Nutzen Sie die Steuerungen unter „Farbton“ im Bedienfeld „Lumetri-Farbe“, um matt wirkendes Footage durch Tiefe und natürlichen Kontrast aufzuwerten.

Look von Footage mithilfe von Farbton-Steuerungen verbessern – Zusammenfassung.

Mit den Steuerungen unter „Farbton“ im Bedienfeld „Lumetri-Farbe“ können Sie die Helligkeit und Farbsättigung in Ihrem Footage dezent anpassen.

Matt wirkendes Footage aufwerten.

Sofern ein Clip über einen ausreichenden Kontrastumfang (Dynamikbereich) in hellen und dunklen Bereichen verfügt, können Sie den Look oftmals durch Feinanpassungen der Helligkeit verbessern.

Arbeitsbereich „Farbe“ verwenden.

  • Wechseln Sie zum Arbeitsbereich „Farbe“, um die Bedienfelder „Lumetri-Farbe“ und „Lumetri-Scopes“ anzuzeigen. Die Option „Auswahl folgt Abspielkopf“ ist in diesem Arbeitsbereich automatisch aktiviert.

Auf Farbton-Steuerungen zugreifen.

  • Die Farbton-Steuerungen finden Sie im Bedienfeld „Lumetri-Farbe“ unter „Einfache Korrektur“.

Aufnahme im Bedienfeld „Lumetri-Scopes“ überprüfen.

  • Im Bedienfeld „Lumetri-Scopes“ können Sie die YC-Wellenform ohne Chrominanzinformationen anzeigen, um Footage objektiv zu überprüfen und zu analysieren.

Helligkeit von Pixeln auf verschiedenen Luminanzstufen anpassen.

  • Mithilfe von Farbton-Steuerungen lassen sich Pixel auf verschiedenen Helligkeitsstufen justieren. Verwenden Sie die einzelnen Steuerungen, um jeweils einen bestimmten Bildbereich anzupassen.

Sättigung, Temperatur und Färbung anpassen.

  • Mit den Steuerungen „Sättigung“, „Temperatur“ und „Färbung“ können Sie die allgemeine Farbgebung in einer Aufnahme anpassen, um einen natürlichen Look zu erzielen.

Tipp: Das Bedienfeld „Lumetri-Farbe“ umfasst mehrere Bereiche. Sie können einige oder alle Anpassungen miteinander kombinieren und vorherige Anpassungen jederzeit ändern.

12/17/2018

Original-Footage: „The Ancestor Simulation“ von Maxim Jago

Sprecher: Maxim Jago

War diese Seite hilfreich?