Erfahre, wie du mit Photoshop schnell das Beste aus deinen Fotos herausholst.
tips-to-fix-photos_1408x792

Foto zum Korrigieren auswählen.

Schnappschüsse halten unvergessliche Momente fest, haben jedoch oft kleinere Makel, weil sie sehr spontan entstehen.  

In diesem Tutorial möchten wir dir anhand eines Fotos mit kleineren Schönheitsfehlern zeigen, wie du ein Bild begradigst und Flecken oder unerwünschte Objekte entfernst. Außerdem erfährst du, wie du einen Unschärfeeffekt hinzufügst, um das Hauptmotiv hervorzuheben, und einen Filter anwendest, der das Foto wärmer wirken lässt.

Mit diesen einfachen Handgriffen verwandelst du gute in erstklassige Bilder, die optimal für den Druck oder die Veröffentlichung in Social Media geeignet sind.

Multiracial young people hanging out at night

Foto in Photoshop öffnen.

Starte Photoshop. Klicke auf dem Startbildschirm auf „Öffnen“, oder drücke Befehl+O (Strg+O unter Windows).

Wähle ein Foto auf deinem Computer, und klicke auf „Öffnen“.

5559-tips-to-fix-photos_step-1

Schiefes Foto begradigen.

Mit dem Freistellung-Werkzeug kannst du schiefe Fotos begradigen.

Wähle auf der Werkzeugleiste das Freistellung-Werkzeug, oder drücke die C-Taste.

Positioniere den Cursor knapp außerhalb des Bildes, bis er sich in einen gebogenen Pfeil verwandelt. Klicke und ziehe, um das Foto zu drehen.

Drücke die Eingabetaste, wenn du fertig bist.

5559-tips-to-fix-photos_step-2

Flecken entfernen.

Verwende den Bereichsreparatur-Pinsel, um störende Objekte oder Flecken in deinem Foto zu entfernen. Wähle auf der Werkzeugleiste den Bereichsreparatur-Pinsel.

Hinweis: Um präziser arbeiten zu können, kannst du einzelne Bildbereiche vergrößern, indem du gleichzeitig die Befehls- und Plustaste drückst (Strg+Plus unter Windows). Zum Verkleinern drückst du die Befehls- und Minustaste (Strg+Minus unter Windows).

5559-tips-to-fix-photos_step-3a

Klicke und ziehe den Pinsel über die Bereiche, die du entfernen möchtest. 

Hinweis: Mit der #-Taste machst du den Bereichsreparatur-Pinsel größer. Mit der '-Taste unter macOS (Ö-Taste unter Windows) verkleinerst du die Pinselspitze.

5559-tips-to-fix-photos_step-3b

Störende Objekte entfernen.

Mit dem Ausbessern-Werkzeug lassen sich größere störende Objekte aus deinen Fotos entfernen. Hierfür wählst du zunächst einmal den Bereich aus, der entfernt werden soll. Anschließend wählst einen Bereich aus, durch den der erste Bereich ersetzt werden soll.  

Klicke länger auf den Bereichsreparatur-Pinsel. Wähle das Ausbessern-Werkzeug.

Klicke und ziehe den Cursor über den Bereich, den du entfernen möchtest. Lasse den Cursor los, sobald du mit dem Auswahlbereich zufrieden bist.  

5559-tips-to-fix-photos_step-4a

Als Nächstes klickst und ziehst du den Cursor aus dem Auswahlbereich heraus über einen Bereich, der als Quelle für die Ausbesserung dienen soll.

In diesem Beispiel haben wir zuerst den Bereich zum Entfernen ausgewählt (Arm und roter Becher) und dann senkrecht darunter einen Bereich auf der leeren Wand markiert.  

Wenn du fertig bist, kannst du den Auswahlpfad für das Ausbessern-Werkzeug entfernen. Drücke dazu Befehl+D (Strg+D unter Windows), oder klicke auf „Auswahl > Auswahl aufheben“.

5559-tips-to-fix-photos_step-4b

Unschärfeeffekt hinzufügen.

Die Weichzeichnergalerie bietet Unschärfeeffekte, mit denen du bestimmte Bildbereiche hervorheben kannst.

Wähle „Filter > Weichzeichnergalerie > Tilt-Shift“.

5559-tips-to-fix-photos_step-5a

Klicke und ziehe die horizontalen Linien, um den Bereich zu verschieben, auf den der Unschärfeeffekt angewendet werden soll. In diesem Foto wurde der Effekt oben und unten im Bild angewendet. Auf diese Weise wird der Fokus auf die Gesichter gerichtet.  

Mit dem Weichzeichnungsregler steuerst du die Intensität des Effekts.

Wenn du fertig bist, klicke links oben auf „OK“.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Optionen in der Weichzeichnergalerie findest du im Tutorial Weichzeichner- und Bewegungseffekte.

5559-tips-to-fix-photos_step-5b

Fotofilter hinzufügen.

Mit Fotofiltern kannst du deinen Fotos ähnlich wie mit Instagram-Filtern einen einzigartigen Farbeffekt verleihen.

Öffne rechts im Arbeitsbereich das Bedienfeld „Korrekturen“. Falls das Bedienfeld nicht sichtbar ist, wähle „Fenster > Korrekturen“.

Klicke auf das Symbol für Fotofilter. Wähle im Bedienfeld „Eigenschaften“ einen Filter aus dem Menü. In diesem Foto wurde ein Sepiafilter angewendet, um dem Bild einen wärmeren Farbton zu verleihen. Mit dem Regler „Dichte“ passt du die Intensität des Looks an.

Wenn du fertig bist, klicke oben im Bedienfeld „Eigenschaften“ auf den Doppelpfeil, um das Bedienfeld zu schließen.

5559-tips-to-fix-photos_step-6

Weitere Fotos korrigieren.

Dein korrigiertes Foto kann nun geteilt oder gedruckt werden.  

Wende diese Tipps auf weitere Fotos an. Klicke auf die nachfolgenden Links, um noch mehr Möglichkeiten zur Optimierung deiner Fotos kennenzulernen.

5559-tips-to-fix-photos_done
08/13/2020
War diese Seite hilfreich?