Erfahre, wie du mit Ebenenmasken und Auswahlwerkzeugen Bildmotive ausschneidest.

Was du benötigst

Die Beispieldatei enthält Adobe Stock-Elemente, mit denen du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. Wenn du die Beispieldatei anderweitig verwenden möchtest, kannst du sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldateien.

Auswahlen und Ebenenmasken kombinieren – Zusammenfassung.

Ebenenmasken lassen sich auf Basis einer Auswahl erstellen. Das ist hilfreich, wenn du ein komplexes Motiv isolieren und dabei von der Präzision einer Auswahl und der Flexibilität einer Ebenenmaske profitieren möchtest.

Motiv auswählen.

Wende eine beliebige Auswahlmethode an, um dein Motiv auszuwählen. Verfügt das Bild über einen einfarbigen Hintergrund, ist es womöglich leichter, den Hintergrund auszuwählen. Das Zauberstab-Werkzeug eignet sich gut zum Auswählen eines einfarbigen Hintergrunds.

  1. Wähle auf der Werkzeugleiste das Zauberstab-Werkzeug aus, und aktiviere auf der Optionsleiste die Option „Benachbart“.
  2. Klicke auf den Hintergrund des Bilds, um ihn auszuwählen. Wenn du die Auswahl erweitern möchtest, klicke bei gedrückter Umschalttaste auf die entsprechenden Stellen im Bild. Um Teile aus der Auswahl zu entfernen, klicke bei gedrückter Wahltaste (macOS) bzw. Alt-Taste (Windows) darauf.
  3. Wähle „Auswahl > Umkehren“. Dadurch wird anstelle des Hintergrunds das Motiv ausgewählt. Achte darauf, dass die Auswahl aktiviert bleibt.

Ebenenmaske hinzufügen.

Wenn du einen Bildbereich auswählst und anschließend eine Ebenenmaske hinzufügst, wird der ausgewählte Bildbereich auf der Maske automatisch weiß gekennzeichnet. Nicht ausgewählte Bereiche sind schwarz gekennzeichnet.

  • Klicke im Bedienfeld „Ebenen“ auf „Ebenenmaske hinzufügen“, solange die Auswahl aktiviert ist. Die Auswahl (= Motiv) wird in der Maske weiß dargestellt; alle Bereiche außerhalb der Auswahl (= Hintergrund) sind schwarz. Die schwarze Farbe verbirgt alle Stellen, die nicht zur Auswahl gehören.

Motiv in anderes Bild kopieren.

Du hast jetzt die Möglichkeit, einen neuen Hintergrund hinzuzufügen, indem du unterhalb der Ebene mit dem isolierten Motiv eine neue Bildebene anlegst. Du kannst aber auch die folgende Methode verwenden, um das isolierte Motiv inklusive der editierbaren Ebenenmaske in ein anderes Bild zu kopieren.

  1. Öffne ein anderes Bild. Oben im Dokumentfenster wird für jedes geöffnete Bild eine eigene Registerkarte angezeigt.
  2. Kopiere die maskierte Ebene wie folgt in das zweite Bild: Klicke im Bedienfeld „Ebenen“ des ersten Bilds auf einen leeren Bereich der Ebene, die das Motiv und die Ebenenmaske enthält. Halte die Maustaste gedrückt. Ziehe die Auswahl aus dem Bedienfeld „Ebenen“ des ersten Bilds auf die Registerkarte des zweiten Bilds und dort in das zugehörige Dokumentfenster. Lasse die Maustaste los. Das Bedienfeld „Ebenen“ des zweiten Bilds enthält nun eine neue Ebene mit dem Motiv und dessen Ebenenmaske.
  3. Während die Ebene mit dem Motiv im zweiten Bild noch ausgewählt ist, drücke Befehl+T (macOS) bzw. Strg+T (Windows). Um das Motiv herum erscheint ein Begrenzungsrahmen mit Griffen.
  4. Du kannst das Motiv vergrößern oder verkleinern, indem du an den Griffen des Begrenzungsrahmens ziehst. Um das Motiv zu verschieben, klicke in den Begrenzungsrahmen, und ziehe es an die gewünschte Stelle.
  5. Wenn du mit Größe und Position des Motivs und der zugehören Ebenenmaske im zweiten Bild zufrieden bist, klicke außerhalb des Begrenzungsrahmens.
  6. Falls du die Ebenenmaske im zweiten Bild bearbeiten möchtest, klicke im Bedienfeld „Ebenen“ auf die Maske, um sie zu aktivieren. Wähle auf der Werkzeugleiste das Pinsel-Werkzeug aus. Male mit schwarzer, weißer oder grauer Farbe über die Stellen, die du auf der Ebenenmaske korrigieren möchtest.

Projekt mit Ebenen speichern.

  • Speichere die Bilder als PSD- oder TIFF-Dateien, damit du die Ebenen und Ebenenmasken später ggf. anpassen kannst.
09/02/2020

Adobe Stock-Anbieter: luismolinero, verticalarray

Sprecherin: Jan Kabili

War diese Seite hilfreich?