Erfahre, wie du mehrere Bilder mithilfe von Ebenenmasken zu kreativen Bildkompositionen zusammensetzen kannst.

Was du benötigst

Die Beispieldatei enthält Adobe Stock-Elemente, mit denen du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. Wenn du die Beispieldatei anderweitig verwenden möchtest, kannst du sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldateien.

Bilder mithilfe von Ebenenmasken kombinieren – Zusammenfassung.

Ebenenmaske hinzufügen.

  1. Lege ein neues Dokument mit mindestens zwei Bildebenen an. Wähle im Bedienfeld „Ebenen“ die oberste Ebene aus.
  2. Klicke im Bedienfeld „Ebenen“ auf „Ebenenmaske hinzufügen“. Dadurch wird der ausgewählten Ebene eine weiße Ebenenmaske hinzugefügt. Da die Maske weiß ist, bleibt der gesamte Inhalt der Ebene sichtbar.

Auf der Ebenenmaske mit Schwarz, Weiß und Grau malen.

  1. Achte darauf, dass die Miniatur der Ebenenmaske im Bedienfeld „Ebenen“ einen weißen Rahmen aufweist. Ist dies nicht der Fall, klicke auf die Miniatur der Ebenenmaske.
  2. Wähle auf der Werkzeugleiste das Pinsel-Werkzeug aus. Öffne die Pinselauswahl auf der Optionsleiste, und lege Größe und Härte des Pinsels fest. Ziehe den Regler „Härte“ nach links, um Pinselstriche mit weichen Kanten zu erzeugen.
  3. Drücke die D-Taste und dann die X-Taste, um Schwarz als Vordergrund- und Weiß als Hintergrundfarbe festzulegen.
  4. Male im Dokumentfenster über die Stellen, die auf der Ebenenmaske schwarz werden sollen. Die schwarze Farbe verbirgt die betreffenden Bereiche der maskierten Ebene, sodass das Bild der Ebene darunter nun sichtbar wird. Die weichen Kanten des Pinsels tragen graue Farbe auf die Ebenenmaske auf und erzeugen dadurch einen fließenden Übergang zwischen beiden Bildebenen.
  5. Wenn du versehentlich zu viel verborgen hast, drücke die X-Taste, um Weiß zur Vordergrundfarbe zu machen. Male dann über Bereiche der maskierten Ebene, die momentan verborgen sind. Die weiße Farbe sorgt dafür, dass die entsprechenden Bereiche wieder sichtbar werden.

Tipp: Mit der Ö-Taste unter Windows ('-Taste unter macOS) kannst du den Pinsel verkleinern; mit der #-Taste kannst du den Pinsel vergrößern.

Tipp: Wenn du auf der Optionsleiste den Wert für „Fluss“ verringerst, werden beim Malen auf der Ebenenmaske Schichten von Grau aufgetragen. Diese Grautöne auf der Ebenenmaske sind nur teilweise deckend.

Projekt mit Ebenen speichern.

  • Speichere das Bild als PSD- oder TIFF-Datei, damit du die Ebenen und Ebenenmasken später ggf. anpassen kannst.

 

Vorheriges Thema: Einführung in Ebenenmasken | Nächstes Thema: Auswahlen und Ebenenmasken kombinieren

 

09/02/2020

Adobe Stock-Anbieter: tanguilan, weerasak

Sprecherin: Jan Kabili

War diese Seite hilfreich?