Eine der besonderen Stärken von Adobe Photoshop ist die Möglichkeit, aus mehreren Bildern kreative Kompositionen zu erstellen.

Bilder mit Struktur versehen.

So gibst du deinem Bild mithilfe von Mischmodi einen Struktur-Look.

 

Bilder mit Struktur versehen – Zusammenfassung.

  1. Beginne mit zwei Ebenen. Die oberste Ebene sollte das Bild mit der Struktur enthalten, die du hinzufügen möchtest, auf der unteren liegt das Hauptbild.
  2. Vergewissere dich, dass im Bedienfeld Ebenen die oberste Ebene (mit der Struktur) ausgewählt ist.
  3. Ändere links oben im Bedienfeld „Ebenen“ den Mischmodus über das Dropdown-Menü von Normal in Ineinanderkopieren. Dadurch werden die Farben der Strukturebene mit denen der darunterliegenden Ebene vermischt. Probiere weitere Modi aus, um zu sehen, welcher Mischeffekt bei deinen Bildern am besten aussieht.
  4. Über den Schieberegler für die Deckkraft oben im Bedienfeld Ebenen änderst du den Look der Struktur im Bild.

Objekt mithilfe einer Ebenenmaske hinzufügen.

So fügst du ein Objekt mithilfe einer Ebenenmaske zu einem Bild hinzu.

 

Objekt mithilfe einer Ebenenmaske hinzufügen – Zusammenfassung.

  1. Beginne mit zwei Ebenen. Die oberste Ebene sollte das Bild mit dem Objekt enthalten, das du hinzufügen möchtest, auf der unteren liegt das Hauptbild.
  2. Vergewissere dich, dass im Bedienfeld Ebenen die oberste Ebene (mit dem Objekt, das du hinzufügen möchtest) ausgewählt ist.
  3. Klicke unten im Bedienfeld „Ebenen“ auf das Symbol Maske hinzufügen. Dadurch wird ein weißes Rechteck bzw. ein Miniaturbild hinzugefügt, das mit der obersten Ebene verknüpft ist. Dieses Rechteck ist die Ebenenmaske. Die Ebenenmaske bestimmt, welcher Teil der verknüpften Ebene sichtbar und welcher verborgen ist. Mit der Farbe Weiß werden Bereiche sichtbar gemacht, mit Schwarz werden Bereiche ausgeblendet.
  4. Wähle auf der Werkzeugleiste den Pinsel. Die Maske muss ausgewählt sein (klicke ggf. auf die Maskenminiatur im Bedienfeld „Ebenen“). Male mit Schwarz oder Weiß, um Bereiche der verknüpften Ebene freizulegen bzw. zu verbergen.

Hintergrund mithilfe einer Ebenenmaske ersetzen.

So ersetzt du den Hintergrund mithilfe einer Ebenenmaske. 

 

Hintergrund mithilfe einer Ebenenmaske ersetzen – Zusammenfassung.

  1. Beginne mit zwei Ebenen. Die oberste Ebene sollte das Originalbild enthalten und die untere das neue Hintergrundbild.
  2. Vergewissere dich, dass im Bedienfeld Ebenen die obere Ebene (mit dem Originalbild) ausgewählt ist.
  3. Wechsle über die Werkzeugleiste zum Schnellauswahlwerkzeug. Wähle alle Bereiche im Originalbild aus, die erhalten bleiben sollen – d. h. alles außer dem Hintergrund.
  4. Klicke unten im Bedienfeld Ebenen auf das Symbol Maske hinzufügen. Dadurch wird ein Miniaturbild für die Ebenenmaske hinzugefügt, die mit der obersten Ebene verknüpft ist. Die Ebenenmaske blendet alles aus außer den Bereichen, die du ausgewählt hast. Dadurch wird der neue Hintergrund auf der unteren Ebene sichtbar.

 

Vorheriges Thema: Text und Formen hinzufügen | Nächstes Thema: Filter anwenden

08/13/2020

 

Sprecherin: Jan Kabili

Fotograf: Martin Hoang

Holzarbeiten: Matt Ritchie

War diese Seite hilfreich?