Lidia Lukianova bildet ein zweidimensionales Bild auf einem dreidimensionalen Produkt-Mockup ab. Erfahre, wie sie den 3D-Arbeitsbereich von Adobe Photoshop für ihr Verpackungs-Design einsetzt.

Lidia Lukianova ist Künstlerin und Designerin mit einer Leidenschaft für Illustration. Zu ihrem Portfolio gehören Projekte in den verschiedensten Bereichen wie Branding, Illustration, Lettering und Animation.

Was du benötigst

Die Beispieldatei enthält u. a. Adobe Stock-Bilder, mit denen du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. Wenn du die Beispieldatei anderweitig verwenden möchtest, kannst du sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldatei.

Ebenen reduzieren.

Lidia beginnt mit der Reduzierung der Ebenen zu einem einzigen Bild. Das macht sie über das Menü des Bedienfelds „Ebenen“.

Text „White Tea“ vor einem Hintergrund aus Orangen und grünen Blättern. „Auf Hintergrundebene reduzieren“ ist ausgewählt.

Verpackungsmodell auswählen.

Als Nächstes wählt sie mit „3D > Neues Mesh aus Ebene > Mesh-Vorgabe > Soda“ eine Vorgabe aus, die sie für ihr Verpackungs-Design verwenden kann.

Limonadendose im 3D-Arbeitsbereich; 2D-Bild wurde auf das 3D-Modell übertragen. Liste der 3D-Vorgaben. „Soda“ ist ausgewählt.

Blickwinkel ändern.

Im 3D-Arbeitsbereich (Fenster > Arbeitsbereich > 3D) nutzt Lidia das Werkzeug „3D-Kamera kreisen“, um die Ansicht der Dose zu steuern. Sie setzt die Szene im Bedienfeld „3D“ (Fenster > 3D) auf „Aktuelle Ansicht“. Durch Ziehen in unterschiedliche Richtungen kann sie den Blickwinkel beliebig verändern.

Dose von rechts oben. Optionsfeld „3D-Modus“ mit Werkzeug „3D-Kamera kreisen“. 3D-Bedienfeld mit Option „Aktuelle Ansicht“.

Größe des Modells ändern.

Lidia möchte die Größe der Dose verändern. Sie klickt auf die Dose, um die 3D-Achse einzublenden. Anschließend zieht sie von der Mitte aus nach oben oder unten, bis die Dose die gewünschte Größe aufweist.

3D-Achsen: Y-Achse grün, X-Achse rot, Z-Achse blau. Bedienfeld „3D“ mit den Optionen „Material_Etikett“ und „Material_Kappe“.

Objekt drehen.

Lidia führt den Cursor über die Markierung der rot dargestellten X-Achse, bis ein gelber Kreis eingeblendet wird. Dann zieht sie etwas nach rechts, um die Dose in die richtige Position zu bringen.

Ein gelber Kreis verläuft durch die X- und Z-Achse. Die Dose ist nach rechts gedreht.

Objekt entlang der Achse verschieben.

Lidia schiebt die Dose innerhalb des Arbeitsbereichs in Position, indem sie jeweils an der Spitze einer Achse zieht.

Die Spitze der Y-Achse ist gelb hervorgehoben.

Material festlegen.

Über die Optionen im Bedienfeld „3D“ kann das Produkt noch realistischer dargestellt werden. Lidia wählt unterhalb von „Soda“ die Kategorie „Material_Etikett“ und passt die Einstellungen an.

Bedienfeld „3D“, „Material_Etikett“ ist ausgewählt. Die Eigenschaften sind „Schein“ = 11 %, „Metall“ =18 %, „Rauheit“ = 40 %.

Beleuchtung einstellen.

Zuletzt verändert Lidia den Lichtwinkel in ihrer Komposition. Im Bedienfeld „3D“ wählt sie die Option „Gerichtetes Licht 1“ und zieht am Griff, um die Richtung des Lichts zu verändern. Anschließend passt sie über die Schieberegler die Lichtfarbe an und ändert die Weichheit des Schattens. Das Ergebnis bestätigt sie durch Klicken auf das Symbol für „Rendern“.

Gerichtetes Licht aktiviert. Eigenschaften: Farbe Weiß, Intensität 90 %, Schatten aktiv, Weichheit 16 %, Rendern gewählt.

Hintergrund hinzufügen.

Vor einem schlichten Hintergrund kommt dein Produkt-Design am besten zur Geltung.

Design der Limonadendose in 3D vor rosafarbenem Hintergrund

Hinweis: Die in diesem Tutorial enthaltenen Projektdateien dürfen nur zu Übungszwecken verwendet werden.

09/02/2020

Künstlerin: Lidia Lukianova

Adobe Stock-Anbieter: momosama

War diese Seite hilfreich?