollenden

Jetzt können Sie die Illustration zuschneiden oder skalieren, damit sie in ein vorhandenes Comic-Buch-Layout passt.

Das fertige Bild von Alexandria Huntington können Sie sich im digitalen Comic-Buch Avengers Origins #1 ansehen.

Layout für das Comic-Buch anpassen
10/08/2019

Beiträge von: Marvel, Alexandria Huntington

War diese Seite hilfreich?