Mit Photoshop Mix können Sie auf Ihrem Mobilgerät Ausschnitte Ihrer Fotos zu kreativen Collagen zusammenstellen. Laden Sie das Ergebnis anschließend zur Nachbearbeitung in Photoshop CC auf Ihrem Desktop. (Ansehen: 1 Min.) Lesen Sie danach das Tutorial.

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren

Um die Schritte in diesem Tutorial nachzuvollziehen, melden Sie sich bei Creative Cloud an. Legen Sie eine Adobe ID an, falls Sie noch keine haben.

Rufen Sie die Bibliothek Celia's Composite auf, und klicken Sie auf „In der Creative Cloud speichern“, um eine Kopie der Assets in Ihrem Konto zu erstellen. Jetzt können Sie aus diesen Dateien eine Komposition in Photoshop Mix erstellen, die Sie anschließend in Photoshop CC optimieren.

Hinweis: Photoshop Mix ist nur für iPhone, iPad und Android-Smartphones erhältlich. Für Android-Tablets ist die App nicht verfügbar.  

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren

Neue Fotokomposition in Photoshop Mix erstellen

Tippen Sie auf das Pluszeichen (+), um ein neues Projekt anzulegen.

Wählen Sie ein Hintergrundbild für Ihre Komposition aus.

Wenn Sie mit den Assets von Celia arbeiten, tippen Sie auf „Creative Cloud“. Tippen Sie auf „Dateien“, wechseln Sie zu „Bibliotheks-Assets“, und wählen Sie die Bibliothek „Celia's Composite“ aus. Tippen Sie auf „cup background“ (Hintergrund mit Tasse) und dann auf „Öffnen“, um dieses Bild als Hintergrundebene einzurichten.

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren

Fotos zusammenführen

Fügen Sie eine weitere Fotoebene zu Ihrer Komposition hinzu, indem Sie auf das Pluszeichen (+) tippen. Navigieren Sie wieder zur Creative Cloud-Bibliothek „Celia's Composite“, und wählen Sie die Datei „swimmer“ (Schwimmerin) aus. Tippen Sie auf „Öffnen“.

Um das Motiv des neuen Bildes von seinem Hintergrund zu isolieren, tippen Sie auf „Ausschneiden“, und wischen Sie mit dem Finger über den Teil des Bilds, der erhalten bleiben soll. Um Bereiche wieder aus der Auswahl zu entfernen, tippen Sie auf „Hinzufügen“, um zum Modus „Subtrahieren“ zu wechseln, und wischen Sie mit dem Finger über die unerwünschten Bereiche. Ziehen Sie die Finger zusammen oder auseinander, um die Auswahl zu präzisieren. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf das Häkchen.

Beim Ausschneiden ist standardmäßig die intelligente Auswahl aktiviert, die automatisch die Kanten des auszuschneidenden Bereichs erkennt. Wenn Sie die Kanten lieber manuell bestimmen möchten, wechseln Sie zum Modus „Grundauswahl“.  

Das ausgeschnittene Motiv wird nun vor dem Hintergrundbild angezeigt. Per Fingergeste können Sie die Größe anpassen, das Motiv drehen und an die gewünschte Stelle ziehen.

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren

Bilder mischen

Hinweis: Mischmodi sind zurzeit nur auf dem iPhone und iPad verfügbar. 

Tippen Sie auf das Pluszeichen (+), um eine dritte Ebene hinzuzufügen, und wählen Sie das Bild „birds“ (Vögel) in der Bibliothek „Celia's Composite“ aus. Passen Sie Größe und Position per Fingergeste an.

Tippen Sie auf die Miniatur der birds-Ebene und dann auf „Mischen“. Passen Sie mit dem Schieberegler die Deckkraft des Bilds an, bis Sie den gewünschten Effekt erzielt haben.

Wählen Sie für das Vogelbild den Modus „Multiplizieren“ aus. Dadurch vermischt sich der weiße Hintergrund des Bilds mit dem Rest der Komposition. Die dunklen Vögel bleiben sichtbar. Probieren Sie die verschiedenen Mischmodi bzw. Füllmethoden aus. In der Photoshop-Hilfe erfahren Sie mehr darüber.

Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf das Häkchen. 

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren

Weitere Motive über Ebenen im Bild zusammenführen

Hinweis: Derzeit können Sie nur auf dem iPhone oder iPad mehr als zwei Ebenen hinzuzufügen. Auf Android-Smartphones sind maximal zwei Ebenen möglich.

Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, und fügen Sie weitere Objekte hinzu, z. B. „ladder“ (Leiter). Jedes Mal, wenn Sie der Komposition ein Foto hinzufügen, wird eine neue Ebene erstellt. Fügen Sie weitere Fotos und Mischebenen hinzu, bis die Komposition Ihren Vorstellungen entspricht.

Tippen Sie auf das Symbol für Ebenen, um das gesamte Projekt oder einzelne Ebenenminiaturen anzuzeigen.

Um eine unerwünschte Ebene wieder zu löschen, tippen Sie auf die zugehörige Miniatur, und wählen Sie „Löschen“.

Tipp: Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie eine Ebene behalten möchten, setzen Sie einfach ihre Deckkraft auf Null. Wenn Sie später Ihre Meinung ändern, brauchen Sie nur die Deckkraft entsprechend zu erhöhen.

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren

Komposition an Photoshop CC senden

Photoshop CC bietet leistungsstarke Werkzeuge für die weitere Bearbeitung Ihrer Photoshop Mix-Komposition. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Smartphone mit dem gleichen WLAN-Netzwerk wie Ihr Desktop-Rechner verbunden ist, tippen Sie auf das Symbol zum Freigeben und dann auf „An Photoshop senden“.

Sobald Sie Photoshop CC aufrufen und sich bei Creative Cloud anmelden, wird Ihre vollständige Komposition als Datei mit Ebenen geöffnet. Sämtliche Änderungen, Mischmodi und Ebenenmasken, die Sie in Photoshop Mix hinzugefügt haben, bleiben erhalten und können weiter angepasst werden.

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren

Komposition in Photoshop CC nachbearbeiten

In Photoshop CC können Sie Ihre Komposition nun bereinigen, indem Sie die Kanten an den Schnittstellen glätten.

Klicken Sie einmal auf die Miniatur der Ebenenmaske „swimmer“, um sie auszuwählen. Wählen Sie im Kontextmenü den Befehl „Maske verbessern“.

Verschieben Sie im Dialogfeld „Maske verbessern“ den Regler „Abrunden“, um unregelmäßige Kanten anzugleichen. Experimentieren Sie mit den anderen Steuerungen unter „Kante anpassen“, um die Schnittstellen zu verbessern. Zum Abschluss klicken Sie auf „OK“.

Präsentieren Sie Ihr Werk auf Instagram: #IusePSMix.

Beispieldateien in Creative Cloud-Bibliothek kopieren
11/05/2018

Beitrag von: Celia Cueto

War diese Seite hilfreich?