Lernen Sie, wie Sie einen zweifarbigen Verlauf auf ein Foto anwenden können (Duotone-Effekt).

Arbeiten Sie mit einem eigenen Foto, oder laden Sie unsere Übungsdatei herunter. Führen Sie die folgenden Schritte durch.

1. Öffnen Sie Ihr Foto bzw. die bereitgestellte Übungsdatei (duotone-effect.psd).

2. Klicken Sie im Bedienfeld „Ebenen“ (Fenster > Ebenen) auf das Symbol „Neue Misch- oder Einstellungsebene erstellen“, und wählen Sie „Verlaufsumsetzung“. Daraufhin wird das Bedienfeld „Eigenschaften“ geöffnet.

3. Klicken Sie auf den Pfeil neben der Verlaufsvorschau, um den Verlaufseditor zu öffnen.

4. Wählen Sie den Verlauf „Blau-Violett, Gelb-Orange“, um mit einem einfachen zweifarbigen Verlauf zu beginnen.

5. Um die Farben zu ändern, klicken Sie auf die Verlaufsvorschau. Mit einem Doppelklick auf eine der beiden Farbunterbrechungen öffnen Sie den Farbwähler. Wählen Sie den gewünschten Farbton aus. Klicken Sie auf „OK“. Passen Sie die Farbunterbrechungen bei Bedarf an.

Hinweis: Ein Farbverlauf besteht aus mindestens zwei Farben, die durch Farbunterbrechungen definiert werden. Farbunterbrechungen erkennen Sie am kleinen Quadrat unterhalb der Verlaufsvorschau im Verlaufseditor.

6. Korrigieren Sie die Farbverteilung, indem Sie eine Farbunterbrechung oder den Farbmittelpunkt verschieben.

7. Weitere Farbunterbrechungen können Sie durch Klick unterhalb der Verlaufsvorschau erstellen. Bearbeiten Sie die neuen Unterbrechungen nach Bedarf.

8. Klicken Sie auf „OK“.

Fertig! 

Weitere Anleitungen finden Sie auf der Seite mit allen Tutorials zu Photoshop.

04/10/2018
War diese Seite hilfreich?